Schlimm wenn man alt wird!!! Auslass post

Hallo liebe Mamis und zukĂŒnftige ,

Ich bin die Steffi und 28 Jahre alt, Habe drei wundervolle Kinder und ein 4 gerade dabei 😂( 9 ,7, 1.6)jahre

Wir waren heute einkaufen ...ich weiß nicht ob das jemand kennt ...Kinder natĂŒrlich lauter als alle anderen ..am spielen egal ob man sagt nicht so laut...und dann immer diese alten Leute die irgendein Spruch sagen.

Mit dem Kopf schĂŒtteln und stöhnen....

Es ist fĂŒrchterlich das die so gar kein VerstĂ€ndnis haben fĂŒr grössere Familien...
Dabei war es frĂŒher doch normal 5 oder 6 kinder zu haben .


Mich nervt es sooo ab das die immer sagen man wĂŒrde nicht mit den Kids klar kommen nur weil man nicht mit ihnen meckert das sind Kinder Herr Gott ...

Geht es anderen auch so?

Wenn ja was sagt ihr dennen ?

Ich weiß immer nicht direkt was ich sagen soll ohne aus der Haut zu fahren đŸ€Ź

LG Steffi

2 ĂŒz + drei wundervolle verspielte Kinder 😍😍

1

Entschuldigung, ich bin noch nicht alt, aber...
Beim Einkaufen wird nicht gespielt, das können sie zu Hause, auf dem Spielplatz...
Aber such Kinder können lernen, dass sie nicht alleine auf der Welt sind und es an bestimmten Orten bestimmte Regeln gibt.
Ein brĂŒllenden Kleinkind lasse ich mal aussen vor.

Es gibt nichts schlimmeres, als Kinder, die z.B. durch die GĂ€nge rennen oder verstecken spielen.
Ich bin selbst immer mit meinen beiden, oft aber auch mit Freunden zusÀtzlich unterwegs, und nein, das ist nicht unbedingt lauter.
Die Großen, bei denen ich mich drauf verlassen, dass sie nicht rennen, dĂŒrfen auch mal los etwas holen, die Kleineren dĂŒrfen ebenfalls Dinge einpacken.
Normales Unterhalten hat natĂŒrlich einen etwas grĂ¶ĂŸeren Umfang, aber allem Weiteren kann man auch einen Riegel vorschieben.


Vielleicht also nicht ĂŒberlegen, was man Leuten sagt, die genervt sind, sondern mal versuchen die Situation aus der Sicht der anderen zu betrachten und den Kindern RĂŒcksichtnahme beibringen.

2

Wenn deine Kinder laut spielen mĂŒssen solltest du mit ihnen auf den Spielplatz und nicht zum Einkaufen. So alt bin ich zwar noch nicht aber ich finde es auch nervig wenn völlig unerzogene Kinder durch das GeschĂ€ft toben und sich die Mutter nicht die MĂŒhe macht das zu steuern. Ach ja das man 5-6 Kinder hatte ist schon etwas lĂ€nger her, jetzt gibt es zuverlĂ€ssige VerhĂŒtung.

4

Sie Rennen nicht durch den laden 😉

Aber sie lachen laut spielen mit dem kleinen im Wagen und brĂŒllen nicht oder Rennen den Leuten vor die FĂŒsse.

Und ich nehme meine Kinder gerne mit und sie hören ja auch aber sind haöt laut am lachen oder ein " Buh da bin ich" .

Das nervt die ja schon .

Evtl. Liegt es ja an dem Bezirk in dem ich lebe 😋

6

Oh man Meinung sagen ist ja schön aber wer hat gesagt das sie durch die GÀnge Rennen?

Oder das sie unerzogen wÀren?

Hört sich eher an als ob du dich angegriffen fĂŒhlst?


Lg

3

Zu deiner Überschrift: jung sterben find ich auch nicht besser ;-).
Ja, ich kenne das. Das mit dem Erziehen sagt sich so leicht, wenn man Kinder hat, mit denen das klappt; ich weiß ja nicht, wie das mit deinen ist. Könnten die anders und es ist dir bloß egal oder nĂŒtzt deine MĂŒhe nichts?

Meine beiden JĂŒngeren jedenfalls haben ADHS, da war das oft nicht so leicht, sie zu bremsen. Lustig fand ich das auch nicht, wenn möglich, hab ich sie zum Einkaufen gar nicht mitgenommen.
Wenn es sein musste, dann halt Augen zu und durch, und möglichst schnell wieder aus dem Laden raus. Wenn jemand meinte, die Augen verdrehen zu mĂŒssen, hab ich das ignoriert.

5

Mit dem alt meinte ich das nicht auf alle sondern auf die Ă€lteren die sich stĂ€ndig beschweren das Kinder laut lachen und das kann ich den einfach nicht verbieten das tut mir leid. 😋😁

Ja ADHS oder ADS ist nicht schön das ist wohl war das es da etwas anstrengend sein kann und das verstehe ich vollkommen.

Aber sie Rennen niemanden vor die FĂŒsse oder Rennen durch die gĂ€nge.

LG

7

Wenn sie sonst nichts machen außer laut lachen, wĂŒrd ich die verdrehten Augen oder blöden SprĂŒche ignorieren.
Ich fand ĂŒbrigens alte Menschen oft ziemlich verstĂ€ndnisvoll und gelassen.

weitere Kommentare laden
10

Hi, ich bin nicht alt aber auch genervt von schreienden Kindern, die meinen der Einkaufsladen sei ein Spielplatz. Und ja, ich habe auch 3 Kinder die das manchmal glauben. Aber die werden dann sofort zur Rechenschaft gezogen. Die anderen wollen auch in Ruhe einkaufen. Versuche mal eher mit Deinen Kindern zu reden als Dir einen blöden Spruch fĂŒr andere zu ĂŒberlegen. Das hat was mit Erziehung zu tun und nicht einfach mit spielenden Kindern!

14

Ahh ok danke fĂŒr den Ratschlag 😉

11

Also: Ich habe 4 Kinder und ich bin trotzdem der Meinung, dass Kinder nicht ĂŒberall und jederzeit laut sein mĂŒssen. Mich stört es auch total, wenn es beim Einkaufen laut zugeht. Mich nervt es auch, dass beim Kinderarzt das Wartezimmer zum Toben genutzt wird und ich kann einfach nicht nachvollziehen, dass Eltern in solchen Situationen nicht eingreifen. Woher sollen Kinder wissen, dass man RĂŒcksicht auf andere nimmt, wenn es ihnen keiner sagt?
SpĂ€ter geht es weiter, dass sie als Jugendliche im laut telefoniert wird und die 20 Mitreisenden am Ziel die ganze Liebesgeschichte wissen, die keinen interessiert und spĂ€ter als Erwachsene laut quakend im Supermarkt den Tratsch der Nachbarschaft erzĂ€hlen. Mich nervt dieses Verhalten durch alle Generationen hinweg, dieses laut sein ohne RĂŒcksicht auf Verluste. Aber wenn keiner seinen Kindern zeigt, wie man sich in der Öffentlichkeit verhĂ€lt, wundert mich das auch nicht, dass immer weniger Erwachsene es hinbekommen sich angemessen im öffentlichen Raum zu verhalten.
Und man kann seinen Kindern angemessenes Verhalten auch ohne meckern beibringen. Zumindest schaffen es meine Kinder mich leise beim Einkaufen zu begleiten ganz ohne Rohrstock!

12

VerstĂ€ndnis habe ich durchaus aber warum mĂŒssen Kinder einer Familie manches Mal lauter sein als 30 andere Personen die in dem Laden einkaufen ? Kinder sollen Kinder sein aber sie sollen und mĂŒssen auch lernen, dass es Orte gibt, an denen man sich benimmt. Ich muss nicht immer alles erdulden mĂŒssen, weil es Kinder sind

13

Ich soll also mein Kindern das lachen verbieten weil irgendwelche Àlteren Mitmenschen sich beschweren?

16

nein, man soll Kindern das Lachen nicht verbieten! Man sollte sie aber dafĂŒr sensibilisieren, wo sie sich gerade befinden und wie man sich da und dort verhĂ€lt.
Wie herrlich ist es doch, wenn man leise kichert, wenn einem nach Lachen ist, man aber weiss, dass man da, wo man sich gerade befindet, lieber nicht so laut raus lacht, weil man damit andere evtl. stört.
Was HĂ€nschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr (Altes Sprichwort)

weitere Kommentare laden
17

Hallo,

ich habe noch nie einen Spruch von irgendwelchen Leuten gehört, weil unsere Kinder sich in LÀden normal kindgerecht verhalten und gelacht haben.

Ich schÀtze, Deine Kinder sind schon wilder als andere, auch wenn Du das offenbar nicht so siehst oder sehen willst.
Solche Kinder nerven mich auch. Die nerven sogar meine Tochter, und die ist 12.

Wenn alle Kinder einer Großfamilie so am RĂ€dchen drehen, lĂ€uft gar nichts mehr. Deswegen sind diese Kinder meistens erzogen. Das ĂŒbernehmen in solchen Familien auch die Ă€lteren Kinder mit.

LG

Heike

18

Ja solche Erlebnisse kennt wohl jeder mit normal lauten Kindern 😬 wir waren letztens in der Kirche beim KerzenanzĂŒnden, wohl gemerkt, alleine in der Kirche! Wenn jemand drin ist und betet, dann gehen wir höflichkeitshalber eh nicht oder nur ganz kurz hinein. Auf jeden Fall kommt wenig spĂ€ter ein Ă€lteres Paar herein. Meine Große 5 kann schon flĂŒstern, der Kleine 2 eben nicht. Ich habe dann schon immer „psst“ zu ihm gemacht, was er aber nicht kapiert hat. Wir waren schon auf dem Weg nach draußen, da dreht sich das Ehepaar um und sagt ganz verĂ€rgert „Psst!!!“. Ich habe dann nur hörbar zu meinem Kleinen gesagt „schau mal diese Leute an, die sind Ă€rgerlich, dass du so laut gesprochen hast“. Das mache ich eigentlich immer so und damit fĂŒhle ich mich gut. Oftmals sind nĂ€mlich die StĂ€nkerer ganz schön kleinlaut, wenn man bewusst den Fokus auf sie richtet. Also z.B. wenn eigenes Kind einen Trotzanfall auf der Straße hat (der Klassiker), das Kind bewusst den Gaffer oder Kommentator zeigen, mit Finger darauf und sagen: „Schau mal, dieser Mann schaut dich ganz böse an, weil du so laut schreist und nicht mitmachst.“ Somit fĂŒhlt man sich nicht als „Opfer“ der ungemĂŒtlichen Situation, der Gaffer oder StĂ€nkerer hört damit auf, weil plötzlich er im Fokus steht und das Kind hört im besten Fall auf, weil es nicht böse von anderen Leuten angeguckt werden mag.

35

Ja ich finde es auch schwer meinem 1.5 Jahren alten Sohn zu sagen sei leiser den das ist unmöglich đŸ€”đŸ˜‚

Finde ich ehrlich auch ĂŒberflĂŒssig den Kinder sollten lachen dĂŒrfen und auch mal laut lachen..

47

Beim 1,5j word kaum wer was dagegen haben (können). Wenn die Schulkinder aber anstacheln oder auch so auffallen wie ein Kleinstkind, đŸ€” tja, ich mag es nicht. Auch bei meinen Kindern reagiere ich!

21

Ich bin noch nicht uralt, aber ich schĂŒttel auch den Kopf, wenn Kinder total unruhig und dadurch recht laut sind.

Was hat die Anzahl von Kindern mit der LautstĂ€rke zu tun? Das hat fĂŒr mich was mit ERZIEHUNG zu tun! Ich habe meinen (zwar nur 2) Kindern von Anfang an vermittelt, dass man sich leise verhĂ€lt und im Laden/Restaurant nicht rumtobt oder -schreit. und sie auch daran erinenrt, wenn sie laut wurden.

Wenn du es aber normal findest, dass mehrere Kinder automatisch laut und unruhig sind, gehe ich davon aus, dass du anders damit umgehst und dann auch die Kndner nicht auf die LlautstÀrke ansprichst.

und ja, frĂŒher hatten Familien auch 5- 10 Kinder, aber die waren ganz anders erzogen; hatten zu gehorchen.

36

FrĂŒher wurden Kinder auch noch geschlagen . 😉

Finde das etwas lustig das lachende Kinder gleich zu unruhigen Kinder zÀhlen kein Wunder das jedes 5 Kind laut Eltern ADHS haben .

43

Kennst du deinen eigenen Text oben nicht? Ich lese da was von laut sein, von spielen an der asse. Das Wort "Lachen" lese ich NICHT.

Und da ich selber Kinder habe weiß ich, dass man die auch zu rĂŒcksichtsvollen Menschenerziehen kann, die sich auch ruhig verhalten können. Und auch ich bin öfter mit 4 Kindern unterwegs gewesen (noch 2 Cousinen meiner Kinder) Da war es nicht unruhiger als wenn ich nur mit meinen beiden unterwegs war. Die wußten sich eben auch zu benehmen, dank ihrer Eltern.

Top Diskussionen anzeigen