HILFE! Mein Kind liegt im Flur.

Guten Abend!

also jetzt bin ich mit meinem Latain wirklich am Ende. Meine Tichter (2 1/2 !!!!) bringt mich zur verzweiflung!

Sie will zur Zeit absolut nicht in ihrem Bett schlafen. Gut, kann sie auch gerne in mein Bett kommen und da schlfane, kein Problem.
Die letzten Tage waren schon extrem, sie is erst gegen 9 eingeschlafen.

Heut ist aber der Höhepunkt, sie will weder in mein Bett noch in ihres, wollte zu mir aufs Sofa, geht natürlich nicht. Was beschließt Madame, gut dann schlafe ich im Flur, jetzt hat sie sich da in die Ecke gelegt und bewegt sich keinen cm mehr. Wenn ich ihr sage sie soll ins Bett, kommt nur "Nö, schlaf auf dem Boden"
WAS MACH ICH JETZT???

Hilfe, wirklich ich bin mir total unsicher, soll ich sie lassen ( sie ist muchs Mäuschen still) oder soll ich sie ins Bet bringen?

16

"Aber letzendlich hat sie ja ihren Willen bekommen!"#schock

Echt? Es war ihr Wille, allein im Flur auf der Erde zu schlafen? Ich würde meinen, die Couch wäre ihr Wille gewesen.

Hast nicht DU deinen Willen bekommen? Sie schläft doch und das wolltest du.

Was daran ist hier immer sooo schlimm, dass Kinder ihren Willen bekommen? Ist es Ziel der Erziehung, diesen zu brechen?

Hier bei uns soll gar keiner "seinen willen bekommen", sondern unsere Wünsche und Bedürfnisse werden durch Kompromisse geregelt, die ein harmonisches Miteinander möglich machen und etwas fürs Leben mitgeben.

17

"Hier bei uns soll gar keiner "seinen willen bekommen", sondern unsere Wünsche und Bedürfnisse werden durch Kompromisse geregelt, die ein harmonisches Miteinander möglich machen und etwas fürs Leben mitgeben. "

Ja so wird das bei uns auch gehandhabt. Nun war aber ihr Wunsch nicht zu schlafen, mein Wunsch war es das sie schläft.

Kompromiss: Mein Bett oder Ihr Bett, sie hat sich für keines von beidem Entschieden, sondern für den Flur.

?

18

Endlich mal jemand, der das so sieht wie ich. Es scheint in Erziehungsfragen fast nur noch ausschließlich darum zu gehen, dass man auf jeden Fall den Willen seines Kindes bricht. Damit es einem bloß nicht auf der Nase rumtanzt. Aber was soll es eigentlich bezwecken? Werden Kinder, deren Willen 50x am Tag gebrochen wird, die "besseren" Menschen? Oder wollen Eltern sich wenigstens in diesem Bereich einmal mächtig fühlen?

Was jetzt gar nicht unbedingt auf die TE bezogen...

weitere Kommentare laden
1

Entschuldigt bitte die Rechtschreibfehler

2

Leg sie doch vom Flur in ihr Bett wenn sie schläft;-) Mein Sohn ist auch 2,5 und beginnt z.Z. abends Angst zu entwickeln, vielleicht geht es Deiner Tochter auch so...

LG manscho

3

Sie ist mittlerweile eingeschlafen und ich habe sie rüber getragen.

Aber letztendlich hat sie ja nun ihren Willen bekommen #kratz

weitere Kommentare laden
8

Hallo Jeanie,

willkommen in der Trotzphase ;-). Wie ist ihr Schlafverhalten sonst? In dem Alter wollte mein Kind z.B, keinen Mittagsschlaf mehr machen und war abends platt. Wir hatten es so bei ihr "trainiert" dass sie abends (nach Ritual etc. bla bla) um 20.00 Uhr im Bett lag und schlief.

Natürlich nicht immer. Solche Eskapaden wie "Ich schlafe in meinem zelt auf dem Balkon .. mir egal das es kalt ist" hatten wir auch. Es nervt gerade dann, wenn man etwas Zeit für sich möchte.

Vielleicht hilft es, wenn du am Nachmittag mit ihr 2-3 Stunden raus gehst? Frische Luft, Spielplatz, klettern, toben ... oder habt ihr einen Garten wo sie viel draussen sein kann?
Das hat uns geholfen und das Sofa am Abend gehörte wieder uns ... inkl. Fernsehfilme.

LG
B.

9

Danke für deine Antwort.

Ihr Schlafverhalten sonst...

Mittagsschlaf macht sie noch, braucht sie auch, sie schläft innerhalb 5 Minuten ein.
Sie geht abends gegen halb 8 ins Bett, es dauert mal mehr mal weniger bis sie schläft (Die letzten Tage mehr ;-))
Sie schläft mittags in ihrem Bett, abends meißtens auch und huscht dann nachts zu mir ins Bett, schläft dann aber durch.

Vielleicht liegt es auch daran das wir Urlaub haben. Sie schläft Früh etwas länger und ist natürlich auch ausgeruhter als nach einem KiGa Tag.

10

#aha AHA ... ja das wird es wohl sein. Der längere Schlaf morgens und eben der KiGa der die Kinder ziemlich fordert in dem Alter.

Whow ... super, dass sie ihren Mittagsschlaf macht und trotzdem so zeitig am Abend zu Bett geht.

Tja ... da bleibt nichts anderes als Tipp von mir: Viel Kraft, nimm es mit Humor (auch wenn es nervig ist, sich mitten im Film um die Terrorkrümel kümmern zu müssen)Wenn sie auf dem Boden einschlafen will - bitteschön ... warum soll es in Machtkämpfe ausarten, damit sie ihren Willen nicht bekommt?

Glaub mir, das schont euer aller Nerven. Zumal es sich ja um eine Phase handelt.

LG
B.

weiteren Kommentar laden
27

Hello,

ich finde, Du hast das richtig gemacht.
Sie motzen lassen, auf dem Flur pennen und dann ins Bett getragen.

Und ich hätte den Fernseher auch nicht ausgemacht (ok, wir haben keinen, aber darum geht es auch nicht).
Irgendwann ist einfach keine Kinderzeit mehr.
Da sind dann Mama und Papa dran.
Die sind nämlich nicht nur Mutter & Vater, Hausfrau, Arbeiter.....sondern auch ein Paar und Menschen.
Es muss sich nicht immer alles um Zwerg Nase und dessen Willen drehen.

Im übrigen habe ich meinen Kindern, wenn sie nicht schlafen wollten und nach Mama gekräht haben, ihnen ein T-Shirt von mir gegeben.
Das riecht nach Mama und hat immer geholfen.
Sogar heute noch, möchte meine "Kleine" (12) von Zeit zu Zeit ein Shirt. :-p

Ansonsten, übe Dich in Tiefenentspannung.
Du musst nicht den Erziehungsratgebern gerecht werden.
Mach es für Dich und Deine Familie nach Deinem denken und fühlen richtig.

Alles Liebe. #winke

28

Ach ja, flexibel sein dem Kind zuliebe....

Ihr habt mitbekommen, dass der kleene Knopf grade mal 2,5 Jahre alt ist?
Ich finde, da darf man mit ruhigem Gewissen das Kind zum schlafen legen.

29

^Danke :-)

weiteren Kommentar laden
30

Hätte sie auf den Arm genommen und in ihr Bett gelegt und wäre bei ihr geblieben.

31

Ja das ging ja leider nicht, da hat sie einen Tobsuchtsanfall bekommen.

33

Hmmm, ich grausame Rabenmutter hätte meinem Kind klar gemacht, dass es nun Schlafenszeit ist und die wird im Bett verbracht. Punkt.

LG Mimi

Top Diskussionen anzeigen