Mein Sohn Haut sich Selbst

Halo ihr lieben.
Wie es oben schon steht ja mein Sohn haut sich selbst.
Kurz zur Geschichte.

Mein Sohn ist 5 Jahre alt, wird im Juni 6.
Er ist ein kleiner Rabauke. Baut gerne und viel Misst und versucht halt schon ein kleiner Erwachsener zu sein.

Leider ist es so das jedes mal wenn er seinen Willen nicht bekommt, oder einer von uns (Mama wie Papa) mit ihm Schimpft das er dann aus Rastet, Rot an läuft, los Brüllt wir seien doch A...löcher.(Wort hat er aus dem KIGA und wir bekommen es bei ihm nicht los.) und sich dann selbst im Gesicht Kratzt und auf die Wange Haut.

Mein Sohn ist ansich ein sehr Aktives Kind, er lässt sich auch wenig sagen und hat eine Wahrnehmungs Störung und ADHS.

Ich habe schon so viel versucht.
Ignorieren, Zimmer Arrest, Ihm erklärt das man das nicht macht das er so ein Hübscher Junge ist und das er das sein lassen soll..
Fernseh darf er nicht, Spiele Spielen auf Konsolen auch nicht.

Ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Ich bin jedes mal aufs Neue Total erschrocken wenn er das macht.

Hat jemand vielleicht einen Ratfür mich.

LG Maria

1

Hallo,

wenn Dein Sohn eine Wahrnehmungsstörung und ADHS hat, müsstet Ihr doch in Behandlung sein und auch lernen, damit umzugehen. Ich meine, er ist krank, Ihr könnt Ihn doch nicht für seine Krankheit bestrafen #schock Ich denke, er macht das kaum mit Absicht.

LG

5

Wie bestrafen ihn nicht für seine Krankheit. Das ist völliger Unsinn.

Aber auch ein Kind mit ADHS und einer Wahrnehmungs Störung muss bestimmte Grenzen Gesetzt bekommen.

Er darf aufgrund seiner Krankheit kein Fernsehen und keine Spiele.
Jedes mal wenn er Fern Geschaut hat konnte er es nicht gut verarbeiten daher haben wir es in Kinderzentrum so aus gemacht das er kein Fernseh so wie Video Spiele spielen darf.

Das er es nicht mit Absicht macht ist mir klar.
Ich weiss nur nicht warum er das macht.

Wir schreien ihn nicht an auch wenden wir keinerlei Gewalt gegen unsere Kinder an.

Er geht 2 mal die Woche ins Kinder Zentrum gerade zur Ergo Therapie und zur Logo.

Später wird er noch eine Ambulante Therapie in einer Kinder und Jugend Psychiatrie beginnen.

Wir tuen wirklich alles für ihn und verstehen halt sein Handeln gerade nicht.

LG Maria

11

Du schreibst immer, Du weißt nicht, warum er das macht, und da liegt der Hund begraben! Er macht es, weil er krank ist und das sollte Dir eine gute Therapie klar machen! Du kannst anscheinend mit der Kankheit nicht umgehen, bzw. weißt nichts darüber und das ist erschreckend.

Du solltest Dich vielleicht noch etwas besser mit Deinem Sohn und seiner Krankheit auseinander setzen, und das ist keineswegs böse gemeint. Dass das alles nicht einfach ist, glaube ich Dir, aber dagegen kann man ja etwas tun.

LG

2

wer hat die diagnosen erstellt und welche arten von Therapie macht ihr?

ihm zu sagen ,er solle sich nicht selbst verletzen, weil er so hübsch ist ,vollkommener qatsch- darum geht es doch gar nicht.

laß dich beraten, beim aktuellen Therapeuten deines sohnes- ich würde ihn in jedem fall festhalten und ihn daran hindern sich selbst zu verletzen.
er muß aber alternativen bekommen
1. mut wut, äger, frust umzugehen
2- sich selbst zu spüren
3. sich selbst zu mögen

6

Noch bekommt er Ergo und Logo Therapie. Später wird er noch eine Ambulante Therapie in einer Kinder und Jugendpsychiatrie beginnen.

Geplant ist diese ab Mai.

Fest gehalten habe ich ihn schon mal.
Als ich los las Rannte er weg und machte es Trotzdem.

Ich werde am Freitag noch mal alles an Sprechen.

LG Maria

3

Hallo,

dein Sohn braucht einen Psychologen - und du auch.

Gruß

4

Kann st du mir mal erklären warum ICH einen Psychologen brauche?

Mein Sohn ist in Therapie. Wir werden es nächstes mal an Sprechen.

LG

12

Du "erziehst" dein Kind komisch, soweit man das nach drei Zeilen beurteilen kann.

Ein Kind ist ein Kind, egal ob es hübsch oder hässlich ist.

7

Was bekommt Dein Sohn an Therapie?

Gruß

Manavgat

8

Zur Zeit Ergo und Logo.

Verhaltens Therapie bekommt er ab April und ab Mai geht es Ambulant in die Kinder und Jugend Psychiatrie.

LG

9

Diese Kinder brauchen Struktur und viel Liebe, trotz dass sie schwierig sind. Mit Strafe erreichst Du nichts, weil er oft nicht anders kann.

Er ist noch sehr jung, so dass eine Medikamententherapie vermutlich (noch nicht) möglich/angezeigt ist.

Einer hier hatte Dir wohl zu einer eigenen Therapie geraten, was Du so gar nicht verstanden hast. Es ist aber sinnvoll. Einfach weil Du dort auch lernen kannst, mit dieser schwierigen Situation besser umzugehen. So ein Kind zu haben ist für die ganze Familie eine enorme Belastung. Manche zerbrechen daran.

Alles Gute für Euch

Manavgat

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen