türkischer Vater/nicht verheiratet

hallo,

ich bin im 2. monat schwanger und der Vater ist Türke. Ich hatte mit ihm eine Affäre. Er weiss noch nichts von dem Kind, ich mache mir viele Gedanken wie er wohl reagieren wird. und die Familie im hintergrund bereitet mir auch kopf zerbrechen.. hat jemand erfahrungen mit sowas??
wär toll wenn jemand tips hat ;-/
LG

1

Na dann viel Spass beim Unterhalt fordern!

Du wirst die ganze SIppe auf dem Hals haben wenn du es IHNEN sagst denn er wird sich schwer hüten gegenüber Mama Papa und den Brüdern so etwas zuzugeben!

2

Mensch...n super Tipp!:-(

sind ja nicht alle Türken gleich!

5

Ich kenne KEINE Anderen.

Und vor allem wenn es ein junger Türke ist!

weitere Kommentare laden
3

das hört sich so an, als wolltest Du das Kind behalten..

hmm..hast Du Unterstützung?
n Zuckerschlecken wird das nicht...

Auf jeden Fall würde ich nicht allein hingehen, wenn Du ihm die "freudige" Nachricht unterbreitest...
Vielleicht müsst ihr ja gleich heiraten #schock ;-)

4

Die Aussage: er ist Türke

hilft nicht.

Was sind das für Leute?

hinterstes Anatolien, mit Frauenbild wie vor 100 Jahren

oder

Geschäftleute aus Istanbul?

nur um dir mal 2 Extreme zu nennen.

Wie ist der KV sozialisiert??????

ist er drogenabhängig, dealt er, ist er kriminell?

oder haben die Eltern ihren Platz gefunden, haben ein Restaurant, einen Gemüseladen oder gehen einer geregelten Arbeit nach und sprechen Deutsch?

es ist, wie mit den Deutschen auch. Es gibt "so ne und so ne"!

Gruß

Manavgat

15

Hi ella,

würde es ihm nicht alleine sagen daß Ihr ein Baby erwartet, sondern jemand mitnehmen für alle Fälle, man weiß nie was einen so erwartet. Wie die anderen so geschrieben haben, ist es sehr verschieden was Dich familiär so erwarten kann, im besten Fall und das wünsche ich Dir freut sich die Family sogar auf Euer Baby. Unser Papi ist Tunesier und war leider nicht so erfreut über den Nachwuchs (leider). Er hat es seiner Familie verschwiegen, aber es kam jetzt im Nachhinein heraus, da ich seine Mutter kennengelernt habe, die nicht mal wußte daß sie ein Enkelkind hat. Wie gesagt es gibt gute Leute und schlechte wie in jeder Nationalität. Wichtig wärs erst mal daß ihr zwei (Du mit Begleitung Freundin etc.) euch besprecht wie er es sich so vorstellt wenn das Baby da ist. Einfach tief durchatmen und locker angehen( ich weiß das sagt sich immer so einfach aber sich aufregen machts dann auch nicht anders) Ich wünsch Dir alles Liebe und ganz viel Glück daß Euer Papi zu Euch hält und natürlich auch für kleinen Krümel im Bauch#liebdrueck LG Alex und Amira

16

Hallo Ella :)

Wie ist es denn jetzt ausgegangen???
Hast du das Kind bekommen???
Gab es viel Stress???
Habt ihr geheiratet???

Ich bin momentan in der gleichen Situation. Nur hat sich der Vater angeblich Gedanken gemacht. Er möchte mich nicht verlieren. Seine Eltern wissen noch nichts und er geht davon aus, dass sie keinen Kontakt mehr zu ihm haben wollen.

Ich weiß nicht, ob ich ihm glauben kann. Erst wollte er das ich abtreibe, dann wollte er sich in die Türkei absetzen, dann das alleinige Sorgerecht beantragen und jetzt will er mit mir zusammen ziehen und leben.

Ich bin da eher Skeptisch.

Top Diskussionen anzeigen