Wieder den Unterhalt gekürzt...

Und schon wieder ist es passiert. Heute bekam ich eine Rechnung über 100 Euro für Kinderklamotten serviert, die er mir vom Kindesunterhalt abgezogen hat. Begründung: Ich hätte ihm für die Herbstferien keine Kleidung für die Kinder eingepackt. Zudem kommt der Unterhalt seit 2 Monaten verdammt spät. Letzten Monat Mitte des Monats und diesen Monat ist er angeblich gestern überwiesen worden. Bis dato hatte ich mein Geld immer schon am 28. des Vormonats. Für November hätte er einen neuen Dauerauftrag eingerichtet, aber erst zum 2. des jeweiligen Monats. Sein Arbeitgeber zahlt später, also bekomme ich meinen Unterhalt später. Ist das korrekt????

Verdammt, was soll ich machen, er fragt nicht nach Kinderklamotten, also gehe ich davon aus, dass er selbst welche hat. Und jetzt das. Ich brauche die Kohle, habe gerade neu geheiratet und rechne mit jedem Euro. Was ratet Ihr mir, was soll ich machen, um an mein Geld zu kommen.

25 Euro für eine Hose, eine Kinderhose, das ist ja wohl der Oberhammer! Ich könnte ihm an die Gurgel gehen.

Vielen Dank fürs Zuhören.

1

1. Darf er vom Unterhalt nichts abziehen für Kleidung ausser du gibst nie Kleidung mit!

DAZU sollten die Eltern miteinander reden!

2. Du MUSSt ihm Kindersachen mitgeben.

3. Zum 2. jeden Monats ist völlig korrekt, wenn er sein Geld am 1. bekommt kann er ja nicht zaubern!

4. Wieso bistz Du weil Du geheiratet hast auf jeden Cent angewiesen? Sehr seltsam, finanzierst du deinen Neuen?
DU solltest lernen zu sprechen und nicht ANNEHMEN? Annehmen kannst Du viel , nur wissentust du deshalb NICHTS!

Übrigens 25,-- Euro für eine Hose ist durchaus im Rahmen des Üblichen!

2

Die gute Sandra muss sich gar nicht wundern:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=20&tid=555794

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=20&id=480097

5

Oha, das wußte ich nicht. Dann sieht es natürlich alles anders aus.

3

1. Was man hier über Dich und Dein egomanisches Verhalten denkt, solltest Du mittlerweile wissen - viele haben dafür bereits deutliche Worte gefunden, auch ich. Du kannst jetzt auch gern wieder beim Team petzen rennen, weil man "böse" Sachen an Dich schreibt, das ist mir egal.

2. Der Kindesunterhalt ist NICHT DEIN GELD!

3. Dass man den Kindern Sachen mitgibt, wenn Sie zu Besucht fahren, sollte selbstverständlich sein.

4. Du bekommst den Unterhalt um Deine Kinder angemessen zu kleiden - auch bei Besuchen beim Vater. Muss er Kleidung kaufen, kann er das Geld abziehen, logische Sache.

5. Es ist nicht zu fassen, wie überaus kindisch, dreist und bockig sich eine fast 40-jährige Frau verhalten kann. Zum Speihen!

4

zitat:
"ich brauche die kohle, habe gerade neu geheiratet......"

wie bitte? dein neuer ehemann ist für deinen UH zuständig, der KUH ist für das kind gedacht, du beraubst das kkind um sein geld.

wenn ich an des vaters stelle wäre, würdest du überhaupt nichts bekommen, ich würde sogar das sorgerecht und das ABG beantragen.

mütter gibt es, das hält man(n) im kopf nicht aus.

6

"....................Was ratet Ihr mir, was soll ich machen, um an mein Geld zu kommen..........."

DEIN Geld????

Das ist jawohl der Lacher des Tages.

Es ist das Geld deiner KINDER.Es sollte für die KINDER verwendet werden.U.a. dafür, daß die Kinder Kleidung haben, die sie dann beim Vater tragen können.

Wie bist du denn drauf? Brauchst dich garnicht zu wundern.

Und wenn DU Geld brauchst, solltest du dir einen Job suchen, und nicht das Geld deiner Kinder für dein Leben mit einplanen!

7

Hi,

mal ganz ehrlich....ich bin mit "Fake" etc. ja seeeeeeehr vorsichtig, aber ihr glaubt doch nicht allen Ernstes, das jemand so viele Threads hier reinsetzt und seine eigene Unfähigkeit so publik macht!

Sie hat einige Rüge in den letzten Threads einstecken müssen, wer ist denn dann so blöd und schreibt im Prinzip das gleiche nochmal?!#kratz

Ich glaube nicht, dass das ein ernsthafter Thread ist, ich kann mir eher vorstellen, dass der guten Frau so langweilig ist, dass sie die Gemüter hier etwas erhitzen möchte. Vielleicht denkt sie euch wäre ebenso langweilig wie ihr.#gruebel


8

da kennst du die urbia-user nicht:-)

9

Wie jetzt?! Willst du mir allen ernstes erzählen dass es das tatsächlich gibt???#gruebel

Gut, ich habe auch schon einige Urbianer erlebt, die in einer völlig anderen Welt zu leben scheinen, aber soooo schräg?!

Nein, dann kenne ich die Urbia-User anscheinend wirklich nicht richtig, und das obwohl ich schon soooo lange dabei bin.:-)

Aber mal im Ernst, glaubst du das tatsächlich? Gibt es WIRKLICH Menschen die so denken? Ich meine du hast ja auch schon einiges erlebt in diese Richtung, aber so???


LG
Kleene

weitere Kommentare laden
12

"Zum einen, weil ich ihm kaum Klamotten für die Kinder einpacke und mich weigere, die Wäsche der Kinder nach dem Papa-Wochenende zu waschen"

Das sind Deine Worte !
Schämst Du Dich garnicht ? Wer soll denn die sachen waschen ? Eure Kinder oder der Papa am Sonntag morgen und dann dürfen die Kinder nichts mehr machen, weil deren Wäsche ja auf der Leine hängt ??

Dir ist doch echt nicht mehr zu helfen , verstehe nicht , warum Dein Ex nicht versucht die Kinder zu bekommen , denn Deine Einstellung ist echt das Letze !

Und ja er darf das oder sollen Eure Kinder in dreckigen oder garkeinen Klamotten rumlaufen ?
Tja solltest ihm vielleicht doch mal was einpacken und die Sachen waschen #freu kommt billiger !

Jeromé

PS: Du kannst auch nur nen Fake sein oder ist Dir als Kind mal was passiert ? So ganz .... is das nicht !!!

Top Diskussionen anzeigen