1x im Monat Unterhalt zahlen und das war’s

Hallo!

Ich bin so wütend!
Sohn braucht einen Laptop für die Schule, ich möchte die Kosten fair aufteilen und was sagt er? Nein. Einfach nein. Punkt, keine weiteren Erklärungen.

Seiner Meinung nach ist ein Unterhalt von 650€ ausreichend und ich sollte es davon finanzieren, hätte ihm sein Anwalt so auch gesagt. Denkt der ernsthaft, dass das viel Geld ist??? Weiß er wieviel ein Laptop kostet????

Wie geht ihr mit solchen sich aus der Affäre-ziehenden kindsvätern um?

Hallo
Du hast 854 Euro für deinen Sohn. Davon kannst du den Laptop zahlen. Soviel verbraucht dein Kind nicht! Gute Geräte gibt es schon für 400 Euro!

Mein Sohn geht in einen Informatik Zweig, er braucht bestimmte Voraussetzungen. 700€ wird der Laptop kosten, inklusive Versicherung und Zubehör komm ich auf über 900€ - das ist nicht mal so nebenbei was aus der spardose

Wo zieht er sich aus der Affäre?
Er zahlt mehr Unterhalt, als die Tabelle hergibt

Was verdient er?

In Ö gibt es keine Tabelle. Da wird nach Prozentsatz gezahlt und keine Sorge, er zahlt keinen Cent zu viel!

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Nicht echt?? Wenn du das denkst dann lass deine antworten

Ich habe mit keinem Wort erwähnt das der Unterhalt per se zu wenig ist! Bei großen Anschaffungen empfinde ich es aber als selbstverständlich, dass der Vater seinen Beitrag leistet.

Ist relativ sicher echt... Sandy ist wieder da!

weitere Kommentare laden

Was für ein Laptop soll es denn sein?!
Meiner hat jetzt keine 300 € gekostet. Du hast mit Unterhalt und Kindergeld über 800€ für dein Kind. Sollte reichen oder?!

Sieht Antwort weiter oben. Mein Sohn geht in einen speziellen Informatik Zweig und braucht daher einen Laptop mit bestimmten Voraussetzungen. Kostenpunkt 700€ inklusive Versicherung und Zubehör über 900€

Ja, ich füttere den troll, es liegt wohl an der covid-19 Krise...aber was komme ich ins lamentieren...
Dir war bewusst, das dein Kind an dieser Schule einen Laptop braucht und Papi wird nicht zahlen.
Schaff es mit dem Unterhalt oder sorge dafür das dein Kind die Möglichkeit erhält außerhalb Freunde zu finden die auch mit einem 64kbit Modem das schaffen, was er möchte.
In solidarity we will rise!

Auch an dich: wenn du denkst, dass hier is Fake, lass die Antwort bitte.

Das der Laptop so teuer wird, wusste ich NICHT vorher. Er braucht ihn aber für seinen Schulzweig, da geht also nix anderes.

Lieg ich hier echt so falsch?? Wenn das Gerät so teuer is, dass ich dann Hilfe vom anderen Elternteil erwarte??

Wozu Hilfe? Bei der Summe an Unterhalt solltest du pro Monat eine Menge sparen können für dein Kind... 650 plus Kindergeld... Da bleibt ein Haufen übrig,... Und der ist nicht für dich, sondern für das Kind, und davon kannst du jetzt locker Nen Laptop bezahlen..

weitere Kommentare laden

Also Sry, bei dem Unterhalt wirst du das wohl zahlen Können...

Mein großer ist 17 und ich bekomme 480 Euro (und das sind übrigens schon 120%) Unterhalt. Zzgl Kindergeld reicht das locker für alle Aufwendungen im laufenden Jahr.

Und ja, 650 Euro sind ein Haufen Geld, wenn dir das nicht reicht, tu was dafür, aber greife nicht deinem ex in Tasche. Er zahlt mehr als genug!

In Ö wird der Unterhalt anhand Prozentsatz errechnet, und der Vater zahlt keinen einzigen Cent mehr als unserem Kind ZUSTEHT!!

Das der Laptop so teuer werden würde hab ich nicht gewusst. Ist es da wirklich so verwerflich Hilfe vom anderen Elternteil zu erwarten?

Und? Das tut ja nichts zur Sache dass 650€+kindergeld mehr als genug sind.

Und wenn du das jeden Monat für dein Kind ausgeben hast, machst du was falsch. Solch eine Summe benötigt kein Kind und du hättest rechtzeitig was zur Seite legen können.

weitere Kommentare laden

Wie alt ist dein Sohn?

Er ist 16!

Hallo,

ja da wirst du leider nicht viel tun können, der Papa zahlt nicht mit und ist dazu auch nicht verpflichtet. Ein aus-der-Affäre-ziehen kann ich hier nicht sehen. Du bekommst ja Unterhalt, und das echt viel! Wahnsinn, in D kann man davon nur träumen (oder albträumen als Vater...).

Der Laptop ist wirklich teuer, aber es gibt doch sicherlich die Möglichkeit den entsprechend deiner Möglichkeiten zu finanzieren wenn du die Summe nicht auf der Seite hast. Und ich bin auch der Meinung wie viele vor mir, dass der Junior auch was beisteuern kann, ist ja für ihn (auch wenn die Schule das verlangt, aber es ist ja bestimmt auch seine Wahl gewesen auf diese Schule zu gehen).

650€ für ein Kind? Das finde ich schon reichlich. Kann man das Gerät nicht finanzieren? Bei uns ist demnächst ein IPad fällig, muss mit Versicherung usw über die Schule gekauft werden. Wir können aber wählen, ob wir direkt zahlen oder Mietkauf wählen.

Top Diskussionen anzeigen