Alleinerziehend 2 Kinder & VZ berufstätig, wie meistern?

Hallo! Ich arbeite seit August VZ in einem neuen Job, habe zwei Kinder und keine Familie die mal hilft.
Wie zu erwarten sind wir ständig krank. Dann auch noch zum Teil zeitversetzt. Ich muss ja auch arzttermine für 3 wahrnehmen und arbeite zu den Öffnungszeiten der Ärzte. Nur merke ich wie schlecht das alles für meine Zukunft in diesem Unternehmen ist.
Ich kann ohne Job nicht vom Unterhalt leben, ich frag mich nur wie lange das noch gut geht. Mein 2jähriger ist auch noch in der totalen trotzphase und raubt mir den letzten Nerv.
Wem geht es ähnlich und wie packt ihr das? Es wird bestimmt besser, wenn die Kinder älter sind und ich meine Weiterbildung abgeschlossen habe. Dann gehe ich auf Teilzeit.
Freue mich über aufbauende Worte!

1

Hey :-) Ich bin AE mit 3 Mädels und arbeite auch Vollzeit. Allerdings hatte ich großes Glück, ich kann im Home Office arbeiten. Ich verdiene zwar etwas weniger als vorher, das ist es aber absolut wert.

Bei uns haben viele Ärzte einmal im Monat Sprechstunde Donnerstag Abend oder Samstag vormittags, schau doch mal, was Du da finden kannst.

Darf ich fragen, was Du arbeitest?

2

Im November muss ich mir zb 1 Tag frei nehmen um mit meinem kleinen zu einem Spezialisten zu gehen.
Wenn Kinder zum Arzt gehen, ist es ja meist akut. Hausarzt hab ich jetzt einen neuen, der um 7:30 aufmacht. Zahnarzt hab ich auch nen neuen der abends aufhat und am we.
Aber ich komme mir ständig vor wie die, die Forderungen stellt.

3

In manchen Städten gibt es die Möglichkeit kranke Kinder zuhause von Fachkräften betreuen zu lassen. Vielleicht auch bei euch? Oder gibt es sowas wie leihomas, kannst du einen Babysitter finden für solche Zeiten? Ggfs mal beim Jugendamt nachfragen, ob sie Möglichkeiten kennen?

4

Vater?

5

Verstehe die Frage nicht ganz. Vater übernimmt keine Pflichten des Alltags da die Kinder bei mir leben.

6

Eigenartig
Die Väter die ich kenne übernehmen dies durchaus weil die Frauen sie lassen und es für die Väter selbstverständlich ist.
Vielleicht denkt ihr über eine Veränderung nach in der Aufteilung der Betreuung....

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen