kann ich das Jugendamt wechseln ? dringend antworten gesucht

Hi zusammen ,
Ich bin alleinerziehender Vater seid 3 Jahren , die KM gibt keine Ruhe und so darf ich andauernd beim Jugendamt antanzen weil meine EX märchen ohne Ende erzählt.
Andauernd sitzt die Tante vom Jugendamt hier bei mir stundenlang zuhause obwohl sie weiss das alles bestens ist , ich erachte das als reine schikane.
Mein Kind wird ewig von der KM manipuliert und jegliche hilfe vom seitens des Jugendamtes kann ich vergessen ( schade das man es als alleinerzieheder Vater so schwer hat )
Wie dem auch sei , ich habe mich an einer anderen Institution gewendet und fühle mich da verstanden und aufgehoben , vorallem aber interressiert es die Leute dort auch wie es meinem Kind dabei geht....
Nun meine frage , kann ich nun einfach in der anderen Stelle in der Beratung bleiben ?
Muss ich einen wechselbogen ausfüllen ?
Bin ich verpflichtet weiterhin mit meiner alten Jugendamts sachbearbeiterin weiter zu kommunizieren ?

Ich weiss fragen über fragen , aber ich brauche dringend eine Antwort da ich morgen schon wieder beim Jugendamt antanzen soll um mich von meiner EX beschimpfen zu lassen.

1

Du kannst nicht das zuständige Jugendamt wechseln. Ich nehme mal an, dass du bei der Caritas oder beim Kinderschutzbund besser klar kommst, aber das sind keine behördlichen Stellen.

Du kannst allerdings im Amt eine Dienstaufsichtsbeschwerde einleiten, wenn du dich schickaniert fühlst.

2

Du bist mit schuld, wenn Du Dir das Verhalten der Mitarbeiterin vom Jugendamt gefallen lässt.

1. Musst Du überhaupt zu keinem Termin "antanzen".

2. Musst Du keine Mitarbeiterin zu Dir nach Hause lassen.

3. Solltest Du Dir dringend einen Anwalt nehmen, der sowohl das JA als auch die KM in die Schranken weist.

Gruß

Manavgat

3

hallo
ich wechsel die mitarbeiterin. du musst dir gar nicht soviel bieten lassen. frage doch erstmal wieso du kommen sollt und dann mach klar, das du für solche spielchen nicht immer kommst.

4

hallo,

wie manavgat schon geschrieben hat, bist Du nicht dazu verpflichtet dort hin zu gehen. die einzigsten, die dich wirklich "vorladen" können und du musst dann auch hin gehen sind
1. die polizei und
2. das gericht

lass dich nicht schikanieren und da du der erziehende teil für die kinder bist, kann sie machen was sie will. du musst gar nicht zum JA!
ich würde das dann auch über einen RA regeln, wenn es nicht anders geht. alles muss man sich als alleinerziehender (egal ob alleinerziehender Papa oder Mama) nicht bieten lassen.

wenn der termin morgen zu keinem anderen zwecke dienen soll um dich zu ärgern, dann sag ihn einfach ab. weise deine ex in ihre schranken! vor allem der kinder willen!

lg und reg dich nicht auf!

brujita

Top Diskussionen anzeigen