Sanfte Einleitung der Geburt hat heute nix gebracht

Hallo ihr lieben,

hatte ja letzte Nacht schon Wehen und bin zum Krankenhaus gefahren. MM 1 cm offen, aber sonst nix bewegendes...

Heute morgen dann zur Einleitung: MM 2 cm offen und Butterweich. Wehen waren auch alle 6 Minuten da, die ich aber nicht gemerkt oder nur wenig gemerkt hatte. Tja, dann einen Einlauf zur Wehenanregung bekommen und nix tat sich. Wehen waren plötzlich weg.

Jetzt bin ich wieder zu Hause. Hab Wehentee bekommen, den soll ich jetzt über den restl. Tag verteilt trinken (fragt mich nicht, was da alles drin ist...) und so komische Tabletten die ich im Mund zergehen lassen soll jede halbe Stunde wenn ich wieder Wehen bekomme.

Mensch mensch mensch, ich dachte, die leiten ein und schwupps ist das Baby in ein paar Stunden oder wenigstens morgen da. NIX!

Naja, mal abwarten, vielleicht tut sich ja noch was...

Habt ihr auch mal so eine leichte Einleitung gemacht bekommen? Hat es was genützt? Wenn ja, wann gings denn los?

Liebe Grüße

Susanne

1

Hallo Susanne

Ich hatte das bei meiner 2. SS.... Gebracht hat es auch nichts, habe ich jedenfalls gedacht. Bei mir haben die den Einlauf mittags um 14 Uhr gemacht und los ging es dann erst am nächsten morgen um 6 Uhr... Um 10.12 uhr war meine Tochter dann da #freu Vllt tut sich bei dir ja doch noch was
Drücke dir die Daumen

LG Sara & *J 29.07.02 & *L 25.02.06 &#baby 13.SSW ET 01.12.07

2

Hallo,

in einem anderen Forum hatten wir das auch schon mal...

Es war so:
erst nochmal Sex, dann eine halbe Stunde liegen bleiben, damit das Sperma schön am Muttermund wirken kann.

Danach ein schönes Bad

Danach dann ein Glas Rotwein.

die Mutti die das gepostet hat, hat einschlägig Erfolg gehabt mit dieser Methode, hatte vorher immer den Rotwein vergessen #freu

Ansonsten, abwarten...auch wenns schwer fällt
wie lange bist Du denn schon drüber?


LG
Iris

3

Hallo,

tja, das ist so die Frage, wie lange ich schon über dem Termin bin. Eigentlicher ET ist der 3.6. also hätte ich noch gut Zeit. Aber die Hebammen und Ärzte im Krankenhaus sagen, ich sei am Termin, weil die Kleine so groß und so schwer wäre. Sie schätzen 4260 gramm, 53 cm groß und einen KU von 35,5 cm. Also tatsächlich Geburtsreif. Nur, wenn ich jetzt noch zwei Wochen warte und es tut sich nix, kann es sein, das mit ein Kaiserschnitt droht, da ich super dünn gebaut bin und das wollen wir alle verhindern, da ja eine normale Geburt für uns alle wahrscheinlich besser wäre. Vor allem für die Kleine sagt man ja immer.

Jetzt zu deinen Tipps:

Sex funktioniert von uns beiden aus nicht. Habens versucht und es klappt nicht. Die Stimmung kommt einfach nicht raus.

Baden ist ok. Tue ich aber fast jeden Tag hat auch noch nix gebracht.

Leider habe ich eine Schimmelpilzallergie (nicht die Pilze die man an den Wänden hätte, wenn man Schimmelpilze hat), daher kann ich keinerlei Weinsorten und so weiter trinken.

Tja, somit hat sich das dann erledigt und am Freitag wird wahrscheinlich richtig heftig eingeleitet und davor hab ich Angst. Denn damals vor zwei Jahren bei Julian war das super heftig mit den Wehen und ich lag 8,5 Stunden da.

Naja, vielleicht klappt es bis Freitag ja doch von selbst.

Liebe Grüße

Susanne

Top Diskussionen anzeigen