viel essen schadet Kind?

Hallo ihr Lieben,

vielleicht klingt es blöd, aber ich esse manchmal ziemlich viel auf einmal, als ich noch nich schwanger war, war das nur abends, mittags habe ich nix gegessen. Jetzt esse ich min. 3 mal täglich, aber trotzdem manchmal relativ viel auf einmal. #hicks Ich merke aber, obwohl ich erst in der 6. SSW bin, das nicht mehr so viel reinpasst. Ich hab dann ein starkes Völlegefühl und das bewegen fällt ein bisschen schwer direkt nach dem essen, obwohl ich weniger gegessen habe als vor der SS normal war.

Schade ich dem Kind durch einen vollen Magen, weil es dann weniger platz hat?

lg

habiba

1

Das Kind nimmt sich den Raum, den es braucht! Eher zieht dein Magen den kürzeren!!
Für dein eigenes wohlsein solltest du vielleicht öfter kleinere mengen essen... kommt sonst später auch leicht mal zu sodbrennen, was unangenehm ist!

2

Hallo!

Ich hab davon noch nie was gehört und ich glaube auch, dass es nicht so ist. Mal davon abgesehen ist dein Baby in der 6. SSW noch so winzig klein, dass es durch den vollen Magen keinesfalls gestört sein könnte!

Ich esse im gegenteil zu vor der SS sogar mehr als früher!

LG
Melanie mit #baby-boy 20+6

3

Hallo,

ich esse alles, auf was ich Lust hab (außer natürlich was mit rohem Ei usw.). Auch von der Menge her ess ich so viel ich mag.

Bin in der 35. ssw und hab erst 3,5 kg zugenommen.

Ich denke nicht, dass es dem Baby schadet, wenn der Magen voll ist, sonst hätte meine Tochter einen Schaden.

Also guten Appetit.

Gruß
Andrea
mit Ramona 18 Monate und Christina inside 35.ssw

4

Danke für Eure Antworten. Das hat mich beruhigt. Ich hab jetzt schon das Gefühl, viel zugenommen zu haben, obwohl erst 6. SSW. Mein Bauch ist einfach dicker, obwohl ich nicht mehr esse als sonst, eher weniger. keine Ahnung, warum, das kind kann es so früh ja auf keinen Fall sein. Ich glaube, ich werde in dieser Schwangerschaft viel zunehmen! Hauptsache, dem Kind geht es gut!


Alles gute

habiba

Top Diskussionen anzeigen