Schmerzen und Knubbel in der Schamlippe - Krampfadern?

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit vorgestern Schmerzen, ähnlich wie Muskelkater, in einer Schamlippe und ich kann Verdickungen fühlen. Sehen kann man auf den ersten Blick nichts. Ich finde die Schmerzen sehr unangenehm, zwar nicht unerträglich, aber doch sehr störend.

Können das Krampfadern sein? Kennt das jemand von euch? In meienr ersten Schwangerschaft hatte ich das nicht.
Ich habe morgen früh sowieso einen FA-Termin und werde das von ihm abklären lassen, aber vielleicht kann mir ja jemand von euch heute schon weiter helfen.

Lg,

Tina (34. SSW) + Max (20 Monate)

1

Hallo Tina,

bin selbst 35+1 und hab die gleichen Symptome (glaub seit 4 oder 5 Wochen :-[). Verdickung an der rechten Schamlippe, im Stehen/Gehen dann irgendwann komisches Gefühl #kratz (Druck oder Schmerz, kanns nicht so genau definieren, auf alle Fälle nicht wirklich angenehm#augen) Die ist auch nicht bläulich oder wie ein Blutgefäß gefärbt. Einfach nur dicklich, knubbelig...komisch halt.
Meine FÄ meinte von ganz allein - ohne dass ich ihr sagen musste, dass "da was ist", es würde sich da um ne Krampfader handeln - hat sie quasi gleich gesehen. Kann Dich aber beruhigen. Wenn es bei Dir denn eine ist, dann geht die - im Gegensatz zu denen am Bein - nach der Geburt wieder von allein!! #schwitz weg - so sagt meine FÄ. (im Gegensatz zu den Apparaten an Beinen oder so...)

hoffe, konnte Dir helfen!
lg sweetschneewitchen7

2

Hallo,

danke für deine Antwort. Dachte schon, ich bin die Einzige, die sowas hat. Also ist so eine Krampfader auch kein Hindernis für eine normale Geburt? Ich meine (klingt zwar komisch), aber die kann nicht platzen oder so?

Lg,

Tina

3

Nee, wohl nicht. Meine FÄ hat sich gestern schön gefreut, da das Köpfchen schon richtig im Becken liegt (ist schon ganz schöner Druck da - autsch). Wenn da was wäre, was gegen eine natürliche Geburt spräche, hätte sie mir das gesagt.

PS.
Hast Du zufällig so`n EPINO Teil? (Hilft das Gewebe zu dehnen und elastisch werden/bleiben zu lassen. Ist quasi ne Art Ballon, den Du ein Stückchen einführst und dann gaaaaanz langsam und noch vorsichtiger ein Stückchen aufpustet. Aber erst ab 36. Woche. Ne prima Sache. Da soll man bei KrampfaderN am Eingang! der Scheide! (da hab ich grad noch Glück, weil die geht nicht bis dahin #schwitz) aufpassen und nix übertreiben.

Sonst geht da auch ne normale Geburt mit Krampfaderchen.

Gruß Anja

Top Diskussionen anzeigen