Wann spricht man vom "Pathologischen CTG" ? - auch an Hebis

Wann spricht man vom "Pathologischen CTG" ? - auch an Hebis

1

Hallo,

pathologisch heißt übersetzt krankhaft oder auch auffällig genannt. Was es beim CTG genau bedeutet weiß ich leider nicht.

Gruß Michele + Baby Boy#baby inside 36 SSW

2

In der Regel sind es dabei die Herztöne, die nicht in die Norm passen- meist fallen sie ab = Bardycardien und zwar in einem bestimmtem Verhältnis zu den Wehen.
Aber das genau zu erklären würde echt das Maß übersteigen- da machen wir selbst teilweise sogar noch Fortbildungen zu mit.

LG

Gabi

3

Hi Iberostar,

also während der Geburt von meiner tochter hatte wir auch ein Pathologisches CTG!
Jannas Herztöne waren die ganze Geburt über sehr hoch 190 -200 , die Ärzte machten sich ziemliche Sorgen und meinten dieses entspräche überhaupt nicht dem Norm!
Also denke ich mal es liegt ausser Norm;-) zu niedrig oder zu hoch!


Sarah mit Janna19 Monate und Jinan inside 26 ssw

4

Hallo,

ich hatte vor der geburt meiner Tochter mehrere "phatologische" CTG´s. Bei mir war der Grund für die Bezeichnung die Tatsache, dass die Ausschläge jedesmal so waren als wenn sie schliefe, also kanz eng beisammen. Sie lies sich auch nicht "wecken" oder so. Somit wurde ich für weiter untersuchnungen ins Krankenhaus eingewiesen. Aber am Schluss war alles Normal. Sie ist Kerngesund und es geht ihr Prima.
Bei meinem Sohn verschwanden während der Geburt die Herztöne und es ging ihn nicht gut als er endlich auf der Welt war, aber nach kurzer Zeit war dann auch bei ihm zum Glück alles OK. Nun warte ich mal ab welche Überraschungen uns die Nummer drei bescherern Wird.

LG

Daniela

Top Diskussionen anzeigen