Baby-Entwicklung eine Woche im voraus

Hallo ihr Lieben,

war heute beim FA und er hat mal wieder US gemacht. Bin in der 28 SSW, der FA meinte nach dern ABmessungen, dass die Größe von meinem Baby der 29 SSW entspricht. Kann es sein, dass der ET dann sich auch um eine Woche nach vorne verschiebt?

Liebe Grüße

Tonja

1

Huhu,
Eigentlich schon aber die meisten Fas ändern Ets nicht mehr.
Und wenn dann nur bis zur 12sw.
Warum weiß ich nicht.
Ich wäre eigentlich 9Woche und 2Tag aber laut Mupa bin ich jetzt 10Sw und 2Tag
Also auch ne Woche voraus.
Und war bei meinen Klennen auch so Et hat er denoch nicht geändert.
Und eine Woche hat sich dann mal nicht viel getan und die Woche war wieder drinne.
Lg Jenny mit 2Kids und einen #stern und #ei jedenfalls 3ter Monat

2

kann sein, muss nicht.. die daten sind nie so genau.. find ich ja blöde von deinem arzt, dass er meint, dass es ner entwicklung der 29. woche entspricht.. alles ganz normal würd ich sagen.. dein kind kommt, wann es kommen will.. vielelicht kommts auch 2 wochen eher.. ;-) davon würd ich nix abhängig machen

alles gute

janine + keanu inside 36. ssw

3

Hallo :-)
Der FA würde den ET korrigiern wenn dein Baby eine ganze Weile grösser oder kleiner wäre als es deiner eigentlichen SSW entspricht.
Wegen einer Untersuchung macht das nix es könnte auch sein das dein Kind das nächste mal kleiner ist als normal und dann wieder richtig usw.
VLG Saya

5

Stimmt schon was du sagst das das Kind mal ne Pause einlegt von Wacksen her.
Aber wie du schriebst; Das der Fa den Termien koriegiert wenn es ne Weile vor oder zurück ist.
Das stimmt nicht.
Es gibt Fas die ändern es sogar wenn es 2Tage wären.
Und nach der 12Sw koregieren sie meist garnicht mehr weil sie es nicht dürfen, warum auch immer.
Es seiden er hätte sich wirklich um 3-4Wochen vertahn nur das ist selten, Oder???
#liebdrueck

4

Hallo Tonja,

darauf kannst Du nichts geben, außer für Dich selber (sollte das so weitergehen bei den nächsten VUs) planen, dass es evtl. früher kommt.

Bei mir ist seit Beginn der SS nichts geändert worden und der Zwerg war immer (!) 14 Tage weiter - gestern waren wir sogar statt 25+1 bei 28+4 - also knapp drei Wochen weiter! Aber der Arzt will nichts ändern.

Meine Hebamme meinte aber schon, sollte ich früher Wehen bekommen, sollte ich im Khaus erwähnen, dass es immer weiter war, als es musste - so dass die sich keine Sorgen machen, wenn ich z.B. in der 36. Woche schon auftauche.

Also warten bis die Zwerge sich rühren :-)

LG Eva

6

Meine Tochter war immer eine Woche zu klein. Sie kam dann 10 Tage nach ET (und das erst nach einem Wehenbelastungstest). Heute bin ich der Meinung, dass man sich verrechnet hat, da man damals nicht nach dem ersten Tag der letzten Mens gehen konnte.
LG Julia

7

Meine FÄ hat mir heute erklärt, dass bei fortgeschrittener SS der ET nicht mehr korrigiert wird. Grund ist, dass man dann nicht mehr feststellen kann, ob mit dem Baby ales iO ist. Ein zu großes oder zu kleines Kind kann auf mögliche Erkrankungen hindeuten.

Aber jetzt bitte keine Sorgen machen. Ein paar Tage sind sicher nicht so schlimm, sonst hätte der FA bestimmt was gesagt.

Top Diskussionen anzeigen