HILFE! Nur noch 10 Wochen!!!

Hallo,
ich bin jetzt in der 30ten Woche. Also ist es nicht mehr lang. Langsam stellt sich bei mir der Nestbau-Trieb ein und ich erledige noch die Dinge für die ich später keine Zeit und Kraft mehr habe. Außerdem werden jetzt emsig die Sachen besorgt die mir noch fehlen; Strampler,...
Ich freue mich zwar auf meinen zweiten Sohn, habe allerdings auch langsam Schiss. Vor der Geburt und der ersten Zeit mit zwei Kindern. Mein erstes Kind war ein extremes Schreibaby. Wie geht es Euch so gefühlsmäßig? Mein Mann kommt bei mir nicht so mit. Für ihn ist es noch ewig hin bis zur Geburt... Er findet mich übertrieben. Freue mich über Antworten!

1

Hallo,

ich wollte heute auch so einen Thread eröffnen, ist ja lustig ;-) Bei mir sind es allerdings "nur noch" knapp 6 Wochen :-) .

Mir geht es ähnlich, mein Sohn war auch ein Schreikind. Mittlerweile ist er aber total lieb. Wie lange hat denn dein Sohn so extrem geschrien? Bei Yannick wurde es mit einem halben Jahr langsam besser. Vorher hat er immer geschrien, wenn er nicht auf meinem Arm war, getrunken oder geschlafen hat. Mehrere Stunden am Tag.
Er ist jetzt immer noch sehr sensibel, vielleicht hing das auch damit zusammen.
Naja, das Zweite soll ja bekanntlich komplett anders werden ;-) Hoffen wir das Beste für uns. #freu

Mein Mann empfindet das übrigens genauso wie ich!

#liebe Grüße
Claudia + Yannick (3,5) + #baby Madeleine 35.SSW

7

Anton hat schon im Krankenhaus angefangen zu schreien und danach genau drei Monate ca. 6Stunden am Tag. Ich habe damals so eine Liste geführt; wann trinkt er, wann schläft er, wann schreit er,... damit ich herausfinden kann woran es liegt.
Ich habe auch noch nie gehört dass Familien zwei Schreikinder hatten... Bekomst Du auch noch einen Jungen? Bei Jungs ist das ja öfter. Na, hoffen wir das beste! Alles Gute. Nina

15

Hallo,

nein Madeleine ist ein Mädchenname ;-) Es wird ein Mädchen #freu
Ich hoffe nur das das Outing stimmt, habe alle Jungensachen gegen Mädchensachen getauscht #hicks

#liebe Grüße
Claudia + Yannick (08.09.2003) + #baby Madeleine ET 22.05.07

2

Hi, ja mir geht es ähnlich.
Aber irgendwie ist alles anders als beim ersten mal.
Und ich habe diesmal die Angst, dass mir die Zeit wegläuft.
Ich werde jetzt schon angesprochen, wann es denn soweit ist.
Der Bauch stört, liegt vielleicht an der Querlage.
Und ich möchte soviel mit meinem großen Schatz noch machen, aber ich schaff nicht alles, und das ärgert mich.
Ich frage mich dann, gehts nur mir so? Stell ich mich so an?

Ein paar Anziehsachen müsste ich auch noch besorgen.
Muß aber erstamal die Alten durchsehen.

8

Ich kenne dass. Mein Sohn will immer mit mir mit seinen geliebten Autos spielen. Dazu muß ich mich auf den Boden legen, was ich nicht mehr besonders bequem finde. Außerdem bin ich einfach schlapp und müde oft.
Liegt Dein Kleines quer??? Das stelle ich mir ziemlich schmerzhaft vor. Mir tut es manchmal schon weh wenn sich mein Wurm im Bauch bewegt, obwohl das Köpfchen im Becken steckt.
Alles Gute. Nina

3

Hallihallo :-)

naja - wenn ich ehrlich sein soll, mir geht es aehnlich. Ich sitz hier auf Arbeit und mir geht immer wieder durch den Kopf, dass es nur noch 8Wo und 2 Tage bis ET sind. #schock
Wo ist die Zeit hin?
Ich bau schon seit Wochen Nest, da umgezogen. Das meiste hab ich schon besorgt, was jetzt fehlt, sind Kleinigkeiten...und wir sind grad aktiv beim Hauskauf - als wenn ich mir da nicht ne bessere Zeit haette aussuchen koennen...Mein Mann - mmmh, er ist sehr lieb und aufmerksam - hat aber selbst gesagt, dass es fuer ihn erst richtig real wird, wenn's Baby da ist...oft haelt sie naemlich sehr still, wenn er mal Hand auflegt ;-) Hab noch 3 Wo auf Arbeit und dann kann ich endlich die Beine hochlegen...Gott sei Dank.

LG,
Steffi (32.SSW) + #babygirl

9

Oh Gott, das mit dem Umzug haben wir gemacht als ich kurz vor der Entbindung meines ersten Sohnes stand. Da habe ich eine Kriese bekommen weil mein "Nest" erst so spät fertig wurde. Irgendwie mutiert man wirklich zum Vogel ;-)

4

Hallo, kann dich gut verstehen, bin nämlich erstens selber in der 30.SSW und zweitens habe ich auch schon ein Kind mit 14 Monaten zu Hause.;-)
Habe auch etwas Angst vor der ersten Zeit. Ich liebe meine Tochter über alles und möchte nicht,dass sie zurückstecken muss.
Stubenwagen habe ich vor ein paar tagen aucg´h schon bestellt.
Kleidung habe ich auch schon tonnenweise.#freu

5

Hallo,

mir geht´s wie dir - ich freue mich auch unseren zweiten Sohn, habe aber auch Angst vor der ersten Zeit mit zwei kleinen Kinder. Zumal mein Sohn im September erst zwei wird und im Moment ist er sehr, sehr anstrengend.

Sehr viel vorbereitet habe ich noch nicht. Die Klamotten habe ich zwar alle gewaschen, aber ein paar Sachen muss ich noch kaufen, da mein erster Sohn ein Herbstbaby war und ich brauche noch ein paar Dinge für mein Sommerbaby.

Max war zwar kein Schreibaby, aber ich habe Angst, dass ich eines bekommen könnte. Ausserdem schläft Max immer noch nicht durch und wacht mindestens zweimal pro Nacht auf. Das wird auch anstrengend dann mit dem zweiten.

Mein Mann macht sich auch nicht so den Stress wie ich. Ich glaube, für ihn ist das alles noch so weit weg.

Aber 10 Wochen sind echt nichts.

Bin mal gespannt, wie alles wird. Morgen habe ich erstmal meinen Termin zum 3. Screening. Mal sehen, wie groß der Kleine schon ist. Max wog 4300 g bei der Geburt und war 54 cm groß. Ich hoffe ja, unser zweiter Knirps wird etwas kleiner und leichter.

Lg,

Tina + Max (19 Monate)

10

Du hast ja auch eine ganz schön lange Geburt hinter Dir! Wenn es bei mir wieder so lange dauert dann will ich einen Kaiserschnitt, und zwar nicht erst nach 36 Stunden!
Ansonsten werden wir momentan auch regelmäßig Nachts geweckt. Anton ist zwar 3 1/2, aber er schläft momentan nicht so gut und will dann zu uns ins Bett. Demnächst wirds da eng.
Blöderweise ist mein Mann auch so in seine Arbeit eingebunden dass ich das wohl alleine regeln muss mit Fahrt zu Kindergarten, abholen u.s.w.
Hast Du Deinen "Großen" noch Zuhause, oder in der Kita?
Alles Gute wünsche ich Dir. Nina

14

Hallo Nina,

ich habe Max noch zu Hause. Wir wohnen in einem
20 000-Einwohner-Ort und da gibt´s nur wenige Krippenplätze. Allerdings geht er zweimal die Woche für jeweils fünf Stunden zu einer Tagesmutter. Dann habe ich Verschnaufpause und das tut mir richtig gut.

Tja, Max´ Geburt hat richtig lang gedauert und war auch alles andere als schön. Direkt nach der Geburt habe ich gesagt: "Falls wir noch ein Kind wollen, dann denke ich über einen KS nach." Man sagt ja auch, dass die zweiten Kinder eher größer werden.
Ich will es dieses Mal auf jeden Fall erstmal spontan probieren, aber ich glaube auch, dass ich nicht so lange bis zum KS warten werde. Die 24 Stunden heftige Wehen bei Max haben mir gereicht - und die werde ich auch nie vergessen.

Lg,

Tina

6

Hi, bin zwar erst in der 27. SSW, aber Gedanken mach ich mir jetzt schon wie es wird.
Ich überleg dann die ganze Zeit: Wirds dann hektischer? Wie verhält sich Flo gegenüber seinem Brüderchen? Usw.

Nachts oft wach werden bin ich ja schon von meinem Großen gewohnt. Er hatte seitdem er im Kindergarten ist, häufig Erkältungen, etc. und dementsprechend wurde er nachts auch oft wach.

Wir haben noch größeres vor uns. Wir brauchen dringend eine größere Wohnung und haben uns auch schon für eine beworben. Aber noch keine Antwort und nun haben sie für diese Wohnung den Einzugstermin verlegt auf den 01.06. *heul*
Das wird dann ziemlich knapp mit dem Umzug und der Geburt(ET am 15.07.).
Nun wirds so aussehen das wir hier Kinderzimmer und Schlafzimmer umstellen müssen. Flo hat nun extra ein Jugendbett bekommen und dafür brauchen wir noch eine Matraze. Sobald wir diese haben, bekommt er dieses und das Baby bekommt später sein Bett, welches wir zum Gitterbett umbauen können.

Am liebsten würde ich jetzt schon alles über die Bühne haben.

Meine Schwester hatte mir vorgestern auch gesagt: 3 Monate sind ja noch lang

Jepp, hab ich gemerkt in den letzten Monaten....die Zeit ist sowas von schnell umgegangen....schrecklich.
Sie persönlich ist noch nie schwanger gewesen und kann sich vermutlich das ganze nicht so vorstellen...

Gruß Moni & Flo (4 J.) & #ei (27.SSW)

11

Dein Sohn ist auch schon vier! Ich bin ja mal gespannt was der Altersunterschied so bringt. Meiner wird im Sommer vier. Er ist schon ganz vernünftig und kann schon einiges alleine. Ich hoffe wir müssen demnächst nicht wieder Windeln für ihn kaufen. Ich habe mir überlegt dass ich mir zur Geburt nichts für das Baby wünsche, sondern nur für den Großen. Schließlich wird er an dem Tag großer Bruder. Das ist doch fast so wie selber Geburtstag zu haben, oder?
Alles Gute, Dir. Nina

12

Für Flo bringt das Baby ein Geschenk mit und unser Großer hat ja nu auch nen schnickes Jugendbett bekommen, das bis dahin aufgebaut wird. Dann kann er auch mal nen Freund zum übernachten einladen(2. Bett unten drunter ausziehbar).
Ich hatte unseren Großen von anfang an mit einbezogen in die Schwangerschaft. Mittlerweile ist er mit schwanger und sagt auch: Hab auch nen Baby im Bauch.
Auch wenn ich ihm Babykleidung zeige mit der Frage obs recht ist, kommt bei ihm die Antwort: Ooooochhhh süüüßßßßß!
Er wird auch nach der Geburt mit einbezogen. Werde öfters abpumpen, so das Sohn und Mann auch mal Baby füttern dürfen.

13

Huhu :-)
Bin auch 30.SSW und fühle mich heute extrem Schwanger *lol*
Nicht wegen schmerzen, aber ich hab das Gefühl mein Bauch will sonst wohin.
Mir besteht nun noch der Umzug in der letzten AprilWoche bevor,
wenn ich dann alles eingerichtet habe, kann ich waschen und den Rest wie Fläschen Gedönsel besorgen und dann sitz ich da und muss WARTEN #schock *arghs* gibt nix schlimmeres als auf was zu warten #schein
Schiss mit 4 Kids zu sein habe ich keine. Gewohnheit? Weiss nicht.
Mein Mann ist das auch alles schon gewöhnt, aber immer für mich da.. wenn ich sage is nur noch so und so lange, kommt nur "mhmmm" und nickt *g*

Wünsche dir alles Gute, Du schaffst das mit 2 Kids,
wir Frauen passen uns ja immer an ;-)
Alles Liebe.
Becky mit 3 Boys#klee und Aenny#herzlich 30.SSW

Top Diskussionen anzeigen