Was soll ich nur machen wenns Darmkrebs ist???

Hallo Zusammen,

ich hab seit längerem ein Problem, hab jedesmal wenn ich auf der Toilette bin, Blut am Papier und in der Toilette. Und zwar schon seit Oktober. Hatte immer zuviel Angst zum Arzt zu gehen (jaaaa, schimpft mich halt :-( ) und jetzt ist es halt so, dass ich in der 11. Woche schwanger bin. Hab und hatte keine Schmerzen. Meine Mama und mein Mann haben es jetzt geschafft, dass ich doch zum Arzt gehe. Und mit lauter Gelaber bin ich jetzt doch verängstigt. Was, wenn es wirklich was schlimmes ist? Ich hab das Bluten bekommen, nachdem ich eine längere Zeit Medikamente einnehmen musste. Vielleicht ist es ja doch nicht so schlimm. Aber was wenn doch??? Ich kann doch keine Tabletten etc. nehmen, es könnte doch meinem Baby schaden! Ich bin jetzt schon soweit, dass ich mir einbilde, der Arzt könnte sagen es ist Krebs und man müsste operieren und ich müsste mich dann entscheiden zwischen ... Naja, so schlimm wirds doch wohl nicht.... oder?
Vielleicht kann mich jemand etwas aufheitern?

Viiiele liebe Grüße von
Roswitha

und #danke fürs Zuhören

1

Also ich kann nur sagen, geh auf jeden Fall zum Arzt und mach dich nicht so verrückt. #liebdrueck

Vielleicht sind es nur ganz simpel "Hämoriden" und das ist ja nicht ganz so tragisch. Viele Frauen kriegen das sogar in der Schwangerschaft, aber abklären lassen solltest du es schon.

Es ist bestimmt nicht so schlimm und nachher bist du erleichert, wenn du weisst, was los ist.

Alles Liebe #herzlich

Gruß
Tris + Muckl (30+5)

2

Hallo Roswitha #blume

Kann es sein das Du eine Hämoriede hast ??

Muß mann nicht ausen haben kann auch innen liegen !!

Hast du nach dem Stuhlgang brennen ??

Gruß Diana mit krümmelchen Rouven 30W 5t #herzlich

9

Hallo Diana,

nein, brennen tuts nicht, aber irre streng riechen... (sorry)
Meine Mama meinte, es könnten Hämorhoiden sein, aber sie meinte, die würden nicht auf so einen langen Zeitraum täglich bluten, naja.

Vielen lieben Dank trotzdem für Deine Antwort :-)

LG
Roswitha

3

Hmm,

das hört sich echt nicht gut an.

War deine Schwangerschaft denn gewollt und geplant? Dann müßte ich dich wirklich schimpfen, weil ich es nicht verstehen kann wie man mit solchen Sachen über eine Schwangeschaft nachdenken kann ohne sich vorher durchchecken zu lassen.

Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass es nichts schlimmes ist. Denn von meinem Onel weiß ich, wenn es wirklich Krebs sein sollte und es schon blutet, dann muß man sofort mit der Bahandlung anfangen weil die Chancen nicht mehr so gut sind für eine Heilung.

Aber grundsätzlich solltest du nicht über ungelegt eier nachdenken! Geh zum Arzt, laß dich untersuchen und dann weißt du es!!

Liebe Grüße
Martina

10

Grüß Dich, Martina,

mein Krümelchen ist ein kleiner Unfall (also nicht geplant), aber ich freu mich trotzdem riesig drauf! Meine Schwiegermama liegt auch grad im KKH, auch sie hatte Darmkrebs und ihr wurde ein Stück rausoperiert. Aber sie hatte immer große Schmerzen, das hab ich ja (gottseidank) nicht.

Vielen lieben Dank für Deine Antwort, am 10. hab ich Termin beim Internisten.

LG Roswitha

4

Hallo,

laß den Kopf nicht hängen. Denke positiv! Ich weiß, dass das schwer ist, aber oft wird alles gut!

Bei meiner Freundin war es so, dass sie auch Blut nach dem Stuhlgang am Toilettenpapier hatte. Als sie beim Arzt war, stellte sich heraus, dass sie eine Stelle hatte an der eine Narbe war, die hin und wieder aufging wenn sie Stuhlgang hatte. Es war also nix Schlimmes. Sie machte sich auch verrückt und dann war nichts....

Natürlich kann ich Deine Sorge verstehen, aber ich würde versuchen wenigstens nicht an das Schlimmste zu denken!


Wir drücken Dir hier doch alle die Daumen!

LG
Tina (30.SSW)#klee

5

Sorry aber find was echt sch....
Habe meinen Papa verloren wegen Darmkrebs....er wollte auch nie zum Dr. sagte meine Mutter mir später...wäre er früher gegangen wäreervielleicht noch da ...also frag sowas nicht sondern gehe dich untersuchenlassen.Bei früherkennung sind die besten heilchancen...
Vielleicht hast du ja auch nur Hämorieden die innen sitzen....

Alles gut

6

Mach dich nicht verrückt, es muss nicht sofort Darmkrebs sein... Es gibt noch viele anderen Krankheiten ...;-) Ich hatte SEHR VIEL Blut. In 95% sind das die hämoriden. Wie du siehst, ist die wahrscheinlichkeit nicht so groß, dass es was schlimmes ist. Ich habe leider Colitis Ulcerosa, was in der ss nicht so toll ist, aber man kann damit leben ...;-)

Mach dir keine Sorgen. Es wird schon alles gut. Du hast nur ungüngstigen Zeitpunkt ausgesucht zum Artz zu gehen, denn ich weiss nicht, ob der dann bei dir eine Kolonoskopie machen kann.

LG

13

Hallo,

was ist denn das, Colitis Ulcerosa? Hört sich ja schlimm an!
Und eine Kolonoskopie ist dann wohl eine Spiegelung, lieg ich da evtl richtig? #kratz

Wird schon wieder, ihr habt mir echt wieder Mut gemacht, danke Dir für Deine Antwort!

LG Roswitha

7

Hallo Roswitha,

Ich hoffe natürlich für Dich, dass es nicht Darmkrebs ist.

Vielleicht stellt sich einfach nur heraus, dass Du Hämorrhoiden hast.

Vielleicht hilft es, Dir zu sagen, dass Du ja offenbar gesund genug bist, um in der 11. Woche schwanger zu sein. Das ist doch schonmal ein gutes Zeichen :-)

Viel Glück!!
Alexandra

11

Danke Alexandra, Du hast mich aufgemuntert, lieb von Dir! Du hast recht, wird schon nix schlimmes sein.

Liebe Grüße
Roswitha

8

Hallo Roswitha

Es ist zwar auf jedem Fall abzuklären, was da nicht in Ordnung ist,aber man muß nun wirklich nicht gleich das schlimmste denken.
War das Medikament,dass Du nehmen mußtest vieleicht ein Antibiotikum?
Ich hatte vor 2 Jahren ähnliche Syntome und mit den Folgen einer Allergie auf ein Antibiotikum fast ein Jahr danach noch zu kämpfen .
Leider wurde die Allergie erst spät erkannt.Deshalb wurde meine Magen und Darmschleimhaut sehr stark geschädigt was auch regelmäßig Blutungen aus dem Darm zur Folge hatte. Die Schleimhaut muß unbedingt repariert werden. Das passiert über einen möglicherweiße längeren Zeitraum mit einem harmlosen Medikament das dafür sorgt,dass die Schleimhaut sich wieder richtig aufbaut.
Meine Beschwerden,bevor die Diagnose fiel waren starke fast unerträgliche Magen -Darmschmerzen und heftige Durchfälle.

Geh hin ,laß gucken ! Vieleicht ärgerst du dich ja im Nachhinein über dich selbst,weil du dir gar nicht solch eine Angst hättest machen müßen.

LG Heike

12

Hallo Heika,

nein das Medikament war ein Antidepressivum. Habs aber sofort abgesetzt, nachdem ich das Bluten bekommen hab. (hat eh nix geholfen ;-) )Hab auch im Beipackzettel nachgeschaut, der ist ellenlang, aber von Darmbluten stand da nix drin, obwohl die Spalte mit den Nebenwirkungen bestimmt 12 cm lang war...
Mal nachschauen lassen, am 10. hab ich Termin beim Internisten.

Viele liebe Grüße und Danke für die aufmunternden Worte!
Roswitha#liebdrueck

15

Ich wünsch Dir ,das alles ganz harmlos ist .

Viel #klee Glück beim Arzt und mit dem Bauchzwerg.

LG Heike #ei 12.SSW

14

Vielen lieben Dank Euch allen für die aufmunternden Worte. Natürlich weiß ich, dass Ihr hier alle keine Ärzte seid, und auch nur geraten werden kann, was ich hab, aber trotzdem finde ich es so lieb, dass Ihr mich getröstet habt!

Am 10. hab ich einen Arzttermin, der wird mich dann schon durchleuchten (im wahrsten Sinne, :-p )

#liebdrueck Euch alle!!

Schöne und unbeschwerte Kugelzeit Euch allen!!

Liebe Grüße
Roswitha 10+2

Top Diskussionen anzeigen