Lebensmittelvergiftung - gefährlich?

Hallo,

hatte mir wohl letzte Woche statt einer Magen-Darm-Grippe eine Lebensmittelvergiftung geholt.

Wir waren letzte Woche Montag im Stadtcafe frühstücken und kurz danach gings bei mir mit Übelkeit und Durchfall los.

Es wäre mir nicht aufgefallen, wenn mein Mann es seit Freitag nicht auch hat. Heute waren wir dann mal bei der Ärztin und der war alles klar. Wir haben uns wahrscheinlich von den Eiern, die wir beim Frühstücken gegessen haben, die Lebensmittelvergiftung geholt.

Jetzt habe ich natürlich totale Angst, dass das meinem Kind geschadet hat. Hab ja auch gepostet, dass ich an dem einen Abend einen ziemlich starken Krampf im Bauch hatte.

Hab mir für heute nachmittag vorsorglich einen FA-Termin geben lassen. Ich hätte erst in 2 Wochen wieder Termin, aber ich habe so tierisch Angst um mein Kind.

Ist das hysterisch oder sind meine Sorgen da berechtigt? Würdet ihr bei sowas auch zum FA gehen?

Brauche heute glaub ich mal etwas Zuspruch. Ich zerbreche mir schon wieder den Kopf und vielleicht ist es ja nicht einmal berechtigt. Aber weiß man das?

Bin so durcheinander.

LG
Melanie, Leon (1) + #baby 13. SSW

1

Natürlich gehst du zum FA. Warum hast du das nicht schon längst gemacht? Willst du die nächsten 2 Wochen wirklich jede Sekunde raten, ob es dem Würmchen geschadet hat, oder nicht?

2

Naja das mit der Lebensmittelvergiftung hat sich ja gerade erst herausgestellt und jetzt ist die FA-Praxis geschlossen. Konnte gerade noch jemandem am Telefon erwischen und für heute 16 Uhr einen Termin vereinbaren.
Wenn ich das früher gewusst hätte mit der Lebensmittelvergiftung, dann wäre ich auch glaub ich eher hingegangen.

LG
Melanie

3

Hallo Melanie,

also ich bin sicher keine "übervorsichtige" Schwangere,aber bei sowas wie sich deine Beschwerden anhören wäre ich schon LÄNGST beim Arzt gewesen.Kann dich echt nicht verstehen. Da ist doch die Angst größer als die Frage "soll ich, soll ich nicht??"

Ab zum Arzt!!!!!!#cool

Liebe Grüße Karin+Alexander(16Mo)+Maximilian(30ssw)#freu

5

Ich weiß. Aber ich bin felsenfest davon ausgegangen, dass ich mir eine Magen-Darm-Grippe eingefangen habe (geht hier im Moment total rum). Die ersten 2 Tage konnte ich nur Liegen, weil mir so schlecht war. Und dann musste ich noch diverse Termine im Krankenhaus mit Leon wahrnehmen. Ich habe mir da auch bis heute morgen keine Gedanken gemacht. Erst jetzt wo ich weiß, was es wirklich war mache ich mir auch Gedanken. Beim nächsten Mal werde ich gleich zum Arzt gehen.

LG
Melanie, Leon (1) + #baby 13. SSW

4

Hi,

schön das es Dir erstmal wieder besser geht!!! Das Du Dir sorgen machst ist doch völlig normal. Ich wäre vielleicht schon eher zum Fa gegangen, aber Du gehst ja heute. Es wird schon alles i.O. sein.
Mach Dir also nicht zuviele sorgen, heute Nachmittag wirst du ja wissen wie es Deinem Wurm geht!

LG Danny +#baby28ssw

Top Diskussionen anzeigen