Nierenbeckenentzündung???

Hallo, war gestern beim FA weil meine Nieren schmerzten. Im Urin wurden dann Bakterien festgestellt. (War vor kurzem schon mal da weil ich eine Blasenentzündung hatte. Wurde dann mit Antibiotika behandelt) Jetzt habe ich wieder Antibiotika verschrieben bekommen. Und sie sagte mir wenn ich Fieber bekomme oder es brennen sollte muss ich ins Krankenhaus...

Ist es gefährlich für mein Kind??? Wie kommt sowas überhaupt zustande? Wie kann ich dem dann borbeugen?

Wäre schön wenn jemand von euch Antwort weiss und mir helfen kann

1

Obs fürs Kind gefährlich ist kann ich dir nicht sagen...

Aber ne Nierenbeckenentzündung bekommt man meist wenn man Blasenentzündung hatte/hat.

Da wandern die Backterien von der Blase zur Niere hoch und dann gibts dicke, fette, schmerzhafte Entzündung.

Was du jetzt machen kannst...Nieren und Blasentee trinken bis zum abwinken. Viel trinken schwemmt nämlich die Bakterien raus.

Lg Steffi + Krümelchen 24.SSW

Gute Besserung.

2

hi,

ja, eine nierenbeckenentzündung ist immer gefährlich - nicht nur in der ss!!

nur musst so viel trinken wie noch nie in deinem leben (klingt übertrieben, ist aber im prinzip der wichtigste und einzigeste schutz - auch mit antibiotikum!)

du kannst das viele trinken ein bisschen unterstützen mit preisselbeersaft - aber alleine das hilft nicht.

ruh dich strikt aus, damit dein körper sich auskurieren kann und wenn es dir schlechter geht, dann fahr wirklich zum arzt oder ins KH - und nimm die medis regelmäßig!

achja, "untenrum" nur mit klarem wasser waschen, slipeinlagen benutzen und oft am tag wechseln.
wenn du sex hast, lieber mit kondom - dein mann kann die bakterien haben und keine entzündung davon bekommen wegen der längeren harnröhre (geschützt).

lg,
sonja (28.ssw)

3

Huhu... da du schon Medis bekommst, ist das in jedem Fall gut. Es wäre schlechter, wenn du noch nichts bekommst. Eine Nierenbeckenentzündung ist kein Spass... aber du bist mit Antibiotika gut versorgt.
Trinken, trinken, trinken... und Preiselbeersaft dazu. Das ist ein natürliches Antibiotikum. Gegen die Schmerzen kannst du dir ein Wärmekissen in den Rücken legen und viel ausruhen und schlafen.
#herzlich
Tina, 39.SSW, ET 09.04.07

Top Diskussionen anzeigen