Zyste während SS. Gefährlich???

Hallo,

ich war vor fast einer Woche beim FA. Er hat mir die SS bestätigt. 5. Woche. Er hat noch gesagt, dass ich noch eine Zyste hätte, welche normalerweise während der Mens weg geht.

Er hat gemeint, dass es nicht schlimm sei. Aber wie geht das Teil dann weg. Zyste ist doch nicht grad ungefährlich. Oder?! Hat jemand Erfahrungen mit so etwas und kann mir genaueres sagen. Vor lauter Freude habe ich den FA gar nicht gefragt und nun fällt mir das Thema mit der Zyste ein.

Bitte um euren Rat.

Nein ist wirklich nichts schlimmes, ich hab leider auch immer das pech von zysten befallen zu sein auch heute noch. Vor meiner ersten ss im Dez. 04 wurde mir eine cm große zyste punktiert. Leider kam sie wieder nur nicht alt so groß. Als ich im April 05 dann schwanger wurde waren wieder zwei kleine da. Der Fa erklärte mir das sobald das baby größer wird die zysten einfach zur seite gedrückt werden und irgendwann platzen. Was man mit bisschen bauschmerzen merken kann. Ich hatte aber keine. Die flüssigkeit in der zyste wird mit dem urin wieder ausgeschieden. Also wirklich nix wildes.


LG Maren

10 cm meinte ich :-) So groß war die zyste als sie punkitert wurde. War ca. 500ml flüssigkeit drin

Hallo,
ich war heute auch beim FA, er hat mir die Schwangerschaft bestätigt( in der 8 SSW), worüber ich auch sehr froh bin!!!
Aber leider hat er mir auch an dem anderen Eierstock eine Zyste gezeigt, ich solle mir keine Gedanken darüber machen, es ist eine Gelbkörperzyste die bei vielen während der Schwangerschaft auftritt und sich aber bis zur 14 SSW in den meisten Fällen von allein öffnet.Er hat versucht mich zuberuhigen, aber irgendwie macht man sich doch so seine Gedanken....
Es tut sehr gut von anderen zuhören, die gleiche Probleme haben. #gruebel

Top Diskussionen anzeigen