Wie merkt man eine eileiterschwangerschaft?

Hallo Ihr lieben!

Ich frage aus reinem interesse wie man eine eileiterschwangerschaft bemerkt!
Ich habe ab und an ein ziehen im unterleib! bin in der 6+3ssw!
bei der letzten Untersuchung konnte man nichts erkennen (weil noch zu früh)! muss morgen wieder hin!
Spürt man eine eileiter schwangerschaft den uberhaupt?

LG Nadine

1

hallo, die merkt man in dem man solche schmerzen hat die du nicht mehr aushalten kannst..

lg 22.woche

4

Hallo,

ich hatte keinerlei Schmerzen, jedoch dauerhaft Schmierblutungen - weil mir nach ein paar Wochen das ganze etwas seltsam vorkam, habe ich dann einen SST gemacht - der war sofort positiv - FA stellte dann leider recht schnell eine ES fest...

5

aha
ist auch sehr interessant!

2

hallo nadine.
ich habe das selbe problem wie du...bin auch so früh dran,bei mir sieht man auch net allzuviel und ich habe immer so ein ziehen.es fühlt sich auch an,als hätte ich regelschmerzen.habe meine fä darauf auch angesprochen,die meinte allerdings,ich solle keine angst haben,das sei normal.
wie sich allerdings ne eileiterschwangerschaft bemerkbar macht weiß aich auch nicht...grübel..

wünsche dir jedenfalls alles gute und vorallem eine schone schwangerschaft..
lg jeany#liebdrueck

3

danke ich wünsche dir auch allesgute meine ärztin meinte auch es wäre normal!
werde ja morgen das ergebniss erfahren!!:-D

6

Hallo Nadine,

bei meiner EL-SS war alles wie bei einer normalen SS, auch das Bänderziehen im Unterleib. Allerdings hat meine FÄ in der 9. SSW beim Ultraschall in der GM nichts gesehen. Im Krankenhaus das gleiche. Man hat im US nicht gesehen, ob was im Eileiter eingenistet war. Erst bei der OP stellte sich dann raus, dass der Eileiter schon geplatzt war und ich Blutungen im Bauchraum hatte. Ich hatte keine irren Schmerzen! Im Gegensatz zu dem, was viele Bücher dazu sagen. Man merkt es im Zweifelsfall also auch gar nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit für eine EL-SS liegt nur bei 3%. Also, nicht verrückt machen lassen.

Für Dich und den Krümel alles Gute
Sooza (20. SSW, ET 12.08.)

7

huhu also ich kann aus eigender erfahrung sagen das eine eileiterschwangerschaft meist immer sehr spät festgestellt wird...:-[
bei mir wurde es knapp10ssw festgestellt dem entsprechent habe ich mich auch 2wochen mit starken schmerzen unnormalen starken blutungen und kreislauf versagen rum geblagt durch eine bauchspiegelung haben die ärzte es dann fest gestellt das eine eileiterschwangerschaft besteht
haben dann denn eileiter entfernt........:-(
aber schwanger werden kann ich immer noch;-)
und ich hab ja uch schon einen 3jährigen sohneman der mich gut auf trap hält......:-p

ps
aber es ist nicht immer so das eine eilterschwangerschaft weh tun muss weil jeder körper anders darauf reagiert......


liebe grüsse jenny

Top Diskussionen anzeigen