Bauch abgesunken - gehts bald los???

Hallo Ihr Lieben,

bräuchte mal eben eine kurze Einschätzung von "erfahrenen" Frauen.

Habe am 16.04. ET, also eigentlich noch vier Wochen Zeit (mein erstes Kind - falls es etwas zu bedeuten hat...).

Hatte bis jetzt eine recht unkomplizierte Schwangerschaft (kein Spucken, kaum Schwindel und auch erst seit ca. 2 Wochen unbedenkliche Wassereinlagerungen).
Allerdings stehe ich unter ziemlichem Stress, den ich auch leider nicht abstellen kann.

Nun hatte ich mehrere Tage lang immer mal wieder ziehende Schmerzen im Unterbauch - nichts weltbewegendes, aber doch belastend und vor allem ängstigend.
Heute sehe ich nun im Vorbeilaufen in den Spiegel und bilde mir ein, das mein Bäuchlein doch ziemlich abgesunken ist, nachdem die Schmerzen gestern auch etwas stärker waren. Heute widerum habe ich gar keine Beschwerden mehr in dieser Richtung.

Deshalb nun meine eigentliche Frage:
Bedeutet das Absinken des Bauches, das es nun bald (also früher) losgeht oder ist das der optimale oder auch "normale" Zeitpunkt für Senkwehen?
Ich stecke nämlich mitten im Umzug und müsste mir dann ganz schön was einfallen lassen, wenn die Kleine schon jetzt das Licht der Welt erblicken möchte... #schwitz

Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße
mondlaus #blume

1

Hallo!

Mein bauch hat sich schon vor 3 wochen gesenkt, habe auch täglich senkwehen. mal mehr, mal weniger, mal schmerzhaft, mal nicht. meine FÄ meinte, bei einer optimalen SS (also laut lehrbuch) senkt sich der bauch ab 3-4 wochen vor ET.

also alles im zeitplan bei dir!

LG, Maren (ET-5)

2

Danke... das beruhigt! #blume

3

Keine Bange! Deswegen muss es nicht eher losgehen. Bei mir hat sich der Bauch schon fast 2 Monate vor der Geburt gesenkt (hab mir aber auch dolle Gedanken gemacht#gruebel). Meine Kollegen hatten schon Wetten abgeschlossen, in welcher KW sie zur Welt kommt.

Cora ist dann aber trotzdem erst 3 Tage nach ET geboren.

Wünsch Dir alles Gute und dann im April eine schöne Geburt.

LG
Kattl

Top Diskussionen anzeigen