Wurde aus Mädchen in der 19. SSW noch oft ein Junge?

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie oft aus einem im US gesehenen Mädchen noch ein Junge wurde. Bei mir meinte mein Arzt in der 19. SSW, daß er sich ziemlich sicher sei, daß es ein Mädchen ist.
Ich bin ein bißchen durcheinander, weil mein Bauchgefühl mir sagte, es wird ein Junge, und eigentlich kann ich mich schon auf mein Gefühl verlassen (wenn man das so sagen kann #kratz )
Wäre mit beidem zufrieden, frage, wie gesagt nur wegen leichter Verwirrtheit ;-)

1

Hallo ,

ich denke der US ist etwas genauer als ein Bauch gefühl :-).

Mein Mädchen blieb ein Mädchen. Meine FÄ hat diese Diagnose allerdings auch nie in Frage gestellt und war sich 100%ig sicher.

Mädchen sind toll.

LG Nina, Amélie und 12. SSW (wieder Mädchengefühl :-))

2

Hallo!

War mir auch total sicher dass es ein Junge wird. Sogar mein ganzes Umfeld hat gesagt dass es ein Junge wird. Und beim Ultraschall in der 23.SSW ist es dann doch ein Mädchen geworden. Wollte eh lieber ein Mädel#freu!
Also mach dir nicht so einen Kopf. Eigentlich zählt ja sowieso: Hauptsache gesund!!!!

LG Maria + Püppi#ei

3

huhu

in meiner ersten ss hieß es immer "Sie bekommen einen Jungen!"
Nur schade, dass dieser Junge leider ein paar zentimeter zu wenig bei geburt hatte *fg*
nunja, us-geräte sind nunmal leider nciht so genau wie man meint. ;-)

lg mel + #babyboy jaimie inside 36+3 (ks-14)

4

Mein Bauchgefühl war auch ein Junge... aber es ist eindeutig ein kleines Mädchen :-) *freu*

Gesagt wurde es mir in der 20. SSW. Freitag hatte ich nochmal ein Organscreening und jetzt habe ich es schwarz auf weiß - eindeutig ein Mädel :-)

LG Nadine 25. SSW

5

Hallo Du,

also, ich hatte von Anfang an im Bauchgefühl, dass es ein kleiner Junge wird...in der 29.Woche beim Ultraschall meinte meine FÄ dann aber, sie sei sich fast 100 Prozent sicher, dass es ein Mädchen ist! Hab mich natürlich auch gefreut, gut aber, dass sie (schmunzelnd) dazu gesagt hat, bitte keine rosa Sachen kaufen, denn sie hat sich schonmal vertan und dann musste der Junge in den Rüschen schlafen...
Denn fünf Wochen später bei der Anmeldung in der Geburtsklinik sah man im Ultraschall deutlich die Hoden und den kleinen Schniepel...
Da war die Verwirrung auch groß bei uns, mittlerweile gehen wir eher von einem Jungen aus, aber lassen uns überraschen allzu lang sollte das Kleine ja nicht mehr drin bleiben :-)

LG
Kristina ET -3

6

Hi

bei mir wars in der 18SSW ein Mädchen und ab der 23SSW ein Junge


lg
Marion 27SSW

7

Hallo Hellas,

ich denke mal, es kommt auch darauf an, wie gut die Sicht auf die bestimmten Teile waren.

Bei uns konnte man in der 19. SSW deutlich die SChamlippen erkennen (3 Parallellinien), so hat mir meine FÄ das auch erklärt. In der 21. SSW wurde es dann noch mal bestätigt. Beide Ärzte (die 21. SSW war beim Fein-US) klangen mehr als sicher und ließen keinen Zweifel offen. Aber unsere Tochter scheint auch sehr zeigefreudig.

Wenn die Ärzte aber nur davon ausgehen, keinen Penis zu sehen, dann würde ich mich nicht so sehr darauf verlassen, denn der kann sich noch verstecken. Nur die Sicht der Schamlippen ist ein gutes Zeichen.

LG Helen (25. SSW)

8

Hallo nochmal,

danke, daß Ihr mir Eure Meinung zu dem Thema schreibt, komme mir
ja auch etwas blöd vor.
Anscheinend sieht es ja im Forum teils teils aus. Da heißt es abwarten. Ist ja eh wurscht, was es wird, bin nur neugierig :-D

9

bei Justin vor 7 jahren hat mein FA bis zur 34.ssw gesagt es wird ein mädchen, ich wollte das nie glauben.

er ist genau am ET geboren, und? EIN JUNGE!!!! mein bauchgefühl hat auch immer junge gesagt.

lg, nicole + kleines 19+1, wo das bauchgefühl ständig wechselt... ;-)

10

Das geht auch umgekehrt!!;-)

Top Diskussionen anzeigen