frage zur Beihilfe z.b. Caritas

Hallo ihr lieben.Ich bin nun ende der 24.woche schwanger und wollte beihilfe bei der Caritas beantragen.Die sagten mir nun aber, dass man das nur bis zur 20.Woche machen kann, was ich nun aber gar nicht verstehen kann.Gibt es denn noch andere Einrichtungen wo man diese Beihilfe beantragen könnte??

LG Nadja

1

pro familia. die schicken dass dann zur mutter-Kind-Stiftung..
frag mal nach bei euch! #herzlich

lg, nicole + kleines 19+1#ei

2

das ist das gleiche wie bei der Caritas
die schicken es auch zur Stiftung.
es gibt eineige Komuunen die nicht soviel gelder erhalten, daher begrenzungen bis zur 20. ssw

Es gibt mittlerweile einfach zuviele die die Stiftung in Anspruch nehmen.. was auch ok ist, dazu sind die ja da.
Aber Begrenzungen sind halt einfach da..

3

hmmm komisch, sowas hab ich noch nicht gehört und auch nix gelesen. Wichtig war immer, dass man den Antrag vor Geburt stellen muss.

Ich war bei Pro Familia und die sagte mir auch, je früher umso besser, da die Bearbeitungsdauer seeeeehr lange dauert. Hab über 3 Monate gewartet auf die Bewilligung.

Erkundige Dich doch mal bei allen möglichen Schwangerenberatungsstellen.

VG

Anja

weiteren Kommentar laden
5

hi

Das kann nicht sein! Ich habe das auch erst in der 26.SSW Beantragt und dann hat es nur 2 Wochen gedauert und ich hatte das Geld!!!

Das kann ja so irgendwie nicht stimmen!?

Lg Madeleine+ Ciara 13 Monate+ boy 33+4 SSW

6

das ist ja schwachfug...

http://www.donumvitae.org/
schau mal hier rein, ob da ne beratungsstelle in deiner wohnortnähe ist... sehr nette leute arbeiten da... super beratung und erstausstattungsantrag...
hatte auch nach der 20. woche beantragt...

12

vielen dank für den tipp.Meine Stadt war dabei und ich werd mich da heute gleich mal melden:-)


Dir noch ne schöne Schwangerschaft:-)

13

das wünsch ich dir auch...

und sach dann, was bei raus gekommen ist :)

7

doch es ist wirklich wahr.
ES gibt diese Grenzen!
Nicht wie einige Sagen es ist schwachfug!!
Man kann verschiedene Stellen anrufen
und LEIDER sind nicht ALLE für die verteilung der Stiftungsgelder zuständig

NICHT überall gibt es Caritas UND Pro Familia
bei uns im Erftkreis ist die Caritas für die Stifuntgsgelder zuständig NIHCT pro Familia
und dort wird "normalerweise" nur bis zur 20. woche Anträge angenommen, ausser es gab vorher keine Termine.
Früher war es anders, und in Bereichen wo mehr Gelder ausgeschüttet werden ist es auch "egal" die nehmen alle Anträge, was aber nicht bedeutet, dass sie auch genehmigt werden.
einfach mal bei verschiedenen Stellen anrufen und informieren;-).

8

hi,

meine freundin ist weiter (31.ssw)und hat den antrag in berlin bei der caritas problemlos stellen können! ich hab bei der Stiftung hilfe für familie in der letzten woche einen antrag gestellt!

gruß co.25.ssw#huepfmit#babyboy im bauchi

11

Ja das kenne ich auch.Hab bis vor einem Jahr auch noch in Berlin Spandau gewohnt und da war das auch später möglich.Naja, ich werd das mal bei Pro familia versuchen

9

Habe den Mutter-Kind Antrag bei der Diakonie gestellt und da war ich auch pber der 20. woche..
und 2 wochen später hab ich antwort von denen bekommen..
soweit mir erzählt wurde kann man den antrag bei der diakonie nur bis zur 28. woche stellen..


LG

Jenny ET-18#schwitz

10

ich werde meinen antrag bei pro familia auch erst stellen können wenn mein bescheid vom AA da ist. ehr geht es nun mal nicht. bin momentan in der 26.ssw und wenn der bescheid bis anfang april nicht da ist ruft der nette herr von pro familia beim AA an und hilft denen auf die sprünge.

Top Diskussionen anzeigen