Kindsbewegungen, Pause o.k. oder nicht?

Hallo,
hätte da mal eine Frage zu Kindsbewegungen (wahrscheinlich wurde sie auch schon zum x-ten mal gestellt). #hicks
Bin jetzt in der 22.SSW und habe meinen Krümel in der gesamten letzten Woche eigentlich jeden Tag gespürt, seit gestern morgen aber gar nichts mehr. Kann es sein, dass man mal 1-2 Tage Pause dazwischen hat? Oder sollte man sein Kind schon jeden Tag spüren?
Vielen Dank für eure Antworten:-)
gruß enna

1

Hallo,
das ist ganz normal.
Ich hatte das auch, und war dann ein bisschen ängstlich.
Bin nach zwei Tagen zum Arzt gegangen und da hat die Kleine dann wieder gleich riesig Radau gemacht.
Wie auf Bestellung!
Mein Arzt sagte, es wäre auch völlig normal. Es muss gar nicht sein, dass das Kleine sich nicht bewegt, aber vielleicht liegt es einfach so, dass es nicht jedes Mal irgendwo anstößt.
Liebe Grüsse
Sarah 30+3

3

Vielen Dank, das ist wirklich beruhigend...:-)

2

Hallo Enna,
die gleiche Frage wie Du habe ich eben auch hier reingestellt.
Bin heute 21+0 und habe meine Maus auch den ganzen Tag noch nicht gespürt, obwohl ich Sie die letzten 2 Wochen mind. jeden Tag einmal gespürt habe.#schmoll
Ich denke das wir uns mal wieder umsonst Sorgen machen. Wird schon alles okay sein. Letzte Woche hab ich Sie auch den ganzen Tag über nicht gemerkt und abends als ich auf der Couch lag, hat Sie so fest getreten das es sogar mein Freund deutlich gespürt hat. #freu
Darauf hoffe ich heute einfach auch.
mach Dir keine Sorgen, dein Zwerg meldet sich bald wieder. Die Babys drehen sich ja ständig im Bauch, vielleicht tritt dein Kleiner/Kleine ja nur wohin, wo du es nicht merkst.

Ganz liebe Grüße Moni

4

Vielen Dank für die Antwort, das beruhigt mich etwas. Meine Güte, dieses überängstlich sein werde ich wohl bis zum Ende nicht ablegen...:-)

5

hallo
bei Andi war es auch so aber wenn man viel unterwegs ist zum Beispiel und man echt an was anders denkt nimmt man nicht so die Bewegung des Kindes mit.
du kannst dich mal auf Boden legen an der wand so das du mit dem Po die wand berührst und die Beine nach oben packst und auch gegen die wand machst (ich hoffe einigermassen verständlich erklärt),dann kann kannst du bischen dein Kind herausfordern und du wirst es etwas spüren.Kann aber auch nicht klappen aber meistens spürt man was.hab ich bei Andi auch immer gemacht.
und wenn du weiter in der ss bist wirrste sehen wirst du jeden Bewegung wahr nehmen,weil die krümels immer größer werden.
ich hoffe konnte dir etwas helfen
lieben Gruß Melanie mit Andreas und #babyinside 5ssw

Top Diskussionen anzeigen