Termin zum Organscreening und Frage dazu

Huhu Ihr Lieben,

habe mir grade einen Termin zum Organultraschall und zum ausschliessen von Fehlbildungen geholt. Der Us wird zwischen der 20 und 21 SSW gemacht.
Meine Fa sagte mir von Anfang an , das ich den selber zahlen müsste, 160 Euro.
Die Dame da am Tele sagt mir, das ich bitte nicht die Überweisung von meiner Fa nicht vergessen sollte.
Nun meine Frage soll ich das einfach mal so meiner Fa mitteilen und sie um eine Überweisung bitten ???
Komsich ist das ja schon das die einen so sagen und die anderen so.
Die Dame am Tele meinte auch, das eigentlich die meisten Ärzte es noch über eine Überweisung laufen lassen.
Und ich sollte mich da mal schlau machen.

Gruss
Ela mit MOritz 3, und Krümel 15+3 SSW

1

Hallo
Sprech deinen FA darauf an. Mehr als NEIN sagen kann er net. Ich habe auch eine Überweisung.

LG
Jelena

2

Hallo Ela!

Ja, das ist halt die Entscheidung vom FA. Eigentlich kriegt man nur eine Überweisung, wenn es einen wichtigen Grund dafür gibt und er eine Veranlassung sieht, dass das Organscreening notwendig ist, ansonsten musst du ihn halt selber zahlen.

Ich würde ihn nochmals drauf ansprechen und ihn fragen und viell. jammerst du ein wenig, dass du so Angst hast und ob er dir nicht ne Überweisung geben kann.

Einen Versuch ist es wert, oder? ;-)

3

hi,

wenn DU dieser organscreening möchtest, dein FA aber keine medizinische veranlassung sieht, dann ist das freiwillig und du musst es bezahlen... sonst hätte er dir wahrscheinlich ein überweisung gegeben.

lg
sonja (23.ssw)

4

Hallo
Ich habe auch eine Überweisung bekommen - zahlen durfte ich aber trotzdem selbst! Wäre ich ins KH gegangen (auch dafür hatte ich eine Überweisung) hätten sie das Organscreening gratis gemacht, allerdings lange nicht so genau und professionell als dort wo ich war!
Und wie wir ja wissen, gibt es eine 2 Klassen Medizin: zahlst du privat ist die Leistung ganz einfach besser!!

LG Barbara

5

Wenn dich deine Ärztin zu nem anderen Arzt schickt, muss sie doch immer ne Überweisung schreiben... oder nicht?

Also ich bin privat versichert und muss eh immer alles erst einmal selbst zahlen aber ne Überweisung lass ich mir immer geben, damit die PKV später keinen Stress macht und das klappt eigentlich immer prima.

An deiner Stelle würde ich deine FÄ auif jeden Fall darum bitten. Und wenn sie keine ausstellen will, kannst du ja immernoch deinen Hausarzt fragen ;o)

LG
Peggy & Mini (11+5)

6

Hallö,

mein FA macht das kostenlos direkt in seiner Praxis.

Habe hier auch von anderen gehört, dass man mit Indikation eine Überweisung vom FA bekommt und dann ist das Organscreening auch kostenlos. Erwähne doch deinem Arzt gegenüber, dass in deiner Familie schonmal Fehlbildungern vorgekommen sind ?

LG

Tanja 6,5,2 #baby25.SSW

7

Huhu,

ich danke Euch schonmal für die Antwort.
War nur so überrascht, da die Dame da eben am Tele echt baff war, das ich keine Überweisung habe.
Da ich auch keine Stelle habe , also im Moment arbeitslos bin aber keine Leistungen mehr bekommen, wäre es schon ganz schön für uns, wenn wir nicht die 160 Euro zahlen müssten.
Werd sie am 6 März, da habe ich wieder Termin, einfach mal fragen.
Aber machen werden wir den Us auf alle Fälle so oder so.

Gruss
Ela

8

warum willst du denn dann das organscreening machen lassen? ich wollte es nicht, aber meine FÄ hat mich gedrängt ...

sonja (23.ssw)

9

Hallo Sonja,

wir haben das damals bei Moritz auch machen lassen.
In erster Linie um zu sehen ob mit den Organen soweit alles in Ordnung ist besonders mit dem Herz.
Den Falls da was sein sollte weiss man es dann schon und man kann sich darauf einstellen und eventuell auch was tun.
Deshalb werden wir den auch wieder machen lassen.

Gruss
Ela

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen