Wackelige Zähne - was tun??

Hallo Mädels,

nach der Geburt meines Sohnes ist mein Zahnfleisch enorm zurückgegangen und die Zähne haben gewackelt. In der Schwangerschaft ist wohl der Kieferknochne zurückgegangen.
Nun bin ich in der 10. Woche schwanger und merke schon, wie die Zähne wieder locker werden. Wer kennt sich aus? Kann ich irgendwelche "Homöopatischen Mittelchen" oder Hausmittel anwenden, damit sich mein Problem nicht verschlimmert? Was kann ich tun, damit mir diesesmal keine Zähne raus fallen.

Bin für jeden Tip sehr dankbar.

Viele Grüße
Tessy mit Cornelius 15 Monate und Mini 10.SSW

Hey

also ich würde zum Zahnarzt gehen...

Frauke

Da war ich natürlich schon! Aber außer professioneller Zahnreinigung, die jedesmal ein heiden Geld kostet, kann man nix machen.

o jeee

gibt es nicht spezielle Zahnpasten die bei so was helfen sollen? Oder mal mit Chlorhexamed spülen (wirkt entzündungshemmend)

Ansonsten ist es schwierig wenn selbst der Zahnarzt nix weiss...

LG
Frauke

Hallo,

ich habe am 5.März einen Termin zur Mundhygiene und habe sehr sehr große Angst weil ich schon seit seit Jahren nicht mehr beim Zahnarzt war und eine ziehmliche Phobie habe!!!! Wie ist denn diese Hygiene, tut`s weh oder so. Bitte erklär mir das!!#gruebel

Liebe Grüße Karin:-D

Nein, tut nicht weh, ist nur sehr langwierig und halt unangenehm.

Hallo Karin,
also schlimm fand ich es jetzt nicht,aber teilweise unangenehm.Wer geht schon gerne zum Zahnarzt?Aber Angst brauchst du keine zu haben,die Zeit vergeht schnell und du hast einen großen Nutzen von dieser Behandlung.Wenn du es hinter dir hast,lachst du wahrscheinlich darüber!Nur Mut!:-)
Viele liebe Grüße Sabrina 22SSW und #baby

Top Diskussionen anzeigen