Down Syndrom, Chromosomenstörungen, Herzfehler

Meine Fä will am Freitag mal nach der Nackenfalten schauen und bei einer auffälligkeit will sie mich weiter schicken.

Ich bin mir aber nicht sicher ob ich diese Messung wirklich machen will, wenn das ergebnis nicht so gut ausfällt.
Wie groß sind denn überhaupt die chancen das mein Kind unter einer der o.g. krankheiten leidet?

Ich meine wenn ich auf die Untersuchung verzichte muss ich dann so große angst haben das was nicht io ist?
Ist das Risiko so groß?

Eventuel habt ihr ja schon erfahrung damit weil ihr schon 1 oder mehr kinder habt oder einfach nur weiter seit als ich.



LG und #danke


Knuddelmieze + #ei 11+0


ja, aber kann man den herzfehler nicht erst später beim organultraschall, bzw dann anschließend beim feinscreening, wirklich ausschließen?

ich finde übrigens auch, daß man das auf jeden fall nachschauen lassen sollte!!

Eigentlich mußt du das entscheiden, ob du die Untersuchung willst. Ich hab auch nur die Nackenfalte per Ultraschall messen lassen. Blut haben wir nicht untersucht. Die Nackenfalte sah ganz unauffällig auf.

Hab diese Untersuchung bei 11+2 gemacht. Mehr lass ich auch nicht machen. Ich nehms wie es kommt :-)

LG
Novia 16.SSW

Top Diskussionen anzeigen