17.SSW und ständig Kopfschmerzen! wer noch?

hallo an alle!
bin jetzt bei 16+5 und hab seit einigen tagen ständig kopfschmerzen. meistens treten sie am späteren nachmittag im büro auf und lassen sich aber auch den ganzen abend nicht vertreiben. paracetamol wirkt bei mir nicht gerade gut und ich möchte auch wenn irgendwie möglich auf medis verzichten.
eine freundin hat mir jetzt pfefferminzöl angeraten, ausserdem ein homöopathisches mittel: gesenium D6 globuli!
kennt das jemand von euch? und hat es geholfen?

lg
die tetris #klee, die das hämmern im kopf noch irre macht #augen:-[

1

Hallo,

bei mir hilft Kaffee. Ich habe sehr niedrigen Blutdruck. Frage sonst Deine Hebamme, die kann Dir bestimmt helfen!

LG, Swantje

2

Hi,

ich nehme Magnesium ... hilft auch ohne SS... ansonsten habe ich im Moment eher die Anflüge von richtiger Migräne. Das hatte ich in der ersten SS nicht, aber das Wetter spinnt ja auch... :-(

LG spriti (16.SSW)

3

Hallo!!!
Ich habe die letzten 3 Tage unter Kopfweh gelitten, Pfefferminzöl hab ich benutzt ,aber leider erfolglos.#heul
Habe einfach sehr viel geschleafen,was momentan gut geht da ich eh Krankgeschrieben bin.
Gute besserung
Lg Mootzi + Erbse 17+3

4

#danke#danke#danke!
den tipp mit magnesium werd ich auch mal versuchen!
lg
tetris #klee

5

Hey,

ich bin auch extremst geplagt.

War jetzt gester bei der Akupunktur u. es hat geholfen. Zum Schlafen hab ich dann 500mg Paracetamol genommen.

Ja ich krieg heut aus der Apo SChuessler Salze u. auch einen MInzstift, hoffe es hilft.


LG Maike

6

Hallo,

Ich kenne das auch. Habe heute mal meine Hebi gefragt was man machen kann. Sie meinte das es am wetter liegt, aber auch daran das man zu wenig trinkt. Und ich war schon ganz stolz zwei Liter am Tag zu schaffen, da meint sie doch wirklich schwangere sollten gut drei Liter trinken.

Hoffentlich wird es bald besser für Dich!

LG Katja #baby 12+1

Top Diskussionen anzeigen