zu schnell aufgestanden und dann schmerzen im unterleib-kennt das wer?

hi,

ich bin vorhin ziemlich schnell und aprupt aufgestanden, gleich danach hab ich mich gekrümmt vor schmerzen im unterleib, rechte seite. das war ein schreck! wie als wenn mir jemand ein messer unten rein rammt. kennt das wer?
muss ich mir sorgen machen?


#danke für eure antworten!


LG ivi

1

Kommt bei mir auch manchmal vor...dass erinnert mich dann aber ganz schnell dran wieder einen Gang runter zu schalten...

LG Mellie +das Muckele 18.SSW

2

Keine Panik- das sind die Mutterbänder und mit denen wirst du immmer wieder mal "Spaß" über die ganzen SS haben.

LG

Gabi

3

Hi Ivi!

Ich habe das auch schon öfter gehabt - ja, das ist angenehm. Aber wie schon geschrieben wurde, dass sind die Mutterbänder, also kein Grund zur Sorge.

Mir hilft es dann, wenn ich noch einen Moment "gekrümmt"stehen bleibe und mich dann langsam aufrichte. Naja, das heißt, eigentlich kann ich es gar nicht anders machen, ohne dass es weh tut wie s**. ;)

LG,

Jules

4

Hi
jau, das kenn ich - alle Bewegungen die seitlich ausgeführt werden und frau wieder mal zu schnell und abrupt war - Schmerz! Das sind die Mutterbänder, die da sehr protestieren in den Leisten.
Also einfach langsamer aufstehen, egal was kommt.

LG Nita, 17+2, 3.Kind

5

danke für eure antworten! nun bin ich etwas gelassener und werde nicht mehr so stürmig sein.

danke nochmal und liebe grüße!

ivi

Top Diskussionen anzeigen