Öffnung Muttermund, keine Wehen, kann es so losgehen???

Hallo Ihr Lieben,

mein Muttermund hat sich von Mittwoch bis Freitag auf ca. 3 cm geöffnet. Der Arzt meinte, es müsste nun langsam losgehen und es sollten langsam Wehen kommen.

Ich bin heute ET +5 und habe noch immer überhaupt keine Wehen. Kann es sein, dass sich der Muttermund öffnet und man eigentlich fast gar nichts spürt???

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es doch bald los geht, da ich noch fast keine Wehen habe bzw. hatte. Habe ich vielleicht eine Wehenschwäche???

Bin ziemlich ratlos. Muss am Montag wieder zum Doc. Wenn das so weiter geht, werde ich wohl auch um eine Einleitung nicht herum kommen #schmoll

Hat jemand ähnliches erlebt? Oder gibt es irgendwelche Tips? Fast alle Hausmittelchen inkl. Cocktail durch die Hebi haben bislang rein gar nichts genützt!!! #heul

Danke für eure Antworten,

Cathika mit Philip, den sie endlich im Arm halten will!!! :-(

1

Hallo,

bei mir war es ähnlich. Ich war genau 1 Woche über dem ET.
5 Tage vorher ging schon den Schleimpfropf ab und zwei Tage vorher war der Mumu auch schon 4cm offen.
Der Wehencoktail hat bei mir auch nichts genützt.
Alles zwecklos#schmoll

Kann Dich gut verstehen, wie es Dir geht. Versuche einfach mal lange spazieren zu gehen oder Treppen zu steigen. Putze noch irgentwas oder #sex mal mit deinem Schatz.

Es ist halt so, weil das Baby bestimmt, wann es auf die Welt kommen möchte.

Ich wünsche Dir trotzallem alles Gute und eine schöne Geburt.;-)#freu:-D

LG

Simone

2

Hallo, bin bei beiden Kindern min. 2 Wochen mit 2 cm offenen MM rumgelaufen und mußte dann auch eingeleitet werden, weil nichts passiert ist. Egal was die HEbi auch probiert hat. Aber ging mit dem Befund dann relativ schnell.

Gruß Kristina

3

Hi!

Ich war mit unserer ersten Tochter ET+13. Bei ET+11 hat die Hebamme mir noch wehenanregende Akupunktur verpasst und ET+12 so einen scheußlichen Wehentee und -öl mitgegeben. Den Tee sollte ich über den Tag verteilt trinken und abends den Bauch mit dem Öl einreiben und ein warmes Bad nehmen. Außerdem bin ich eine kleine Runde stramm spazieren gegangen und habe mir ein Gläschen Rotwein gegönnt ;-). Was es nu war weiß ich nicht, aber bei ET+13 fingen um 4 Uhr plötzlich die Wehen an und um 9 Uhr habe ich unsere Kleine in den Armen gehalten #freu.

Frag doch deine Hebi mal nach dem Tee und dem Öl. Da waren meine ich unter anderem Zutaten wie Eisenkraut, Zimt und Ingwer drin. Das Öl nannte sich Ut-Öl.

Liebe Grüße & viel #klee, dass es bald losgeht!

Katrin & Emma (*10.06.05) & Stöpsel inside (ET-6)

Top Diskussionen anzeigen