FA meint ich kann mit nat. Mitteln die Geburt beschleunigen, aber...

Hallo erstmal :-)

... irgendwie funktioniert das nicht.

Da ich sehr starke Rückenschmerzen habe, sagte mir mein FA das ich ja mit natürlichen Mitteln versuchen kann die Kleine anzuschuppsen. Einen Grund für eine medikamentöse Einleitung sieht er nicht #augen

Haben es mit #sex, heißem Baden, spazieren gehen, Zimt essen (also nich pur sondern mit Milchreis ;-) ) probiert.

Heute Abend wollte ich mal ein Glas Rotwein trinken - hoffentlich bin ich nach den ganzen Monaten "Alkentzug" nich gleich einen in der Krone und bin dann betrunken wenns doch anschlagen sollte #freu tolle Vorstellung wäre es ja #huepf :-D.

Wisst Ihr vielleicht noch etwas was wir noch versuchen könnten? Mir fällt nichts mehr ein #kratz #gruebel

Dankeschön
noch ein schönes Rest-WE und einen Guten Start in die neue Woche

lg Persona86 :-)

1

Ich halte von soetwas nicht wirklich viel!
Denke, dass Baby kommt - wenn es bereit ist !!!
Die Zeit sollte man den Würmchen lassen!

Alles Gute!

Britta 12+5

3

Ja du hast ja sicher auch nicht vor bissl was über einem jahr einen gebrochenen steißknochen gehabt.

Und wenn der doc das ok gibt, ich in der 38.ssw bin und die kleine gut entwickelt ist spricht ärztlich nichts gegen.

lg

2

Hallo persona86!

Du hast doch noch ein paar Tage bis zum Termin!?
Gibt es einen Grund für Deine Eile?

Liebe Grüße,
schmiegi01#klee

5

Das steht ja schon da.

durch meinen steiß der sehr lediert ist (war vor bissl was über einen jahr angebrochen)

und ich jeden tag an die 30 übungswehen habe die teilweise alle 2 minuten kommen und knapp 40sekunden anhalten, aber leider noch keine wirkung haben, meinte eben der FA das ich nachhelfen kann.

denn die ständigen übungswehen machen mich alle.

7

Wenn Du noch so genau dokumentieren kannst, wann die Übungswehen kommenund wie lange sie andauern, dann ist es eher noch harmlos und aus Übungswehen entstehen eher selten Geburtswehen, zumal dann alle Faktoren stimmen müssen und auf einige hat man keinen Einfluß. (Habe selber zwei Kinder und bin vom Fach)#liebdrueck

weiteren Kommentar laden
4

Bin in der 40 SSW
und kann nur eins sagen:

1.Mein erstes Kind war 11 Tage überm Termin und kam dann
DOCH NOCH #freu
2. Das Kind kommt , wenns seine Zeit ist.

Und solang Du keine Wehen hast,geht sowieso nichts.
Alles andere wäre unsinnig und leichtsinnig.

Manche Mütter/Väter von Frühgeburten wären froh, sie hätten Deine Problemchen gehabt.;-)

Versuch einfach die Zeit noch zu genießen #pro. Mir reichts auch solangsam, aber in zwei Wochen sitzt ich da und denk vielleicht, ach waren das noch ruhige Zeiten letzten Monat.:-)

Grüßle von hagora

6

hallo

ich habe ja an die 30 wehen am tag die teilweiße alle 2 min kommen und ca 40 sek anhalten und auch ziemlich fieß weh tun... aber eben haben die blöden dinger keine wirkung das is es ja, das der doc meinte ich kann bissl nachhelfen

lg

8

In dem Fall wärs einen Monat zu früh???( Wenn ichs richtig gelesen hab)??#kratz

In dem Fall würd ich mal an ne Hebi oder KH wenden.
Das kann ich Dir glauben, daß sowas dann nervt. Muß ja aber ne Ursache haben und die würd ich vielleicht noch bei jemand anderem als Fa abklären lassen.

Es gibt zwar noch nen Wehen Coktail, aber der funktioniert NUR wenns die richtigen Geburtswehen sind (ob der was hilft weiß ich nicht, meine Hebi meinte nur das geht, aber jede Frau ist halt anders drauf beim Gebären!!!!!).

Vielleicht könnt Dir der Arzt aber was natürliches GEGEN die vorzeitigen Wehen geben????!!!

Wie gesagt, versuchs mal bei ner Hebi
und übertreibs lieber nicht, könnt ja auch anders kommen als Du willst.;-)

Viel Glück und alles gute wünsch ich Dir

Grüßle von hagora

weitere Kommentare laden
12

Hallo!

Warum willst Du die Wehen denn einleiten?
Mein Arzt meinte die letzten 2 Male auch, es könne ja jetzt kommen, das wäre ok, aber irgendwie sind es für mich halt trotzdem noch 4 Wochen bis ET und deshalb hab ich noch gar nicht daran gedacht, nachzuhelfen. Kann ja schon sein, dass es auch schon die Woche losgeht aber ich rechne halt noch nicht damit....

Obwohl ich die letzten beiden Male schon Wehen auf dem CTG hatte und tagsüber auch manchmal alle 6-8 Minuten Wehen hab...

Aber die sind nicht wirklich schmerzhaft, deshalb denke ich einfach, dass sind Übungs -oder Senkwehen und die sind ja völlig normal.

Glaube wirklich es ist halt noch nicht so weit, sonst würden die Hausmittelchen bei Dir wahrscheinlich auch eher anschlagen.

Freu Dich doch, umso länger sie drin bleiben umso besser geht es ihnen doch bei der Geburt. Man liest überall, das zum Ende hin jeder Tag wichtig ist und das sind ja bei uns noch ein paar Wochen...

Drück Dir jedoch die Daumen, dass es so läuft, wie Du es Dir wünscht!

Liebe Grüße, Janina + #baby (37.SSW)

13

Hallo

ja so gesehen ist schon alles richtig, nur war ich schon im KH und auf dem CTG waren jedesmal Wehen und nach Untersuchungen der ärzte und hebammen sind das keine übungswehen *was auch immer sie dann sein sollen*. deswegen wurde die geburt auch ca 6x durch wehenhemmer unterdrückt. deswegen kann es sein das die wehen nicht wirklich in schwung kommen, obwohl die kleine sowas von nach unten drückt & der muttermund fingerdurchlässig und der gmh schon kaum noch da ist.

Weiterhin habe ich ziemliche rückenschmerzen da (wie schon gesagt) fast 2x der steiß gebrochen war und durch den bauch zieht das alles nach vorne - was langsam nicht mehr auszuhalten ist und ich manchmal vor schmerzen einfach nur noch weine.

deswegen kann ich mich auch nicht mehr über jeden tag freuen den sie länger drin bleibt.

wünsche dir auch alles gute

Top Diskussionen anzeigen