Keine Vaginaluntersuchung beim Frauenarzt...

Hallo!
Bin jetzt in der 39.SSW und meine Ärztin hat mich in der gesamten SS nur einmal Vaginal untersucht!Das ist doch komisch?Oder?Meine Hebamme sagt,sie hätte das mindestens jedes 2.mal machen müssen!Auch jetzt sieht sie nicht nach!Dann weiss sie ja gar nicht ob der Muttermund schon geöffnet ist oder nicht?Was meint ihr dazu?Danke schonmal für eure Antworten!
LG,Christine u.#babyAngelina

1

kaum zu glauben....es ist doch zudem auch noch wichtig mal den pH-Wert zu messen. Wenn der nämlich zu hoch ist (was man selber ja nicht merkt, wenn man nicht gerade selbst testet) dann droht ja auch ne Infektion.

Find das echt nicht okay von deiner FÄ.

Gruss Sonja

10

...pH-Wert ist aber eigentlich keine Standartleistung (warum auch immer.....). Wichtig finde ich den auch und teste auch selber zu Hause!
Katrin

2

Hallo Christine,

also das ist echt komisch bei mir macht die das jedesmal ist zwar unangenehm aber es muss ja sein.
Hast die mal drauf angesprochen?
Macht das deine Hebamme?

Noch alles Liebe
Gruß K.38ssw.

3

Hallo,

wenn alles ok ist, dann muss das nicht. Wozu? Es kommt halt eh, wenn es kommt. Bei uns hier machen sie, wenn es keinen Grund gibt, gar keine Vaginaluntersuchungen. Bei meiner letzten SS haben sie das kein einziges Mal gemacht, ausser natürlich beim US. Mach dich mal nicht verrückt.

Alles Gute,

Julia

4

Hallo,

naja....#kratz. In meiner ersten SS stellte sich in der 28.SSW heraus, dass der Muttermund schon leicht geöffnet war und ich musste sofort für 6 Wochen #schock ins KH! Ohne diese vaginale Untersuchung hätte ich nix davon erfahren, oder? Oder verstehe ich das jetzt falsch und man kann es auch anders feststellen #kratz?

LG
Katja

8

Hallo Katja

Mein FA hat auch nie vaginale Untersuchungen gemacht! Den Mumu hat er mit dem normalen US über die Bauchdecke ausgemessen! Er meinte immer, er sei schöng geschlossen und nicht verkürzt....

LG Fabienne

5

Bei mir ist auch schon seit der 16. ssw keine Vaginaluntersuchung mehr gemacht worden. Ich sehe aber im Moment auch keine Veranlassung dazu. Klar möcht ich auch wissen ob der Mumu schon offen ist;-) aber ändern tut das ja auch nichts. Ich würd mir keine Gedanken machen. Wenn du die Untersuchung für nötig hältst, frag das nächste mal doch danach!

Grüße
Lieserl (38ssw)

6

Nabend,

na ja ich bin jetzt in der 29. Woche und hatte bisher 4 Vaginaluntersuchungen in der ganzen SS. Allerdings war das bei den beiden anderen vorherigen SS genauso.

Bist Du unsicher, sprich die Ärztin drauf an oder lass Deine Hebi nachsehen ob der Mumu zu ist.

LG Sandra mit Jasmin (3); Rocco (1) und Gummibärchen (29.SSW)

7

Hallo,

meine Ärztin ist genauso. Aber letztes mal hat sie entlich mal wieder vag. Untersucht.

Zum Schluss hin ist es wichtig, damit Sie Dir sagen kann ob der Kopf im Becken fest sitzt.

Wenn nicht, musst Du Dich bei einem Blasensprung nämlich sofort hinlegen.

Gruss

Nicole

9

Hallo Christine.

Meine FÄ macht jedes mal eine vaginale Untersuchung.
Das war bei meiner ersten SS auch so.Da war ich bei einer anderen Ärztin aus der Gemeinschaftspraxis.
Und wenn kein US dran ist,macht sie am Stuhl einen kleinen US um sich den Gebärmutterhals anzusehen.

Ich finde deine FÄ aber auch sehr komisch.

LG Mara

11

Hallöchen!

Also meine Ärztin hat in der SS auch nur 1 Untersuchung von sich aus gemacht und 1x weil ich Bedenken hatte, das sich bei mir in der 25. Woche schon was geöffnet hat...

Ist doch besser so, so viele hier wissen, dass sie seit Wochen einen offenen Muttermund haben und sind verunsichert... Du merkst doch wenn es los geht. So muss man sich wenigstens keine Sorgen machen!!!!

Und wenn Du nen Pilz oder so hättest, glaube mir, das hättest Du gemerkt!!!

Meine Kleine ist jetzt 17 Tage alt und es hat ihr nichts geschadet, dass nicht regelmäßig nachgeschaut wurde!!!

Liebe Grüße

Susi

12

Hallo Susi,

klar, du merkst, wenn es losgeht, aber man merkt nicht, wie sich der Muttermund öffnet. Das kann ja auch schon in der 20. SSW passieren und dann wäre es wichtig, es zu wissen, damit man sich schonen kann. Wochenlang mit einem offenen Muttermund herumzulaufen, ist ja auch nicht ungefährlich, da er sich weiter öffnen kann.

Ich hatte die ganzen letzten Tage Bauchschmerzen und mein FA hat mich sofort vaginal untersucht, um mir zu bestätigen, dass der Muttermund geschlossen ist.

Ich finde vaginale Untersuchungen in der Schwangerschaft extrem wichtig und bin froh, dass mein FA sie bei jeder VU macht.

Lg,

Tina (18. SSW) + Max (16 Monate)

13

Hey Tina!!!

Na das ist unbestritten, wenn was auffällig ist dann hat der FA sofort zu untersuchen!!! Hat meiner auch gemacht als ich mal Zweifel hatte!!!

Wollte ich auch so sagen, dass wenn die Frau selbst Bedenken oder Beschwerden hat, dass der Arzt sofort nachschauen muss!!! Aber wenn alles in Ordnung ist, dann besteht meiner Ansicht nach keine Veranlassung dafür!

Liebe Grüße aus Berlin!

Susi

Top Diskussionen anzeigen