Rückenschmerzen nur auf der rechten seite direkt unterm schulterblatt

hallo ihr lieben,

seit ca. 3 tagen hab ich ganz fiese rückenschmerzen,und zwar,wie oben schon beschrieben,nur auf der rechten seite unterm schulterblatt.
ich weiß manchmal nicht einmal wie ich sitzen,stehen oder liegen soll weil es so schmerzt.
hat jemand von euch ähnliche beschwerden nur auf einer seite und was kann das sein?
und wie kann ich die schmerzen ein wenig lindern?

Liebe grüsse, kurze mit wurm 37 SSW

1

haallo

na da leidet ja jemand genauso wie ich#liebdrueck
also bei mir is auch auf der rechten seite nicht ganz unterm schulternblatt sondern eher daneben unten #kratz aufjeden fall wird das immer dann stärker wenn ich länger am pc sitze oder aufrecht sitzen muss. beim gehen allerdings verschwindet es spurlos. lasse mich dann am abend meistens von meinem schatz eincremen mit dianabalsam. das lockert verspannungen. und wenn du einen masseur hast, der massiert dir das sicher weg.

also denn
gute besserung
deine leidensgenossin nicky und little babyboy maurice`30+4

2

Hallo Kurze,

das kenne ich nur zu gut...der schmerz begleitet mich schon seit beginn der SW. Mein Arzt hat mir gesagt das man da leider nicht viel machen kann...dass das durch die SW kommt....wenn man sowieso vorher schon Probleme mit Rückenschmerzen hat.... dann wohl noch eher....

Liebe Grüsse Steffi + #baby inside 23 SW

3

Hallo,
das kenne ich auch -weiß nicht, woher das kommt, ich bilde mir ein, es sei irgendwie ein eingeklemmter Nerv (darauf komme ich, weil es - bevor es richtig weh getan hat - an der gleichen Stelle immer so gekribbelt hat, wie "eingeschlafen"). Konnte mich auch zwei Tage kaum rühren, jetzt haben wir am Montag im GVK ein paar Übungen zur Entspannung des Rückens gemacht und daraufhin (nicht gleich, aber am nächsten Tag) war es besser... Die Übungen waren: In den Vierfüßlerstand und dann mit den Armen weit nach vorne "krabbeln" und abwechseln die Arme heben und auf den Boden fallen lassen, außerdem: Im Vierfüßlerstand ein Knie vom Boden hochnehmen und über der Unterlage kreisen.#augen Sorry, kann das jetzt schlecht beschreiben#bla#bla
Auf jeden Fall: Du bist nicht allein!!
LG
rain72 (33. SSW)

4

Hallo,

den Effekt kenne ich, das ist ein ganz kleiner Hexenschuß. Das bekomme ich auch öfters, wenn ich mich wenig bewege, aua. Mir helfen immer Wärmepflaster recht gut, und abends dann vorsichtige Massagen vom Partner. Wegen der Wärmepflaster brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, das ist an der Stelle weit genug weg vom Baby, das Kleine wird nicht mit erwärmt. Falls Du die nicht gerne magst, helfen auch Kirschkernkissen, ein warmes Bad oder eine Sportsalbe (Apotheker wegen SS fragen). Wenn es durch die Wärme allerdings schlechter wird, dann hast Du eine kleine Entzündung, in dem Fall solltest Du die Wärme sofort abbrechen. In dem Fall kann Dir der Orthopäde eine kleine Spritze geben.

Gute Besserung, und hoffentlich bist Du das bald los :-)

5

Hallo, ich hatte solch eine Art von Schmerzen in der SSW 36-38 aber meist nur nachts. Ich konnte kaum atmen und mir war richtig schlecht vor Schmerz. Mußte mich dann recht gerade auf den Sessel hinsetzen und versuchen mich zu entspannen was einfacher gesagt als getan ist. Habe auch versucht die Schmerzen etwas zu veratmen was aber auch nur bedingt half. Am besten war es im fernsehsessel mit TV-Berieselung als Ablenkung. Es ging mir dann meist nach 2-3 Stunden.Da dies der zeitraum war indem das Kind am weistesten oben lag vermute ich daß es mir da oben alles zusammen gepresst hat. Meine FÄ meinte als Entspannung könnte ich es auch mal mit Baldrian versuchen.
Na ja bin jetzt in SSW 40 und habe keine Probleme mehr was dies angeht - warte nun auf Geburtsbeginn der sich langsam mit Schleimpropfabgang ankündigt.


Liebe Grüße
Sandra

Top Diskussionen anzeigen