Schwangerschaftsbadeanzug?!

Hallo,

ich bin jetzt zum 2. Mal schwanger und so ganz langsam fängt der Bauch an zu wachsen. Also wirklich ganz langsam (12. SSW).
Mit meinem ersten Kind gehe ich noch zm Kinderschwimmen (er ist knapp 2 Jahre alt) und habe da bisher immer einen Bikini getragen.
Eingeschnitten hat der schon eine Weile, es sieht einfach nicht mehr schön aus. Ich war aber zu geizig, was neues zu kaufen. #hicks Nun ist es so, dass das Oberteil wg. meiner größeren Brüste sehr eng ist und ich mich mit dem Gedanken trage, dann einen Umstangsbadeanzug zu kaufen und zu tragen.
Allerdings weiß ich nicht, ob das jetzt schon sinnvoll ist, oder ob ich dazu schon mehr Bauch brauche?
Und: Muss ich da was wg. Größen beachten?

Wie seht ihr das?
Danke und Gruß, dohlchen

1

Hallo,

Wie bei den anderen Schwangerschaftssachen kannst du deine normale größe nehmen. der Bauch ist als einsatz gearbeitet und "stretcht" sich je nach dem wieviel drin ist mehr oder weniger. Wichtig ist eine verstärkte Brustpartie damit alles etwas mehr halt hat #hicks
Habe meinen in der letzten SS im C&A gekauft die sind da gar nicht teuer (10 bis 15 Euro)

LG,
Patrix

2

Wegen der Größe brauchst du eigentlich nix zu beachten. Die sind für gewöhnlich in den normalen Größen mit "Extrabauchplatz"

3

Hallo,

die Frage stelle ich mir auch gerade!
In meiner ersten SST hatte ich bis zuletzt kaum Bauch (Busen eh nicht ... ich bin echt ne Bohnenstange, weisst Du), und bin bis zuletzt (=1 Tag vor Geburt) in einem Badeanzug Größe 40 geschwommen (normal 38).
Jetzt bin ich wieder schwanger und überlege, was wie lange passen wird. Ich denke aber, in der 12. SSW sind die echten Umstandsbadeanzüge noch zu weit für Dich. Versuch es doch einfach mal eine Nummer größer als normal. So ein normaler (also nicht-umstands-) Badeanzug ist auch sicher viel günstiger, und wenn er nicht mehr passt, kannst Du immer noch einen anderen kaufen.

Viel Spass beim Baden!!!
J.

4

Also ich hab mir einen Umstandstankini bei Quelle besorgt, von der Größe her nach meiner vorherigen normalen Kleidergröße.
Im trockenen Zustand passt er gut, aber wenn er nass wird, wird das Oberteil gut weit. Da macht sich halt der extra Bauchplatz bemerkbar, den ich aber noch nicht brauche.
Beim Schwimmen schludert das Oberteil halt nun ein bisschen, aber das ist nicht so schlimm.
Die Hose bleibt schön da wo sie sein soll und das Oberteil zieht sich beim raussteigen aus dem Wasser auch wieder an den Körper.
Auch wenn ich den ganzen Platz in meinem Tankini noch nicht brauche, finde ich ihn total angenehm zu tragen.

LG
Lizzy 24.SSW

Top Diskussionen anzeigen