Von wem bekommt man Mutterschaftsgeld?


Hallo ihr Lieben,

mich würde interessieren von wem man das Mutterschaftsgeld bekommt im Mutterschaftsurlaub.
Vom Arbeitgeber oder von der Krankenkasse?

Danke für eure Antworten :-)

LG
#herzlich

1

Guten Morgen,

das Mutterschaftsgeld bekommst Du auf jeden Fall von Deiner Krankenkasse.

Du bekommst zum Ende der SS von Deinem Arzt eine Bescheinigung für die Krankenkasse. Diese musst Du ausfüllen und bei Deiner Kasse einreichen.

Und schon bekommst Du Mutterschaftsgeld. Das läuft alles von alleine. Einfach auf die Bescheinigung vom Arzt warten.

LG
Gina

5

Hallo Gina!

Das Mutterschaftsgeld selber, also max. 13 Euro pro Kalendertag (6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Entbindung bei EINEM Kind) zahlt Deine Krankenkasse. Die Differenz zu Deinem durchschnittlichen Nettogehalt der letzten 3 Monate zahlt dann Dein Arbeitgeber und ich kenne es so, dass das die Krankenkasse mit dem Arbeitgeber klärt, ab wann usw. zu zahlen ist.
Die Bescheinigung über den mutmaßlichen Entbindungstermin bekommst Du von Deinem Frauenarzt frühestens ab 7 Wochen vor ET und schickst diese dann ausgefüllt an Deine Krankenkasse.
Dann sollte eigentlich alles seinen Gang gehen.

LG NinniYa + Yara (*2001) & Nova (*2006)

2

Erst mal guten Morgen.
Also nach meinem Wissen bekommt man von der Krankenkasse 18,00 € pro Kalendertag Mutterschaftsgeld und den Rest, d. h. die Differenz zu deinem normalen Nettogehalt von deinem Arbeitgeber.
Um diese Leistung zu beziehen, benötigst du von deinem Frauenarzt bzw. -ärztin eine Bescheinigung über den errechneten ET (im Klartext: ab wann du demzufolge in Mutterschutz gehst). Diese Bescheinigung darf nicht älter als 4 Wochen vor dem Eintritt in die Mutterschutzzeit sein.
Hoffe, ich konnte dir helfen.
Liebe Grüße
Antje + junior inside 31 + 0 SSW

3

Hallo,

sowohl als auch! Die KK zahlt einen Teil und den Rest der AG.
Grüsse, Swantje mit Johanna (2) und #ei (19. SSW)

4

Das bekomst du soviel ich weiß von der Krankenkasse.Du bekommst vom Arzt ein Zettel den du dort abgeben mußt.DenZettel vom Arzt bekommst du aber frühestens 7 Wochen vor dem ET.

Gruß Nicole ET-10

6

Hallo,

ich habe gelesen, wenn man familienversichert ist, muss man das Mutterschaftsgeld beim BVA beantragen.
Ansonsten bei der KK.

LG Jenny+#baby

Top Diskussionen anzeigen