Noch jemand total dicke Beine in 27.Woche

Hallo!

Wollte mal hören wie es allen anderen hier so geht in der 27.Woche?
Ich habe jetzt seit einigen Tagen total dicke Beine. So um die Knöchel rundrum und meine Hände tun auch total weh.
Hab ein wenig Angst das es Gestose ist. War zwar gestern beim Arzt zur Vorsorgeuntersuchung, aber im Urin wurde kein Eiweiß festgestellt. Blutdruck war schon etwas höher als sonst, aber nicht über 140.
Am Montag hab ich einen Termin zum Gestosetest. Mir wäre wohler wenn der morgen schon wäre. Geht es euch auch so das ihr wegen jeden kleinen bißchen Angst habt, dass etwas sein könnte? Furchtbar!
Danke fürs zuhören und würde mich über viele Antworten freuen.

Nicki

1

hallo,
meine 1. schwangerschaft ist 8 jahre her, bin nun zum 2. mal schwanger.
ich hatte in der 1. auch total dicke waden , knöchel und füsse. es sah fürchterlich aus, habe nur hosen bis zum boden getragen, obwohl es hochsommer war.
aber es war nicht krankhaft! schon im krankenhaus ca. 5 tage nach der entbindung war das wasser weg!! man kann es nicht glauben, aber es ist wirklich so!! halte noch durch, es wird wieder wie vorher!!
obwohl ich jetzt auch schon mit schrecken an die bevorstehende zeit denke, mein ET ist der 3. 7.07

turmalin

2

Hallo,

ich bin jetzt in der 29. SSW und trage seit 4 Wochen Kompressionsstrümpfe da ich immer so schwere und schmerzende Beine hatte, und auch zu Krampfaderbildung neige. Seit dem geht es mir viel besser, ich denke dass man mit den Strümpfen auch Wasser in den Beinen ( wie bei Dir wahrscheinlich ) vorbeugen kann. Vielleicht versuchst Du mal damit.

LG Kerstin

3

Hallo Nicki,

ich bin zwar schon in der 36. SSW, aber ich kenne die Symptome sehr gut. Seit der 20. SSW habe ich leichte Ödeme, aber seit ca. der 27. SSW bekomme ich 2-3 x die Woche Akupunktur dagegen. Außerdem soll salz- und eiweißreiche Kost helfen. Hilft schon, auch wenn es langsam immer mehr Wasser wird. Meine Schuhe passen mittlerweile nicht mehr und die rechte Hand wird auch immer tauber von Tag zu Tag. Scheint ein Kampf gegen Windmühlen zu sein#schmoll

Es hört sich bei dir schon nach einer beginnenden Gestose an. Ich habe auch kein bzw. nur spurenweise Eiweiß im Urin. Aber mein Blutdruck steigt nun auch, wobei 140/90 die "magische" Grenze sein soll. Bis dahin, geht es noch, darüber sollte man verstärkt kontrolliert werden. Durch die Akupunktur haben wir aber erreichen können, dass ich schon länger nur an der "Grenze" bin und diese nicht übersteige.

Ich hoffe doch, dass es bei mir noch wenigstens 2 Wochen so bleibt, damit mein Krümel kein Frühchen wird, falls der Kleine früher geholt werden muss.;-)

Ich drücke dir die Daumen, dass es nicht schlimmer wird. LG von Katja & #babyboy (35+0)

4

Hallo Katja!

Danke für deine Antwort. Dann werde ich wohl morgen doch lieber nochmal zum Arzt fahren sicherheitshalber. Ist schon ganz schön belastend. Erst geht es einen super und es ist nix und auf einmal tun die Beine so schlimm weh, dass man kaum noch laufen kann. Angefangen hat es an den Innenseiten der Oberschenkel, aber inzwischen ist es komplett. Am meistenn geschwollen ist es bis oder an den Knöcheln. Die Füße garnicht mal so.

Ich drücke euch ganz dolle die Daumen das dein Krümel kein Frühchen wird. Alles gute für euch!

Nicki & #baby 27.SSW

5

Hallo Nicki,

ja, anfangs lief es bei mir auch super in der #schwangerschaft, keine Übelkeit etc.

Dann fing es in den Füßen an den Knöcheln an, nun steht mir das Wasser bis zu den Knien bzw. von den Händen bis zu den Ellenbogen.#augen

Naja, eigentlich geht es mir sonst gut (solange ich die Couch nicht groß verlasse:-p), nur bin ich jetzt immer sehr müde, schlafe nachts schlecht und bin froh, dass ich den ganzen Tag zu Hause "rumdümpeln" kann.;-)

Alles Gute für dich und wir schaffen das schon#schein

LG von Katja & #babyboy (35+0)

Top Diskussionen anzeigen