evtl. nächste Woch Ausschabung

Hallo liebe Mit#schwangeren,

ich glaube es wird jetzt eine lange Geschichte, aber das was ich und mein Mann Moment durchmachen ist der Hammer und das würde ich euch gerne erzählen….
Habe mein Schwangerschaft eigentlich relativ früh entdeckt, so in der 5 Woche, bin sofort auch zu meiner FÄ und sie hat mir die auch bestätigt, nur konnte man leider noch nicht viel sehen.
Ich sollte eine Woche später kommen, also ca. 6 Woche, ich war auch doch war noch nicht viel zu sehen.
Es hieß, ich sollte diese Woche Montag kommen, weil dann wird auf jeden Fall was zu sehen sein. Also war ich Montag auch da, die FH ist gut gewachsen war auch schon 2 cm groß, leider konnte man immer noch kein Baby finden…… Meine FÄ meinte dann so kalt “es sieht wie ein Wassersack aus“…. Da bin ich fast vom Stuhl gefallen…..
Nein 1 min. später hieß es dann, kann sein dass, das Baby sich versteckt. Mir wurde dann halt Blut abgenommen um zu sehen ob mit der SS alles ok ist. Die Nacht war wirklich nicht so schön, ich glaube ich habe kaum geschlafen. Am Dienstag mittags hatte ich den lang erwarteten Anruf. FÄ sagte das Blut wäre ok aber ich sollte am Donnerstag also heute noch mal kommen. War heute morgen so 5 vor 8 erst da, die machen um 8 auf, leider zu spät vor mir war schon 3!! Pech gehabt halt… So nach 1 stunde Wartezeit, bin ich dann erst drangekommen, wäre ja eigentlich nicht so schlimm. Aber….
Die FÄ hat schnell das Baby gefunden, ich habe mir gedacht „Gott sei Dank“,
aber das Herz schlägt nicht!! Was nun, also wieder Blut abgenommen, nur leider war das Labor schon da… die FÄ fragte mich ob ich ein Auto habe, dann könnte ich das Blut selber ins Labor wegbringen und wüsste heute schon Bescheid!
Nach dem Sie das Baby entdeckt hat war ich eigentlich erleichtert, aber zu früh gefreut!!
Mein Mann hat das wegbringen für mich übernommen… 2 Stunden später hatten wir das Ergebnis, meine FÄ rief mich wieder an.. Also mein Hormonspiegel hat sich nur geringfügig erhöht (normal muss sich der jeden Tag verdoppeln ), es wäre wenn es überhaupt so weit kommt eine Frühgeburt!! Ich sollte am Montag noch mal kommen, dann wird noch mal Blut abgenommen und wenn es nicht ein Wunder gibt, müsste eine Ausschabung vorgenommen werden. Wir sind natürlich seit dem total fertig mit der Welt, es wäre unser erstes Baby…
Besonders bitter ist das ich gestern Geburtstag hatte und diverse Freunde und Familie für den Samstag zu uns eingeladen haben… ein wenig feiern und vom Baby erzählen… nun ja.. jetzt muss alles abgesagt werden, uns ist nicht feiern.

Hatte von euch jemand so schlimme Erfahrungen??

Liebe Grüße!!
Alice w6t4

1

Lass dich erstmal #liebdrueck
Das muss furchtbar für euch sein. Bei mir fingen am Sonntag abend Schmierblutungen an, ich dachte auch: Das wars. (Man ist ja unerfahren in der 1. SS)
Zum Glück gab es bei uns grünes Licht.

Ich wünsche euch,dass doch noch alles gut geht.

Wünsche dir alles gute!!!!

P.S. Es ist immer schwierig die richtigen worte zu finden, aber ich halte auf jeden Fall alle Daumen für euch!!!

LG
Stephie

2

Hallo Alice....

meiner Meinung nach muss sich der HCG-Wert alle 2-3 Tage verdoppeln.


Drück dir feste die Daumen, dass es doch noch gut geht.

Gruss Sonja

3

noch mal ich:

lies mal hier nach
http://9monate.qualimedic.de/Hcg.html

da stehts drin, wann sich der Wert verdoppelt

4

Hmm, von den Blutwerten versteh ich nix, davon hab ich keine Ahnung ... ABER ... als ich mit unserer großen Tochter schwanger war hatte ich in der 8. Woche eine kurze Blutung. Bis dahin hat man bei mir auch nur ne Fruchthülle mit nix drin gesehen! Die Blutung war abends und ich hab einen Gynäkologen angerufen der um diese Zeit so ne Art Rufbereitschaft hatte. Was er alles gesagt hat, mag ich gar ned wiederholen, nur soviel ... er ist in meinen Augen ein Kurpfuscher und ein unsensilber Trottel. Er hat US gemacht und NICHTS gefunden, es war einfach nur schwarz aufm US .. ned mal die Fruchthülle hat man gesehen. Seine Diagnose "Fehlgeburt, Termin bei FÄ wegen Ausschabung" machen. Frag ned wie ich an diesem Abend geweint habe.

Am nächsten Morgen bin ich im Wartezimmer bei meiner FÄ gesessen und hab solang gewartet bis ich dran kam. Sie wußte schon Bescheid, der vom Abend vorher hat schon bei ihr angerufen. Sie meinte dann nur "ich will mich davon selber überzeugen". Dann hat sie US gemacht und dann hat man ein Herz schlagen sehen! Die Fehlgeburt ist nun drei Jahre, 9 Monate und zehn Tage alt!
Dass ich ihn dem Moment wieder geweint habe, brauch ich nicht erzählen.

Was ich sagen will ... dass man in der 7. Woche noch kein Herzchen bumbern sieht kann ok sein, bei mir wars auch bei beiden Mädels die 8. SSW Wie gesagt, mit den Blutwerten kenn ich mich leider nicht aus, drück Dir aber die Daumen dass alles ok ist.

Alles Gute für Euch
wuzzi

5

Danke Euch!!

mein HCG war am Montag bei 66.000 und heute bei 88.000, hätte aber bei 120.000 liegen müssen....

L.G

6

oh mann, da zu kan n man irgendwie nicht viel sagen u ich habe so einen schweren schicksalsschlag auch noch nicht erleben müssen, ABER wie es sich anhört seid ihr nicht gfanz zu frieden mit eurem arzt!!! geht zu einem anderen o ins kh, das geht ja auf keine kuhhaust, was du hier berichtest!!!! hl dir AUF JEDEN FALL EINE ZWEITE MEINUNG ein!!!!!

lg eva

7

Warte erstmal ab - aus diesem Grund denke ich, ist es nicht gut, so früh zum FA zu gehen - machen kann der eh nichts, falls etwas passiert und wenn man noch nichts sieht, macht man sich selber nur zu sehr fertig.
Das ist sehr traurig für Dich, dass es jetzt so gekommen ist, aber warte erstmal ab - man kann das Baby schon sehen und bis der Herzschlag auch zu erkennen ist, dauert es meist nocheinmal ein paar Tage.
Ich wünsche Dir alles Liebe und hoffe für Dich, dass sich das Baby, trotz dieser anfänglichen Horrortage, bald mit Herzschlag zeigt und alles gut wird.
Ganz liebe Grüße,
Katrin

8

genau das gleiche müßte ich im September bei meiner 3ten Schwangerschaft durchmachen, gut 1,5 Wochen hat sich das Ganze nach der ersten Diagnose noch hingezogen, dann bekam ich Schmierblutungen, der HCG Wert ist gesunken und ich mußte zur AS.
Allerdings bin ich 3 Wochen später schon wieder schwanger gewesen und bislang läuft alles gut,trotzdem bleibt die Angst natürlich.
Wünsch dir viel Kraft!

9

Hallo,


ich weiss wie besch.... man sich da fühlt,habe am So. Blutungen bekommen war im Kh noch alles ok am Mo. auch alles ok Fruchthöhle gewachsen, musste heute wieder zum FA zur Kontrolle,da ich immer noch blutungen hatte,und da sah man das was gewachsen ist und auch der Dottersack war da,leider ist die Fruchthöhle in der Gebärmutter runter gerutscht,tzja und jetzt darf ich warten ob es abblutet,wenn nicht muss ich auch zur AS.....
Es ist einfach nur n Scheiss-Gefühl wenn einem in so einem Moment der Boden unter den Füssen weg gezogen wird.....

Versuch positiv zu denken, und alles Liebe und Gute....


Liebe Grüsse Melli

Top Diskussionen anzeigen