Ich schlafe immer noch auf dem Bauch!

Hi ihr lieben,

ich werde langsam wirklich verrückt!
Ich bin schon immer ein Bauchschläfer und kann weder auf dem Rücken, aber erst recht nicht auf der Seit einschlafen.
Nun soll man das ja aber wenn man schwanger ist.
Also leg ich mich seit Monate auf die Seite. Statt ein paar Minuten brauche ich nun Stunden zum Einschlafen und werde total gefrustet und agressiv, weil ich weiss, wenn ich mich nur 1 Sekunde auf den Bauch drehen würde, könnte ich schlafen....
So harre ich auf der Seite aus, bis ich irgendwann gefrustet einschlafe - nur um auf dem Bauch aufzuwachen! :-[
Also hab ich Kissen, Kissen und noch mehr Kissen um mich rum positioniert, damit ich mich nicht mehr im Schlaf drehen kann. - Klappt nicht.
Jeden Morgen, und ein paar mal pro Nacht, wache ich auf dem Bauch auf. Ab und zu tut das auch ein bisschen weh, allerdings nicht immer.

Kann das meinem Baby schaden? Ich hab immer so Angst, dass ich es... nunja.... zerdrücke?
Oder muss ich mir keine Sorgen machen?
Ich muss dazu sagen, dass ich, obwohl ich schon in der 17.SSW bin, kaum einen Bauch habe. Ich war vorher schon recht schlank (1,63m und ca. 54kg) aber viel mehr ist das jetzt auch noch nicht. Ein bisschen einen Bauchansatz kann man sehen, aber das ist nicht die Welt, dass ich schwanger bin, merkt eigentlich keiner, der es nicht weiss.

Habt ihr vielleicht Tips, wie ich vermeiden kann mich im Schlaf auf den Bauch zu legen?

Danke,
lg,
Anya + #baby (17.SSW)

1

Na und?
Ich auch....und ich bin in der 30.Woche.Es geht einfach nicht anders.
Wenn es Ole zu unbequem wird haut er schon mal gegen meine Eingeweide.Dann dreh ich mich halt ein wenig zur Seite...

Man soll"soll" auch nicht auf dem Rücken schlafen...und ich wache jeden Morgen auf dem Rücken auf...was solls?

Habe ich bei Ida auhc gemacht...hat nix geschadet:-)

LG Tina

2

Ich - der ultimative Bauchschläfer - "durfte" es ab der 18 SSW nicht mehr, denn da hat meine Tochter so lange randaliert, bis ich mich umgedreht habe #heul.

Ansonsten kannst du nichts kaputt machen und solange es noch geht- schlaf so wie DU magst.

LG

gabi

3

Mir hat man gesagt, man kann bis zum Ende auf dem Bauch liegen, wenn einem das angenehm ist.
Bekannte von mir und meine Tante lagen bis zur Geburt auf dem Bauch und es hat nicht geschadet.
Ich denke es "schadet" da mehr dein Schlafmangel, wenn du nicht anders einschlafen kannst.
Ich würde es weiter machen.

Alles Liebe

Judith + Melody 15 Monate und Krümelchen 16 SSW

4

Hallo Anya,

ich bin in der 18. SSW und schlafe auch auf dem Bauch. Mein FA meint, dass es nicht schädlich ist für den Zwerg - er meldet sich wenn es für ihn unangenehm wird.
Die Matraze passt sich dem Körper ja auch bissle an - auf dem Boden kann ich auch nicht mehr auf dem Bauch liegen.

Also mach Dir keine Sorgen - Zwergi meldet sich schon wenn es unangenehm wird ;-)

LG
Patricia + Zwergi-Boy

5

Dankeschön #blume

Das ist ja super #pro, dann freu ich mich heute mal auf ne angenehme Nacht #gaehn auf dem Bauch juhu!

Danke,
Anya + #baby (17.SSW)

6

Hallo,

Ich schlafe nach wie vor immer gerne in Seiten- oder Bauchlage ;-) Wenn ich auf Bauch liege, zieh ich ein Bein stärker hoch, so das ich halb Seite halb Bauch liege. Zumindest mit Einschlafen geht das gut. Ich bin nur irgendwie so früh wieder wach morgens. Aber damit muß ich ja leben. Wie habe ich gelesen? Das ist die Generalprobe für die Zeit mit Baby.
Scherz beiseite. Zerdrücken kannst du dein Kind nicht. Das ist gut geschützt im Fruchtwasser. Und wenn es deinem Kind nicht gefällt merkst du das auch. Bzw spürst du es schon? Später wird es dir dann zeigen, ob es ihm/ihr gefällt oder nicht. Der Körper macht nix ohne Grund, und wenn er den Grund hat dir diese Lage zu "verbieten" dann tut er das. Mach dir also keine Gedanken. Schlaf lieber ausreichend, das ist wichtig für Kind #freu

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (31+0)

7

Ich auch.
Ich wußte auch ehrlich gesagt gar nicht, dass man das nicht unbedingt soll.
Aber ich habe mir vor einem Monat ein Stillkissen schenken lasssen auf dem ich ein Bein ablegen kann, damit Krümelchen friedlich bleibt. :-) Dann liege ich nicht richtig auf dem Bauch, aber auch nicht verkrampft auf der Seite.

Wie ich aufwache weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Bin viel zu morgenmüffelig um mich damit zu beschäftigen. :-)

Top Diskussionen anzeigen