nun in der 37. Woche Einleitung wegen Nierenstau

Hallo,
so Januaries...werde euch wohl noch diesen Monat verlassen.
War heute beim Doc zur Kontrolle, Niere leider nicht besser.
die Kleine hatte heute zu schnelle HErztöne, wurde aber als ich umgelagert wurde besser.

Die Kleine ist weiter entwickelt, hat schon richtige Hamsterbacken;)
Liegt schon richtig tief im Becken und es kann dann los gehen.

Doc klärt bis Mittwoch alles mit dem Krankenhaus ab und dann wohl nächste Woche Einleitung.
Freu mich jetzt doch schon total, die Kleine noch vor Weihnachten und hoffentlich ohne KS in den Armen halten zu dürfen...da schei.... ich grad aufs Elterngeld.

LG
NAdine

1

Hallo!!

Man hast du Glück!! Dann ist dein Leiden ja bald vorbei.
Ich hoffe auch auf eine Einleitung.
Da ich seit ca. 10 Wochen auch an Nierenstau leide.
Es wird immer schlimmer. erst waren es 3,5 mm dann 2 cm und mittlerweile sind es 5 cm. Und das bei nbeiden Nieren.

Müsste schon zum Urologen. Der meinte nur, dass man das beobachten müsste.

Es tut teilweise höllisch weh!!

Wünsche dir alles Gute!!

Gruss Irene 33.ssw

3

JA ich bin froh, die Niere ist von 3 auf mittlerweile 6,3cm in nur 3 Wochen angestaut.

Mein FA meint Urologe, der rät zu einer Harnleiterschiene oder Fistel, davon hält mein FA nix, weil es oft zu Infektionen kommt.
Dazu hab ich so gesundheitliches einiges zu tragen und das will er mir nicht zumuten.

Zudem ist die Kleine wohl wirklich schon ordentlich groß, wo er meint, jetzt eine Entbindung ist viel angenehmer als in 4 Wochen.

Hab jetzt fleissig Himbeerblättertee getrunken, Magnesium abgesetzt und nimm noch was Homöopathisches...scheint zu wirken, die kleine hat sich total gesenkt;)
Und das Ziehen was ich dachte ich hab mir was verklemmt sind Wehen*freu*
Vielleicht macht sie sich ja auch noch von alleine auf den Weg.

Dir auch alles Gute!!!

LG
Nadine

5

So eine Schiene (Splint) wollte er auch legen. Meinte aber es gäbe oft Infektionen und das wäre bei einer Schwangeren nicht angebracht.

Wehen habe ich auch schon.

Mal sehen, wie es bei mir abläuft.

weiteren Kommentar laden
2

HAllo!

Recht hast Du, wenn du da aufs Elterngeld sch...

Bei mir waren die Herztöne letzte Woche eher zu langsam, deshalb bin ich auch etwas in Sorge. Seitdem denke ich mir auch sch... aufs Etlerngeld, Hauptsache, der Kleine kommt gesund und hoffentlich auch bald, damit die Sorgen aufhören. In solchen Momenten setzt man die Prioriäten zum Glück woanders als beim Geld.

Ich wünsch Dir alles Liebe und Gute
lg
doris (38.SSW)

4

ja also die die da noch ans Geld denken werde ich nicht verstehen.
Was hab ich von dem Geld, wenn ich ne kaputte Niere habe und ein krankes Kind????

Dann drück ich dir auch mal die Daumen!

Lg
Nadine

Top Diskussionen anzeigen