Parmaschinken & Toxoplasmose 2. Test? - Erfahrungen BITTE

hallo zusammen,
ich habe gerade mit erschrecken gelesen, dass ich auf parmaschinken während der schwangerschaft verzichten sollte. auf toxoplasmose bin ich negativ getestet. ich war in der 8. und 9. ssw auf sardinien und habe parmaschinken gegessen. danach erfuhr ich erst das testergebnis. :(
was meint ihr, soll ich einen zweiten test machen lassen? mach mir große gedanken und bin total verunsichert.
danke für eure antworten
grüße sandra (21 ssw)

1

also wenn du jetzt unter parmaschinken den parmarohschinken verstehst, dann brauchst dur dir überhaupt keine sorgen zu machen! der wird bei uns (italien) während der schwangerschaft sogar empfohlen, da er so viele wichtige nährstoffe enthält! er wird auch mindestens 12 monate geräuchert und da dürfte dann nix mehr passieren!
also keine sorge! ich frühstücke fast jeden tag mit parmaschinken! #mampf

silke (20+3)

2

vielen dank für deine antwort. ich weiß nicht, ob es rohschinken war. wir haben ihn ganz normal im laden gekauft und frisch schneiden lassen. ich kenne den unterschied nicht. :) nicht lachen!
trotzdem danke.

3

Ich war im Urlaub und da ich wusste dass es da lecker Parmaschinken und Co #mampf gibt hab ich meinen FA gefragt. Der hat nur gemeint, dass ich essen soll was ich will, da ich mir auch bei "erlaubten" Speisen durchaus gefährliches einfangen kann. Da ist die Gefahr auch bei Schinken und Co nicht viel größer. Gut irgendwo auf der Straße in was weiß ich wo würd ich mir auch keine Mett-Semmel kaufen. Aber wenn ich weiß wo´s herkommt und dass dort vernünftig mit den Lebensmitteln umgegangen wird....

Also lass dir schmecken!

Lieserl +#baby (32.ssw)

Top Diskussionen anzeigen