Grrrrrr..ich ärger mich!Zuckertoleranztest

Eigentlich müsste ich morgen zum Zuckerbelastungstest.
Die gute Schnute hat mir einen Termin um 8.30 gegeben...eher ging es wohl nicht.

Ich habe keine Ahnung wie ich das schaffen soll.Meine Tochter ist spätestens um 7 wach.Ich steh meist um 6.30 auf damit ich mich in aller Ruhe fertig machen kann.
Super das heissst ich darf 2 Stunden lang mit leerem Magen rumrennen und muss dann dieses schreckliche ekelerregende Gebräu trinken dass mich jetzt schon grün aussehen lässt.
Und dann darf ich noch mal 2 Stunden warten bis ich endlich was essen darf.
Das heisst-pie mal Schnauze gerechnet-ich darf um ca 11 endlich was essen....

neeee sorry bis dahin fall ich aus den Latschen.

Entweder die lassen sich was anderes einfallen aber so kommen wir echt nicht ins Geschäft.
Und der Knaller finde ich ja auch das der Zuckerbelastungstest ja ach so wichtig ist (warum wurde er vor 2 Jahren bei Ida dann nicht gemacht????) man ihn aber selber zahlen darf.

Seh mal wieder Sinn und Zweck dieser Untersuchung nicht aber vielleicht kann mir den ja auch jemand sagen....

sieht im Moment nämlich bei weitem nicht danach aus dass ich SSdiabetis habe...mein Kind ist eher zu schmal und zu kleen aus zu groß.
Gibt es sonst irgenwelche Symptome die SSd. hinweisen?

Grummelige Grüße....

Tina (die jetzt schon Hunger hat)

1

ich hab den Test einfach zuhause gemacht. Saft in der Apotheke gekauft und Blutzuckermessgerät von der Hebi. Ist bequemer das ganze beim TV sehen zu machen :) Der Saft macht schon erstmal satt. Mein Arzt wollte 30Eur für den Test, war mir einfach zu viel.

2

den Saft habe ich schon zu Hause.
Ich ruf mal meine Hebi an und sag den Termin morgen ab.
;-)Bäh das hat der olle Doc nun von seinen späten Terminen!

LG Tina

9

da verdient er sowieso nicht viel dran...:-p

3

hallo tina,

ich mußte ihn jetzt schon 2x machen :-[
letzte mal am dienstag da der wert beim ersten mal erhöht war.jetzt wieder ist er auch erhöht,heißt ich habe ss-diabetes und muß zur beratung #heul und diäten.
mein baby ist auch schon 2500 gr schwer und 42 cm groß und die ärztin hatte schon den verdacht auf diabetes der sich ja leider auch bestätigt hat.
vor 10 jahren haben sie das bei meiner tochter auch nicht gemacht und alles war ist ok.
ist ja auch alles freiwillig,du mußt ihn nicht machen!!!

stimmt,vor 11 uhr wirste nichts essen können aber du schaffst das.
ich brauch auch immer was zu essen bevor ich das haus verlasse aber mal geht es.
übrigens,dieses glucose zeug schmeckt gar nicht so wiederlich eher nach himbeersaft ;-)

lg
judith 32ssw

4

ich finde ihn schrecklich diesen Saft.

Ich habe ihn letztes Jahr mal machen müssen und ich habe gewürgt.
Echt ich habe ihn kaum durch den Hals bekommen so schlimm war das-und das auf nüchternen Magen#schock#heul

neeeeeeeeeee:-(

Muss jetzt ins Bett...

LG Tina

5

Hallo Tina,

aaalso, der Saft schmeckt so doof, daß einem eh der Appetit vergeht. Außerdem macht er auch satt. Hatte meinen Termin auch um 8:30, war kein Problem. Das der Saft was kostet finde ich auch eine Sauerei, bei meiner FÄ mußte ich dann aber nix mehr bezahlen.
Denk daran, Du machst den Test nicht Deinem Doc zu Liebe;-)
In D werden ca. 90% übersehen, in USA ist dieser Test Routine!!
Ich war weder älter noch übergewichtig, kein Diabetes in der Familie, meine Tochter war normal vom Gewicht, Fruchtwasser eher vermindert anstatt wie bei SS-Diabetes vermehrt und trotzdem hat es mich erwischt#schmoll. Meine Symtome waren Glucose im Urin (dann ist die "Kacke" aber schon ziemlich am Dampfen) und viel Durst.
Wünsche Dir alles Gute, Franzi mit Luisa (2 #cool) und #baby-boy
(21. SSW)

10

Hallo Franzi,

jetzt muss ich Dir leider in einem Punkt widersprechen. Ich hatte in meiner zweiten SS sehr häufig Glukose im Urin und keine SS-diabetes. Sowohl der Toleranztest als auch der Langzeitzuckertest waren negativ.
In der SS kann sich die Toleranz der Niere verändern (hängt mit den Hormonen zusammen) somit kann Glukose im Urin sein ohne das etwas ist.


Nichts für ungut

Nanalein

6

Hallo!

So ein Test ist garnicht so schlimm... schmeckt wie Traubensaft, das Zeug..
Außerdem weiß man ja, WOFÜR man es macht...:-)
Also... Nun jammer nicht rum;-)- wirst schon nicht verhungern...#augen
Übrigens-
Wie soll die "gute Schnute" #augen- oder wie auch immer du sie nennst#augendenn die Terminplanung machen, wenn sie bei jeder Patientin Rücksicht auf die schon wachen bzw noch schlafenden Kindern nehmen soll..#augen
Wollen Patienten etwas vom Arzt oder andersrum??#kratz
- mich (bin Arzthelferin) interessiert es herzlich wenig, wie die Leute jammern, wenn sie einen Blutabnahmetermin (nüchtern!!) haben oder meinen sich ne Stunde verspäten zu müssen, weil der "Kurze" ja so lange geschlafen hat... #augen

Wenn du dir so sicher bist, keine SS-Diabetes zu haben, dann laß den Test doch sausen..
Wird die Arzthelferinnen nicht weiter intressieren... die machen auch nur ihren Job -Ist ja deine Sache was du davon machst.
Gruß fausty

12

Hallo!
Du hast wohl den Beruf verfehlt.

Klar will man was vom Arzt aber auch der Arzt was von mir und die Arzthelferin auch.
Denn die wollen mein Geld oder die Krankenkassenkarte :-).
Es ist eben eine Dienstleistung die ich bezahle dementsprechend hat mich der Arzt und die Arzthelferin zu behandeln.
Ellen

13

würde aber niemals einem Patienten irgendeine Untersuchung aufzwingen und mich schon garnicht auf irgendwelche Gründe, wie "soooooo lange nichts essen??"- oder "dann schläft der Kleene noch...#bla" einlassen...
Wenn sich jemand so gegen eine Untersuchung sträubt, soll er bzw sie es doch sein lassen.. unsere Praxis platzt aus allen Nähten. Da interessiert es meinem Chef herzlichst wenig, ob der eine oder andere, der nicht zu seinem Willen gekommen ist, als Patient flöten geht!

7

Hallo Tina!

Habe ebenfalls vor ca. drei Wochen einen Zuckerbelastungstest machen müssen, und oh Wunder habe ich das nicht essen auch überlebt. Der Test kostet ganze 4,70 € für das Medikament, ansonsten hat mein Arzt dafür nichts berechent.

Ich bin in der 30.ssw und habe bisher 2,5 Kg zugenommen. Es lag also wenn man danach geht auch kein GRUND vor da die Maße meines Babys auch völlig normal sind.

Trotzdem habe ich Gestationsdiabetes und muss jetzt zweimal am Tag Insulin spritzen.

Sei froh, wenn etwas ist das es früh festgestellt wird, denn wenn man nichts dagegen tut kann das sogar zum Tod des Babys führen, und das Risiko auszuschliessen sollte dir das nicht essen schon wert sein.

Steffi mit Alina 3 und Leonie 30.ssw

8

Hallo,

ich hatte einen unentdeckten SSD. Glaub mir, da bist du sicherlich nicht scharf drauf. Tausende von Frauen haben es auch überlebt, dann wirst du es deinem Kind aber auch dir zu Liebe schaffen. Sorry, aber sich über sowas aufzuregen, ich weiß nicht. ;-)

Und nach dem Saft hast du sicherlich keinen Hunger erstmal mehr.

Lg
Nicole

11

1. Es sterben jedes Jahr 300 Babys noch im Mutterleib an den Folgen eines nicht erkannten SS-Diabetes

2. Kann Dein Kind bereits im Jugendalter oder als junger Erwachsener selber Diabetes bekommen wenn es in der Schwangerschaft nicht erkannt wird

3. Nach der Geburt kann bei nicht erkanntem SSdiabetes das Baby in den Unterzucker rutschen und dadurch einen schweren Hirnschaden erleiden

Das sind nur 3 Gründe...

Sorry, aber ich weiss nicht warum alle so ein Theater um diesen Test machen???

Ich bin heilfroh, dass ich den Test gemacht habe und mein SSdiabetes entdeckt wurde! So setze ich mein Baby nicht mehr unbewusst einer Gefahr aus! Übrigens wird der Test gemacht bevor die Makrosomie einsetzt um eben diese zu verhindern!

Liebe Grüße,
Viola + #babygirl (34.ssw und trotz Diabetes immer absolutes Mittelmaß bei Größe und Gewicht)

Top Diskussionen anzeigen