Antikörpersuchtest - Negativ /Schilddrüse beim Bluttest auffällig

Hallo!
Hab da mal zwei Fragen:
beim Bluttest ist meine Schilddrüse aufgefallen - soll mir laut Schwester aber keine Sorgen machen, wird in 3 Wochen beim nächsten Termin wieder Blut abgenommen und dann noch mal separat getestet. Kann mir dazu jemand noch was anderes sagen? Hatte bis jetzt noch nix mit der Schilddrüse.

Und der Antikörper Suchtest ist bei mir negativ ist das nun gut oder schlecht?

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten!

LG Peggy #ei14+3

1

Negativ heisst, dein Koerper hat keine Antikoerper gebildet, was fuer dich gut ist, also positiv. Es besteht also keine Blutgruppenunvertraeglichkeit zwischen dir und deinem Kind.

LG Juliane

2

Antikörpersuchtest negativ ist gut.
Ich habe leider positiv #heul

Es wird bei mir strenger kontrolliert und geschaut ob das Kind vielleicht Blutarmut hat usw.
Aufjedenfall wenn man positiv ist hat man Antikörper gegen des Kindesblut

Gruß Jelena + #baby boy 24 SSW

3

Hallo Peggy,

zu Deiner Schilddrüse: mach Dir keine Sorgen. Sollte was mit der Schilddrüse sein- kommt aufgrund des Hormonchaos während der Schwangerschaft häufiger vor- kann man das in der Regel mit Hormonen sehr gut einstellen, dass es Dir und dem Baby gut geht.
Dass Dein Antikörper Suchtest negativ ist, ist gut.
Ich weiss zwar nicht mehr genau, warum, aber ein positives Ergebnis ist auf jeden Fall eher schlecht.

LG plia, 36.SSW

4

zur Schilddrüse:

Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht eine leichte Unterfunktion bei dir vorliegt. Die Schilddrüse hat in der Schwangerschaft einfach mehr zu tun und schafft es evtl. nicht mehr alleine.
Aber keine Angst, selbst wenn du dagegen etwas nehmen musst, schadet das deinem Kind überhaupt nicht! Das sind Hormone, die deine Schilddrüse normalerweise selbst bildet und du würdest eben noch ein paar davon schlucken.

Ich selbst habe auch eine leichte Unterfunktion (schon vor der Schwangerschaft) und musste nun aufgrund der Schwangerschaft die Dosis etwas erhöhen. Nach der Geburt kann ich wohl wieder die alte Dosis nehmen. Bei dir kann es dann sein, dass du dann gar keine mehr brauchst.

Also mache dir erstmal keinen Kopf. Vielleicht sind in 3 Wochen deine Werte wieder normal und falls nicht, dann ist es auch kein Problem.

Du kannst deiner Schilddrüse übrigens schon jetzt helfen, indem du Jod nimmst. Also entweder jodhaltige Nahrungsmittel (Jodsalz oder Seefisch) oder aus der Apotheke. Nimmst du Folsäure? In Folio ist z.B. auch Jod mit enthalten.

Liebe Grüße,
Claudia
(18. SSW)

5

Danke für die Antwort!
Sorgen habe ich mir nicht gemacht! Wenns was schlimmes gewesen wäre, dann hätte ich sicher eher einen Termin bekommen. Wollte mich nur mal schlau machen was eventuell auf mich zukommt.
Ja, ich nehme seit Anfang an Folio, ganz brav jeden morgen eine ;-) und Fisch essen wir auch mindestens 2 mal pro Woche.

LG Peggy

Top Diskussionen anzeigen