bin krankenschwester und schwanger?!

ich habe ja vorn paar tagen schonmal was geschrieben wegen dem thema.
jetzt war ich vorgestern beim betriebsarzt und der sagte zu mir, daß ich am anfang noch s.c. injektionen geben dürfe , später halt nicht mehr. und das ich auch nach 20 uhr arbeiten könne, da es ja nicht viel ausmachen würde, ob ich bis 20:00 arbeite oder bis 20:45!
was meint ihr dazu,
emine

1

Guten Morgen Emine28!

Also, irgendwie habt ihr ´nen komischen Betriebsarzt! Kennt der sich mit dem Mutterschutzgesetz nicht aus oder was!?
Also, wie das mit den Injektionen ist, kann ich dir leider auch nicht sagen, aber mit der Uhrzeit... DU DARFST NUR BIS 20 UHR ARBEITEN!!! Ob die nun finden, dass 45 Min. mehr oder weniger was ausmachen oder nicht! 45 Min. sind 45 Min.!!! Ich würd` mir das nicht gefallen lassen!

Liebe Grüße

Nicola mit #baby im Bauchi (18. SSW)

3

ja das habe ich ja gedacht. in der dreiviertelstunde wäre ich dann zu hause und könnte mir die füsse hochlegen gelle?
der typ war nur die vertretung von unserer eigentlichen BÄ aber trotzdem hat mich das ein wenig geärgert.

lg, emine

6

Genauso sehe ich das auch! In 45 Min. kann man schon zu Hause sein und es sich gut gehen lassen. Lass dir das wirklich nicht gefallen! Wozu ist das Muschu denn da? Und ärger` dich nicht, wegen so einem Trottel! ;-) Ist nicht gut für dich und deinen Bauchzwerg!
Alles Liebe und Gute! #liebdrueck

Liebe Grüße

Nicola mit #baby im Bauchi (18. SSW)

2

Hi Emine

Meine Mum, meine Cousine (auch grad ss) und ich sind Krankenschwestern.
Als ich mit meiner Tochter ss war durfte ich nicht zwischen 20.00 und 6.00 arbeiten.
Wenn ich Spätdienst hatte, mußte ich eben eine Std eher anfangen, damit ich pünktlich um 20.00 gehen konnte. Ist aber in jedem Beruf so. Steht im Mutterschutgesetzt.

Jetzt weiß ich nicht auf was für einer Station Du arbeitest #kratz
Ich durfte damals keine Patienten mehr "Betten" geschweigen "tragen". Urin und Kot bzw "Pampern", sowie Blut und Infusionen anhängen war tabu. S.c. durfte ich noch spritzen, aber i.m. auch schon nicht mehr.

Ganz schön kompliziert. Am Besten nur den Schreibkram und die Visite machen ;-)

Lg Tanja

7

ja , ich arbeite in einer reha einrichtung. wir haben viel administrative tätigkeiten, aber auch viel S.C. injektionen und auch viel ATS anziehen und manchmal auch transfere von a nach b mit rollstuhl. ausserdem bei pat. nicht laufen können, tranfer von rollstuhl ins bett oder klo.
naja, ich sag dir. krankenschwester und schwanger sein, ist garnicht so einfach. ist so schwer. alles abzuschätzen.
darf man den alleine mit nem zivi arbeiten?

16

also ich durfte auch nur noch bis 20 Uhr arbeiten,also eher anfangen,hab dann auf halbtags umgestellt da war es noch einfacher.Mit Exkrementen ,wenn es sein muss auf alle Fälle nur mit Handschuhen arbeiten.Heben nicht über 5 KG wo dann ja nicht viel überbleibt ausser Wäschewagen und Küchentechnische Sachen ,essen reichen ,Schreibkram etc.,Psychosoziale Betreuung,
Spritzengabe hab ich auch gemacht,geht ja auch mit Handschuhen.Keine Infektiösen Patienten,wie MRSA,Tuberkulose,AIDS, auch bei anderen Infekten wie Pneumonien etc .würd ich vorsichtig sein,ebenfalls bei Hepatitits.
Ansonsten frag deinen Frauenarzt wegen Beschäftigungsverbot,wenn die das nicht hinbekommen mit dem Mutterschutz.

alles Gute
truckerbaer´s Frau,27+6#blume

weiteren Kommentar laden
4

hallo!
Ich bin Altenpflegerin- also hatte das selbe Problem damals bei meiner ersten SS!
Ich sollte aich noch s.c. und i.m spritzen ( habe im KH gearbeitet)1 Ausserdem sollte ich noch die schwersten Leute heben bzw. umbetten etc.1
Habe mich nachher mit meinem FA kurz geschlossen und wurde im 6 Monat krank geschrieben!
Einen richtigen SD darfst Du auch nicht mehr machen. Entweder teilen die Dich für einen FD ein oder Du darfst um 20 Uhr nach Hause! was ja auch schwer ist wenn du SChichtleitung hast! war bei mir nämlich immer so das de das dann extra gemacht haben!
lg,yvonne21103+sophie3#huepf+#babyfinn 27 SSW

5

Hallo Emine!

Mir geht es ähnlich wie Dir. Meine Abendschicht geht bis 21:15.
Wenn ich will, könnte ich darauf bestehen nur bis 20:00 Uhr zu arbeiten, da es so rechtlich im Gesetz verankert ist. Da es mir aber im Moment sehr gut geht, auch mit dem schaffen, lasse ich es darauf ankommen. Wenn ich es gut vertrage bis um 21:15 Uhr zu arbeiten, werde ich nicht auf mein Recht beharren, nur wenn es wirklich nicht mehr so gut geht.

Du musst einfach wissen, was Du noch Leisten kannst und was nicht.
Ich hoffe ich konnte Dir einwenig helfen.

LG
Melanie mit #herzlich#herzlich ( 18SSW)

10

Hallo,
soweit ich das weiß darfst du gar net länger arbeiten,denn wernn dir was passiert,is dein chef dran...
lg denise mit til und shorty im bauch

11

oft bin ich mit einem zivi alleine und ´dann hängt die verantwortung auf mir. und ich laufe mir die füsse platt. letzte woche hatte ich abends auch rückenschmerzen und ziehen im bauch. weiss aber auch nicht, ob das jetzt nur in der frühss so ist. es ist echt blöd. manchmal denke ich, wenn der AG einem entgegenkommen würde, wäre das alles nicht so ein problem.
lg. emine.

weitere Kommentare laden
8

Hallo
Also ich bin auch KS in der ambulanten Pflege. Habe, als ich meinem AG von der SS erzählt habe, kurz darauf vom Gewerbeaufsichtsamt( meine ich ) ein Schreiben erhalten aufdem steht was ich allles darf und was nicht. Darunter auch KEINE Injektionen auch keine Blutzuckerkontrolle.

9

Hallo Emine,

im Mutterschutzgesetz ist festgehalten, dass du zwischen 20 uhr und 6 uhr nicht arbeiten darfst! Ich habe immer ne Stunde früher angefangen und bin dann abends entsprechend früher gegangen. Ist zwar blöd wegen der Übergabe, aber in der Zeit mittags hab ich dann schon Apotheke geschrieben oder sonst was.

S.c. hab ich auch während der gesamten Schwangerschaft gespritzt, Blutentnahmen durfte ich nicht mehr machen, hab ich nach eigenem Ermessen wenn die Hölle los war dann mal gemacht.

Infektiöse Patienten hab ich nicht mehr versorgen dürfen, da wir aber eine gemischte Station waren blieben noch genug Kiddies über die ich machen konnte. Und wenn es nicht so war oder es mir einen Tag nicht so gut war hab ich den leidigen Bürokram erledigt.

Auf die Meinung deines Betriebarztes würd ich da nicht viel geben, im Endeffekt hat nicht er die Probleme, wenn du das MuSchG umgehst.



LG,Bettina

12

Hallo Emine

Du darfst überhaupt nicht mit scharfen oder spitzen Gegenständen hantieren, d.h. keine Spritzen geben, nicht mit kontaminierten Scheren arbeiten(z.b. beim Verbandswechsel) und auch kein Blutzucker messen.
Deine Betriebsärztin macht sich strafbar wenn sie dich so falsch aufklärt! Ich musste sogar, bei meiner unterschreiben das sie mich aufgeklärt hat und ich sowas während der Schwangerschaft nicht tue, zudem darfst du nur bis 20.00 Uhr arbeiten. Bei mir wurde das so geregelt, das ich dann immer die Zeit die ich früher gegangen bin damit ausgeglichen habe indem ich früher gekommen bin. beispiel: normale arbeitszeit 13.30 bis 20.45, dann bin ich einfach um 12.45 gekommen und konnte somit um 20.00 uhr gehen!
Sprich nochmal mit ihr und lass dich auch von deinem FA aufklären!

lg yaseminwie

22

Hallo,

Ich arbeite in der Altenpflege. Habe zur Zeit das selbe Problem.
Auf der HP von Verdi habe ich nach etwas suchen ein Mutterschutzgesetz für die Pflege gefunden. Einfach den Fachbereich aussuchen und dann bei Suchbegriff Mutterschutz eingeben.
Laut Mutterschutzgesetz darfst du nur bis 20 Uhr arbeiten. Dazu sagte aber meine FÄ auch, daß sie das nicht so eng sieht. Wenn man sich gut fühlt und keine Probleme sind, macht es nichts wenn man länger arbeitet. Dies müßte allerdings vorher abgeklärt sein. D.h. wenn die im Betrieb das wollen brauchen sie das schriftlich. S.c. Injektionen sind ebenso unlässig in SS, und das nicht erst gegen Ende oder so. Im Mutterschutzgesetz steht da drin, daß der Arbeitnehmer Info geben SOLL wenn er von SS weiß, aber kein muss ist. Der AG ist verpflichtet sobald er von SS weiß, daß Mutterschutzgesetz einzuhalten und die SS der Gewerbeaufsicht mitzuteilen. Sollte die Schwangere nichts sagen wollen, verzichtet sie auf diese Vergünstigungen und Hilfen.

Hatte selbst diese Probleme auch. Nach dummen Sprüchen von PDL habe ich normal weitergearbeitet ohne Vergündtigungen und Hilfen. Meine Mutter hat jetzt bei Gewerbeaufsicht angerufen und denen Situation geschildert. Die kümmern sich darum haben sie gesagt. Kannst ja auch bei denen mal nachfragen, wenn du es genau wissen willst.

Tja, die Theorie kenne ich, nur die Praxis fehlt. :-(

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (26+0)

Top Diskussionen anzeigen