hochzeit am 10./11.11 und nicht aufgeregt, kommt das von der ss

steht ja schon alles oben, ich bin eigendlich ein mensch der total aufgeregt ist, aber ich bin die ruhe in person, vor so einem grossen tag ( freitag standesamt und samstag kirche) meine mami meint das kommt von der schwangerschaft, weil man da einfach ruhiger ist,
was meint ihr denn ist das wirklich so??

1

Also ich bin eher unruhiger geworden (habe aber auch nicht während der Schwangerschaft geheiratet). Aber da wird wohl jeder anders drauf reagieren.
Bei mir ist es immer so, daß ich total ruhig werde, wenn irgendwas ansteht, wo ich lange drauf hingehibbelt hab (Examensklausuren und ähnliche Gemeinheiten zum Beispiel!)
Bin gespannt ob das auch für die Geburt gilt ;-)

Feier schön!!

2

Hab schwanger geheiratet und war fuer meine Begriffe auch viel zu wenig aufgeregt, aber als die Trauung losging, da flatterte bei mir dann doch schon der Bauch vor Aufregung.

LG Juliane

3

Hi,

hab "unschwanger" im Juli geheiratet und bin auch sonst immer sehr aufgeregt. Aber an den Tagen davor und vor allem an DEM Tag (wir hatten beides an einen Tag) war ich die ruhe in Person - und mein Mann der "coole" hat seinen Trauspruch vergessen ;-) . Ich denke, das lag bei mir daran, dass ich mich 4-5 Monate vorher jeden Tag damit auseinandergesetzt habe - und dann einfach wusste, dass alles klappt....

Viel Spass und Glück - es wird bestimmt ein super Tag!!!!

4

Hallo das ist ja klasse

Wir heiraten am 8.11. aber nur Standesamtlich. Bin auch nur wenig aufgeregt obwohl noch ein paar Dinge zu klären sind. Aber ich denke mal an dem Tag werd ich schon so aufgeregt sein, dass ich befürchte aus den Latschen zu kippen #hicks#schwitz!
Wie weit schwanger bist du denn?

Wünsch euch ganz viel Glück und schöne Kugelzeit

LG yoko (babyboy 27+3ssw)

5

ich bin jetzt in der 29. woche, habe also schon ein schönes bäuchlein, aber habe trotzdem ein weisses kleid,
ich wünsche dir auch eine tolle hochzeit
alles liebe heidi

Top Diskussionen anzeigen