36. SSW: Druck im Bauch

Hallo Ihr,
ich bin jetzt in der 36. SSW, hat heute angefangen #freu und verspüre so einen Druck vor allen Dingen auf der linken Seite (da sitzt Zwergis Popo), der fast schmerzhaft ist. Es fühlt sich so an, als würde der Zwerg dauernd nach draußen drücken, die Stelle ist auch ganz hart (und direkt neben meinem Magen #gruebel, soweit ich das noch neurteilen kann).
Der Bauch zieht auch so nach unten, als wenn er ganz schwer ist. Außerdem kommt´s mir vor, als wenn der Zwerg wieder viel dichter über dem Schambein zugange ist.
Hmmm, richtige Senkwehen hatte ich bisher nicht, kann es sein, dass das Baby auch einfach so tiefer rutscht?
Ich nehme auch seit ein paar Tagen kein Magnesium mehr, vielleicht merke ich deswegen auch mehr?
LG + Danke für Eure Antworten!
melenegun #blume (36.SSW)

1

Den Druck kenne ich. Bei mir fühlt sich das an, als wenn man mir vom Bauch her die versucht die Luft abzudrücken ;-) (oder so ähnlich halt).

Meine Schwiegermama hat auch schon gesagt, das der Bauch schon mal höher gesessen hat.

Mittlerweile tun abends die Senkwehen/Vorwehen (oder was für Wehen das auch immer sind #kratz) manchmal schon ziemlich weh.

Jaja, es geht voran.

Lieben Gruß
Schyrsa 35.SSW

2

Meiner Meinung nach, hat sich dein Bauch noch nicht gesenkt, da du ja schreibst, dass es in Magengegend schmerzt.

Es hat eben schon sehr wenig Platz und wenns dann immer am selben Fleck drückt, dann schmerzt es.

Diesen Druck nach unten kenn ich nur zu gut aber leider müssen wir noch ein wenig ausharren.

lg. und alles Gute sonja ET-41

3

Ich merks irgendwie gleichzeitig oben (Druck) und unten (Pieken und Druck). Ganz komisch.

Top Diskussionen anzeigen