Mehrgebärende: Senkwehen immer erst kurz vor od. unter der Geburt?

Hallo,

Hier mal eine kleine Umfrage an die Mehrgebärenden unter euch:

Man sagt ja, dass es beim zweiten Kind häufig vorkommt, dass man gar keine Senkwehen hat, weil die erst ganz kurz vor der Geburt oder sogar erst während der Geburt einsetzen. Könnt ihr das bestätigen oder gibt es hier auch Mehrgebärende, die ihre SW ganz "normal", um die 35./36. SSW rum bekommen haben?

Grund für diese Frage ist, dass ich in der 1. SS keine SW hatte, so dass ich dann nach dem vorzeitigen Blasensprung 10 Tage vorm ET liegend ins KH transportiert werden musste und auch da dann die ganze Zeit liegen musste, praktisch bis zu den Presswehen. Das hat mich so genervt, weil ich es mir ganz anders vorgestellt hatte (Rumlaufen während der Wehen, "aktive Geburt" etc.). Jetzt habe ich irgendwie Angst davor, dass es diesmal wieder so läuft, nur diesmal noch mit den erschwerten Bedingungen, dass wir im 3. Stock wohnen (natürlich ohne Fahrstuhl), keinen befestigten Weg zur Straße haben (und im Dezember/Januar evtl. Glatteis #schock) und ich mich diesmal wahrscheinlich gar nicht trauen würde, auch nur kurz aufzustehen (man will ja nichts riskieren - bin schon gottfroh, dass damals nichts passiert ist, als ich zu Fuß zum Auto gelaufen bin - wohlgemerkt im Beisein einer (unfähigen!) Hebamme) ... aber die Vorstellung, wie so ein paar Sanis mich gestrandeten Pottwal dann die große Treppe runterhieven und irgendwie heile in den Krankenwagen kriegen sollen, behagt mir auch so gar nicht #hicks. Mal ganz davon abgesehen, dass mein Mann wahrscheinlich darauf bestehen wird, dass wir keinen Krankenwagen rufen, sondern wieder mit dem Auto (Liegesitz) zum KH fahren sollen.

Also, jetzt seid ihr dran :-)

LG
Daniela (31./32. SSW und langsam nervös werdend)

1

Bei beiden SS war der Bauch nicht gesenkt. Musste auch liegend ins KH gebracht werden. Die Sanis liessen mich allerdings liegend in den Krankenwagen gehen, da unser Treppenhaus zu eng fuer die Bahre war. Im Krankenwagen musste ich sofort niederlegen und sie haben mich mit Hintern nach oben gelagert. Ich hoffe bei Kind #3 senkt sich der Bauch endlich mal!

6

Hallo anchesenamun,

Dann ist also doch nicht soooo schlimm, wenn man nicht komplett liegend transportiert wird, sondern allein zum Auto oder Krankenwagen geht? Da scheinen sich auch die "Experten" nicht wirklich sicher zu sein.

LG
Daniela

2

Hallo,

ich hatte in meiner 2.SS keine Senkwehen, der Kleine war aber trotzdem mit dem Köpfchen fest im Becken...

Beim Großen hatte ich die Senkwehen ca. in der 30. SSW. #gruebel

Ich hatte bei Leon eine panische Angst, dass ich es nicht mehr rechtzeitig ins KH schaffe - Simon kam nämlich innerhalb von 2 Stunden von der ersten Wehe ab. Letztendlich brauchte Leon dann aber doch ca. 6 Stunden, bis er da war.

Das kann alles ganz anders ablaufen, versuch dich nicht verrückt zu machen. #liebdrueck

LG Ulrike

3

Hallo Ulrike,

So einen Fall hatten wir hier im Dorf, da hat eine junge Frau schon ihre erste Tochter wahnsinnig schnell bekommen und als es dann bei der zweiten soweit war, musste sie auf allen Vieren ins KH gefahren werden, weil die Kleine sonst regelrecht rausgefallen wäre ;-) Bin mal gespannt, ob sie noch ein Kind plant und wie es dann wird.

Wie geht denn das, dass er ohne SW fest im Becken war? Hast du die Senkwehen einfach nicht bemerkt? Irgendwie muss er doch erstmal runtergerutscht sein.

Klar, es könnte diesmal komplett anders sein als beim letzten Mal, die ganze SS war ja schon ganz anders, aber vielleicht antworten doch noch genug Leute hier, dass sich ein Trend rauslesen lässt. Im www bin ich auch noch nicht weitergekommen, die einen sagen, Mehrgebärende hätten keine Senkwehen, die anderen sagen, sie würden die Senkwehen viel stärker spüren usw. Alles etwas verworren.

LG
Daniela

4

Hallo Daniela,

ich schätze mal, dass ich die Senkwehen nicht gemerkt habe. #gruebel Vielleicht ist er einfach Stückchen für Stückchen runter gerutscht, leichtere Kontraktionen hat man ja immer mal wieder.

Letztendlich bleibt uns nur das Abwarten - ich hab schon ein bisschen Schiss, weil es ja auch eigentlich heißt, mit jeder SS würde die Geburt kürzer #schwitz. Meine Nachbarin erzählt immer von einer Freundin, die das dritte Kind in der Küche bekommen hat #schock.

Hast du eigentlich schon mal deinen FA zu dem Thema befragt?

LG Ulrike

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen