Kann man Neugeborenengelbsucht vorbeugen?

Hallo,

als unser Sohn auf die Welt kam musste ich ziemlich lange mit ihm im Krankenhaus bleiben weil er durch die nicht ausgereifte Leber eine ziemlich starke Neugeborenengelbsucht hatte. Jetzt bin ich wieder schwanger und würde gerne wissen ob man vielleicht vorbeugend etwas dagegen tun kann z. B. durch bestimmte Lebensmittel. Wisst Ihr Rat?

Gruß,

hot.flower

1

Soweit ich weiß, geht das leider nicht!
Wenn euer Würmchen da ist, schau, dass es genug Flüssigkeit bekommt und stell es immer schön ans Tageslicht #sonne

LG, Elke+Anna #blume

2

Hallo,

die Neugeborenengelbsucht kann man nicht verhindern, wenn es sich um ein "Frühchen" handelt - also ein Baby das früher kommt als der ET kommt das heufiger vor.
Man kann nur mit viel Flüssigkeit und evtl. gut ausgeblutete Nabelschnur das ganze etwas "verbessern" aber leider nicht verhindern.

lg
Alexandra

3

Nein- kannst du NICHT, denn der gelbe Farbstoff entsteht als Abfallprodukt, wenn sich sein hoher Hämoglobinwert (roter Blutfarbstoffwert) auf ein Normalmaß abbaut und er es noch nicht so gut ausscheiden kann.

Muss aber nicht wieder passieren.

Wichtig ist Kind sollte viel trinken- eventuell trotz Stillversuchens mal Tee dazu geben, wenn man weiß, es könnte wieder in die Richtung laufen.

Bei mir war die 1. blaß wie ne Kalkleiste und der 2. sah aus wie ne Quitte :-p.

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen