sodbrennen

hallo ihr lieben

wollte euch mal fragen wie das bei euch ist. ich hab total oft sodbrennen. eigentlich jeden tag. hab schon fast alles probiert. kleine mahlzeiten, milch, eigentlich hilft nur rennie. aber davon will ich auch nicht zu viel nehmen.

habt ihr noch einen rat?

gruß nina mit elena(3) und emma(35SSW)

1

also bei mir hilft nur noch vittel trinken und nachts auf der linken seite schlafen. und mit vollem magen schlafen gehen.

von diesem anti-sodbrennen zeug könnte ich kot... .



gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(37+3)

2

Ich hatte schreckliches Sodbrennen in meinen ersten beiden SS. Mir half auch nur Rennie (aber auch nur bedingt). Ansonsten hab ich Nahrungsmittel gemieden, die sehr sauer sind wie Orangensaft, aber auch Zwiebeln oder Knoblauch. Das half dann ein wenig. Ich bin jetzt zwar erst in der 6. SSW, aber ich habe trotzdem schon wieder Sodbrennen bekommen, wohl hormonell bedingt :-(

3

hi nina,

der tip mit "auf der linken seite schlafen" stimmt, weil die Magenöffnung eher nach rechts geht und so weniger "herausläuft".

Das einzige was mir in meiner ersten SS geholfen hat (und ich habe auch ALLES ausprobiert) waren Bullrich-Salz-Tabletten).... so 3 Stück vor dem Schlafengehen.

Vielleicht hat Du Glück und bei Dir wirkt es auch.

#liebdrück

Sue 14.SSW

4

Also Nachts am besten etwas aufrecht schlafen so das die Magensäure nicht an die Speiseröhre kommt!!!

Ich habe Magen Pastillen zum Lutschen von ZIRKULIN mit Pfefferminz geschmack!! Die Packung mit 90Stk kostet 5€
gibt auch noch ne kleinere die kostet glaube 2,50€
(die verpackung ist gelb, gibt es im Markauf und Ihr Platz)


Seit dem ich die genommen habe hatte ich bis jetzt kein Sodbrennen mehr!!!

Hatte das vor der SS fast jeden zweiten Tag!!!

ALles Gute
Nicole 22SSW

5

Hallo,

hatte schon in meiner ersten Schwangerschaft ganz schlimm Sodbrennen und jetzt wieder. Mein Magenpförtner schließt sich auch schon so nicht. Ich nehme Riopan, ohne würde ich draufgehen und bei ganz schlimmem Sodbrennen wird Deine Speiseröhre ja veräzt. Nicht schwanger nahm ich Antra,Protonenpumpenblocker, da kriegt man erst gar kein Sodbrennen. Mein FArzt hat gesagt, daß wenn es ganz schlimm wird man dies auch nehmen kann. Aber das will ich auf gar keinem Fall. Hab beim Internisten gearbeitet und kann mir nicht vorstellen das so ein Hemmer dem Baby nicht schadet. Bin echt froh wenns vorbei ist. Die Nächte sind so schlimm.

Wünsch Dir, daß Du es noch gut durchhälst.

6

Hallo, meinst du die RIOPAN Lutschtabletten! Darf man die während der Schwangerschaft verwenden??
Ich habe auch öfters Sodbrennen. habe auch was von diesen Tabletten zu Hause! Wäre ganz gut, wenn ich das verwendenden dürfte.
#danke
gruss Azra

8

Ja, oder das Gel! Mein Arzt hat gesagt ich muß es sogar nehmen, weil ich es ja so oder so chronisch habe. Aber bitte besprech das vorher mit Deinem FArzt!

7

Hallo

meine Hebamme hat mir als pflanzliches GAVISCON empfohlen das gibt es flüssig oder als Tablette
ich hab es flüssig und man staune es hilft!

Versuch das mal wenn nichts mehr hilft

Preis 10€ 200ml

Top Diskussionen anzeigen