ET überschritten, bekomme ich mehr Mutterschaftsgeld?

Hallo,
ich hätte mal eine Frage, mein ET wäre am 11.10. gewesen, nun habe ich diesen ja schon um 1,5 Wochen überschritten, der Mutterschutz verlängert sich ja dann um diesen Zeitraum das heißt ich hab auf jeden Fall 8 Wochen nach Geburt Mutterschutz, wie sieht es mit Mutterschaftsgeld aus? Muss da der AG und den Rest die Krankenkasse auch bezahlen oder bekomme ich für die überzogenene Tage nichts?
Danke schon im voraus für eure Antworten
Schöne Grüße und hoffentlich eine baldige GEburt für alle die schon darauf warten!

Amore 77

1

Hallo!

Ja du bekommst auch Mutterschaftsgeld nachgezahlt, kommt dann mit der zweiten Hälfte des Mutterschaftsgeldes mit.

Drück Dir die Daumen das du bald entbinden wirst!!!!

Lg Dany

2

hey du..

ich war auch 14 tage drüber bis die meinen kleinen geholt haben und die zeit habe ich nichts bekommen.... die haben mir das zweite mutterschaftsgeld ab dem geburtstermin gezahlt....und dann auch für acht wochen nach der geburt also insgesammt habe ich für sechs wochen bis zum et bekommen und achtwochen nach dem wirklichen geburtstermin

3

Das ist doch irgendwo nicht richtig, oder? Du kannst ja schließlich nichts dafür, wenn das Mäuschen später kommt und dann bekommt man für diese Zeit kein Geld, ist doch unfair.

Top Diskussionen anzeigen