An alle Übergewichtigen....

Hallöchen....

ich komme grade von meinem Frauenarzt und bin ziemlich durcheinander...

ich bin in der 9 Woche schwanger und gehe mit ca. 20-23 Kilo Übergewicht in die Schwangerschaft... Er klärte mich natürlich auf wegen der Ernährung usw...wenig Zucker, wenig Fett usw...klar ich habe mich schon darüber schlau gemacht und achte jetzt ziemlich stark auf meine Ernährung und habe auch schon zwei Kilo abgenommen...na ja jetzt zu meinem Problem...

Eben beim Gyn, er hat ein Ultraschall gemacht und konnte das Baby sehr schlecht sehen, er meinte das läge an meinem Übergewicht...??????? Da ich mich entschieden habe eine Pränataldiaknostik zu machen, sagte er mir, er kann mir nicht 100 % tig sagen ob er alles genau messen könnte wegen den schlechten Vorraussetzungen... Jetzt frage ich mich, ist das bei allen Übergewichtigen Frauen so??? Haben wir keine Sicherheit ein gesundes Kind zu bekommen weil wir zu Dick sind und die Gynokologen es nicht wegen der Fettschicht nicht richtig untersuchen können??? Ich bin etwas verwirrt und frage mich ob ich bei diesem Arzt richtig aufgehoben bin oder ob es stimmt...????

Sind bei euch Übergewichtigen alle die Ultraschallbilder so schlecht zu erkennen???#kratz

Würde mich über eine Antwort sehr freuen...LG Melanie

1

als ich bin auch ein wenig übergewichtig aber man kann alles gut erkennen bei den ultraschallbilder...

vielleicht solltest du dir mal eine 2. Meinung einholen

2

Hi!

Ich bin auch etwas übergewichtig und in der 9ten Woche schwanger!
Also bei mir macht er den Ultraschal vaginal und nicht über die Bauchdecke! Das macht er aber bei allen Schwangeren so... sprich in darauf mal an..
Aber ich verstehe nicht, warum man bei etwas molligeren Frauen nichts sehen soll... ich meine, was soll das... es bekommen doch viele mollige Frauen Kinder, und die sind alle gesund, aber ich hab noch nie gehört, dass man aufgrund von etwas zu Viel auf den Hüften das Kind nicht sehen würde.. was würden denn die Amerikaner machen, wo mehr als die Hälfte der Menschen stark übergewichtig sind...

Also ich weiß nicht recht, ich würde mir einen anderen FA suchen und mir eine zweite Meinung einholen!

Alles Gute!

14

Wenn ich sowas hören von wegen übergewicht und US geht sclecht :-[:-[:-[:-[

ich hab total übergewichtig und mir sagte man im Krankenhaus man kann bei mir so verdammt gut US machen!!!!
Von wegen übergwicht bla bla.. das stimmt nicht!
Aber wenn man noch früh dran ist in der schwangerschaft und übern bauch nen US macht sieht man es wirklich nicht gut, es liegt NICHT am übergewicht sondern am würmchen welches noch so klein ist...

3

Hallo Melanie,

ich kann mich da meiner Vorrednerin nur anschließen. Hole dir eine zweite Meinung ein. Vielleicht ist sein Ultraschallgerät auch nur etwas älter. Ich bin jetzt auch nicht gerade die dünnste, aber bei mir konnte man bislang alles immer gut erkennen bzw. hat mein FA nie etwas anderes gesagt.

Alles Gute!

LG
Jacqueline + #babygirl 21. SSW

4

ich bin auch übergewichtig,habe auch was zugenommen in der ss.
aber bei mir kann man das baby gut sehen.

wieviel übergewicht hast du denn?ein bischen oder doch richtig viel.



lg mel

5

Hallo Melanie,

also, ich kann Dir nur sagen, dass man bei mir alles gut erkennen und auch ausmessen konnte. Und bei mir liegt hauptsächlich die Fettschicht am Bauch.
Vielleicht solltest Du Dir wirklich eine 2. Meinung einholen.

Ganz liebe Grüße,
Christine (35. SSW)

6

Hallo Melanie

Das ist leider wirklich so ich war auch zur Pränataldianostik
da haben die Ärzte auch zu mir gesagt das man nicht alles so sehr gut sehen kann man kann schon viel ausschließen aber eben nicht so gut wie bei schlanken frauen aber er hat mir versichert das trotzdem alles gut ist. ;-).

So mach Dir nicht so viele gedanken ich weiß ist leichter gesagt als getan .

Wünsch Dir alles alles Gute

Liebe Grüße Sandra+Max(2 jahre)+#babyET -21

7

hä ???

das hab ich ja noch nie gehört...

also ich bin 1,66 und hab in der ss mit 86 kg gestartet. hab sogar im mutterpass angekreuzt bekommen, dass ich übergewichtig bin.

meine bilder sind klasse. echt. und nicht nur die, die vaginal aufgenommen wurden, sondern auch die, die auf dem bauch entstanden sind.

frag den arzt mal, aus welchem jahr das ultraschall-gerät ist !!!

oh mann, da krieg ich nen hals.

übrigens war das bei der feindiagnostik auch kein problem

8

bin zwar nicht übergewichtig, aber mag trotzdem was dazu sagen:

es gibt ganz unterschiedlich leistungsstarke Ultraschallgeräte. Z.B. ist das meiner FÄ nich so der Brüller und sogar bei mir wird das Bild schlecht, wenn ich bloß die Bauchmuskeln anspanne.
Diese Geräte arbeiten mit, wer hätte es gedacht, Schallwellen. Und die haben nun mal eine begrenzte Reichweite. wenn du eine sehr dicke Bauchdecke hast - kommen die Schallwellen nun mal nicht all zu weit.
Auf jeden Fall sollte bei dir das 2. Screening als Feindiagnostik in ner Klinik gemacht werden, die haben eigentlich immer sehr leistungsstarke Ultraschallgeräte.

LG
Kathrin + #klee 37+3 ssw

9

hi

also ich bin stark übergewichtig und habe mal locker 3 mal mehr übergewicht wie du wenns langt.
bisher hatte ich nur vaginalen ultraschall dabei konnte man alles bestens sehen.

und bei dem us übern bauch würde ic mir auch keine sorgen machen.
war 2001 in einer abnehmklinik wo regelmäßig Us gemacht worden ist um zu sehen ob die patienten gallensteine haben.
sogar bei leuten mit 180kg konnten man über den bauch was sehen.

hol dir noch ne 2.te meinung ein.,aber ich geh fest davon aus das es keine probleme gibt.


Glg julia 19ssw

Top Diskussionen anzeigen