Druckschmerz auf Symphyse!?

Hallo Ihr lieben Mit#schwangeren!

Seit ca einer Woche habe ich immer wieder Schmerzen an der Symphyse, als würde etwas drücken oder sie sich dehnen.

Ist das evtl. das Köpfchen?

Kennt Ihr das auch?

Leila 30. SSW

1

Hallo,

ja, kenne ich #schmoll Seit der 20.SSW #heul AUAAAAAAH!!!

ob es das Köpfchen sit, kann ich dir nicht sagen. Es ist aber im allegeminen so, dass die durch die SS-Hormone unter anderem auch die Symphyse weicher wird. Manchmal ist es zu viel des Guten und sie gibt zu viel nach. Ich trage seit Wochen einen Symphysengurt, damit kann man zwar besser laufen, sobald dieser aber ab ist - ist alles wieder beim alten :-(

LG;

Viktoria (30.SSW)

3

Danke -- das berughigt mich ja schon sehr. Den Schmerz halte ich schon irgendwie aus. Aber wenigstens muß ich mir keine Sorgen mehr machen..

Liebe Grüße

2

Das habe ich auch. So seit der 24. SSW. Langes Stehen (ich habe Freitags leider 3 1/2 h Vorlesung, die ich halten muss) ist da nicht gerade förderlich. Mein FA meinte aber, dass nichts passieren kann. Das hat mich doch dann sehr beruhigt. Wenn es garnicht anders geht, kann man auch einen Beckengurt tragen (der entlasstet dann halt die Symphyse, weil er das Becken zusammendrückt), der aber nur so lange hilft, wie man ihn an hat. Ich kann dir nur empfehlen, möglichst nicht zu lange am Stück zu stehen oder andere Arbeit im Stehen (z.B. Putzen) zu machen.

Liebe Grüße, deida (32 SSW)

Top Diskussionen anzeigen